Forschungsprojekte  am BBZ:  Dr. Ronny Schulz  

Forschungsprojekte
am BBZ:
Dr. Ronny Schulz

Knorpeldefektmodell

Um regenerative Techniken in die klinische Praxis zu führen, sind relevant Großtiermodellen erforderlich. 2009 haben Hepp und Kollegen das erste Großtiermodell für degenerative Veränderungen der femoralen Kondyle im Schaf etabliert. Mit Hilfe dieses Modells konnte unsere Arbeitsgruppe zeigen, dass eine chondrogene Predifferenzierung im Labor zu einer besseren Knorpelreparatur im Schaf nach 6 bzw. 12 Monaten führte (Zscharnack et al. 2010).


letzte Änderung: 16.10.2017 

Kontakt

Dr. Ronny M. Schulz
Dipl. Ing. (FH), cand. MSc
Universität Leipzig
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31352
Telefax: +49 341 97-31359
E-Mail

pages