Nachrichten des BBZ  

Nachrichten des BBZ

Veranstaltungen 2013

Dezember
19. Dezember 2013: 12. Research Festival Leipzig 2013
17. Dezember 2013: Promotionsverteidigung Marianne Quaas
16. Dezember 2013: Probevorlesung im Habilitationsverfahren
10. Dezember 2013: Promotionsverteidigung Martin Fischer
4. Dezember 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
2. Dezember 2013: Dies academicus – Wissenschaftliches Speed-Dating am Bio Campus
November

27. November 2013: Seniorenstudium
14./15. November 2013: 6. Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin
6. November 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Oktober
25. Oktober 2013: Promotionsverteidigung Corinna Höfling
11. Oktober 2013: Promotionsverteidigung Verena te Kamp
9. Oktober 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
8. Oktober 2013: Kolloquium im Habilitationsverfahren
September
24.–27. September 2013: 4th Physics of Cancer
23.–24. September 2013: 3rd International Meeting on Antimicrobial Peptides
2. September 2013: Festakt 10 Jahre BIO CITY LEIPZIG
August
30. August 2013: Promotionsverteidigung Michael Zahn
27. August 2013: Promotionsverteidigung Ulrike Krug
Juli
12. Juli 2013: Vortrag von Lonnie R. Welch
11. Juli 2013: Promotionsverteidigung Agneta Mewes
8.–9. Juli 2013: 4. Wissenschaftliches Symposium mit Vanderbilt University
8. Juli 2013: Vorlesung zu juristischen Fragen in der Medizin
5. Juli 2013: Promotionsverteidigung Shibashish Giri
3. Juli 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Juni
28. Juni 2013: Promotionsverteidigung Monique Richter
12. Juni 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Mai
27. Mai 2013: Wissenschaftliches Symposium 10 Jahre BBZ
15. Mai 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
15. Mai 2013: Seniorenstudium
1. Mai 2013: Tag der offenen Tür der IG Alte Messe
April
22.–25. April 2013: ICEBI
17.–19. April 2013: 18. Leipziger Workshop
10. April 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
März
17. März 2013: Buchmesse Akademie
7.–8. März 2013: Wissenschaftliches Jahreskolloquium des IMISE, IZBI und ZKS
1. März 2013: Promotionsverteidigung Thomas Zauner
Februar

6. Februar 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Januar
22. Januar 2013: Seniorenstudium
17. Januar 2013: 5. Mitteldeutsche Jobbörse für Naturwissenschaftler Leipzig 2013
11. Januar 2013: Promotionsverteidigung Anja Steude
9. Januar 2013: Doktoranden-Kolloquium des BBZ

12. Research Festival Leipzig 2013

19. Dezember 2013, 13.00 – 17.00 Uhr

Das 12. Research Festival Leipzig 2013, das von der Fakultät für Medizin und der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie gemeinsam veranstaltet wird, soll allen "Life Science"-Wissenschaftlern und Studenten aus Leipzig und dem Umland die Möglichkeit eröffnen, ihre Forschungsergebnisse in Form von Postern zu präsentieren und mit anderen Arbeitsgruppen zu diskutieren. Die besten Poster werden prämiert.
Willkommen sind Beiträge aus allen Bereichen der Medizin und den Biowissenschaften, ebenso aus anderen "Life Science" Themengebieten, u.a. aus der Psychologie, Pharmazie, Chemie, Veterinärmedizin, Physik, Informatik und anderen Bereichen. Wir wünschen uns auch Anmeldungen aus den Max-Planck-Instituten, dem UFZ, den Gruppen im BBZ und von regionalen Biotechnologiefirmen. Auch Beiträge aus dem Bereich der angewandten Klinischen Forschung sind herzlich willkommen.

Die Deadline für die Einreichung aller Abstracts ist der 15. November 2013 . Alle Beiträge werden in einem Abstractband (mit ISBN-Nr.) publiziert und werden im Internet veröffentlicht. Jeder Teilnehmer kann nur ein Poster präsentieren.
Die Poster können bereits am 18. Dezember 2013 ab 13:00 Uhr an den gekennzeichneten Plätzen angebracht und bis 19:00 Uhr besichtigt werden. Auch am 19. Dezember 2013 besteht von 8.00–12.00 Uhr die Möglichkeit, Poster anzubringen.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort
Max-Bürger-Forschungszentrum
Johannisallee 30
04103 Leipzig

Weitere Informationen
Website der Veranstaltung

Promotionsverteidigung

p53 represses transcription of cell cycle genes indirectly through a p21WAF1/CIP1-dependent switch from MMB to DREAM protein complex binding at CDE/CHR promoter elements
17. Dezember 2013

Dipl.-Biochem. Marianne Quaas
Medizinische Fakultät, Molekulare Onkologie

Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal
Talstraße 33
Erdgeschoss
04103 Leipzig

Probevorlesung im Habilitationsverfahren

16. Dezember 2013, 13:00 Uhr

Probevorlesung
Mikroskopisches Imaging von Proteinen und Peptiden
Dr. rer.nat. Thole Züchner
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum,
Ultrasensitive Proteindetektion

Veranstaltungsort
Johannes-Wislicenus-Hörsaal (R 015)
Johannisallee 29
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Gene regulation of PLK4 and KIF23 by DREAM and MMB complexes
10. Dezember 2013

M. Sc. Martin Fischer
Medizinische Fakultät, Molekulare Onkologie

Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal
Talstraße 33
Erdgeschoss
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

4. Dezember 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Aptamers with antibacterial potential
M.Sc. Biochem. Maja Etzel
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie

2. Vortrag
Expression pattern changes in GPCR-deficient mice
M.Sc. Biochem. Vera Lede
Medizinische Fakultät, Institut für Biochemie 

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Dies academicus

Wissenschaftliches Speed-Dating am BIO CAMPUS
BBZ, iDiv und TRM im Dialog

2. Dezember 2013, 10:00 – 11:30 Uhr

Der Dies academicus ist ein akademischer Feiertag der anläßlich der Gründung der Universität Leipzig am 2. Dezember 1409 jährlich begangen wird.
An diesem Tag findet regulär keine Lehrtätigkeit statt, um den  Studenten und Mitarbeitern Gelegenheit zu geben, sich an anderen Fakultäten und Einrichtungen der Universität umzusehen. Dieser Tag ermöglicht auch der interessierten Öffentlichkeit, am Universitätsleben teilzunehmen.
Wissenschaftler des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum (BBZ), des neugegründeten Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und des Translationszentrums für Regenerative Medizin (TRM)  werden kurz und verständlich Einblicke in ihre Forschungsgebiete geben.

Programm

Brückenschlag
Dr. Jana Burkhardt (Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM))

Von Zellen zu Proteinen – 3D-Prozesse hautnah
Dr. Heinz-Georg Jahnke, Dr. Bartholomeus Küttner (Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ))

Forschen an der Vielfalt – Wie und Warum?
Dr. Marten Winter (Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig)

Im Anschluss werden bei Interesse Laborführungen in den Zentren angeboten.

Ankündigung
Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

Seniorenstudium

Pflanzliche Arzneimittel in der Altersmedizin.
Wann sind sie sinnvoll?

27. November 2013, 14:00 Uhr

Prof. Dr. Karen Nieber
Institut für Pharmazie

Viele Patienten stehen pflanzlichen Arzneimitteln grundsätzlich positiv gegenüber. Patientenorientiert eingesetzt, besitzen rationale pflanzliche Arzneimittel bei indikationsgerechter Anwendung einen hohen Stellenwert. Pflanzliche Arzneimittel, deren Wirkung in klinischen Studien nachgewiesen wurde, ermöglichen eine individuelle, abgestufte und bedarfsgerechte Therapie. Dies ist besonders bei Patienten, die eine Vielzahl von Medikamenten einnehmen, von außerordentlicher Wichtigkeit. Allerdings muss auch hier auf Nebenwirkungen und Interaktionen geachtet werden.

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

6. Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin

14. bis 15. November 2013

Wie auch schon die vorherigen Treffen schafft der 6. Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin eine bedeutende Plattform für den Wissenstransfer in der präventiven und regenerativen Medizin.
Internationale Wissenschaftler und Klinikexperten werden im Rahmen der Veranstaltung neue Wege diskutieren, um bisher wenig oder nicht behandelbare Krankheiten mit regenerativen Therapien zu heilen.
Prof. Dr. Augustinus Bader, Professor für Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie am BBZ, ist Initiator und Mitorganisator des Weltkongresses.

Weitere Informationen
http://wcprm2013.org/index.html

Veranstaltungsort
KIIT University
Bhubaneswar -751024/Odisha
India

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

6. November 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Molecular Insights of Neuropeptide Y Binding to its Receptor Subtype 2
M.Sc. Biochem. Anette Kaiser 
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie/Bioorganische Chemie

2. Vortrag
Subcellular Trafficking of Neuropeptide Y Receptors
M.Sc. Biochem. Stefanie Babilon
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie/Bioorganische Chemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Promotionsverteidigung

Innovative Impfstrategien zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit
25. Oktober 2013, 13:00 Uhr

Diplom-Biologin Corinna Höfling
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal
Brüderstraße 34
2. OG
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Entwicklung, Charakterisierung und Validierung neuronaler Zellmodelle für den Einsatz als Neuriten-Regenerations- und
Neuropeptid Y-Rezeptor-Testsystem

11. Oktober 2013, 13:00 Uhr

Dipl.-Chem. Verena te Kamp
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Professur für
Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik

Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal
Brüderstraße 34, 2. OG
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

9. Oktober 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Entwicklung, Charakterisierung und Validierung neuronaler Zellmodelle für den Einsatz als Neuriten-Regenerations- und Neuropeptid Y-Rezeptor-Testsystem
Dipl.-Chem.Verena te Kamp
BBZ, Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik

2. Vortrag
Are Epigenetic Mechanisms Involved in Axonal Regneration?
Dipl.-Biochem. Ricco Lindner

BBZ, Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Kolloquium im Habilitationsverfahren

8. Oktober 2013, 13:00 Uhr

Vortrag
Photolumineszenzbasierte Nachweisverfahren in der Proteinanalytik
Dr. rer.nat. Thole Züchner
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum,
Ultrasensitive Proteindetektion

Veranstaltungsort
Johannes-Wislicenus-Hörsaal (R 015)
Johannisallee 29
04103 Leipzig

4th Physics of Cancer

24. bis 27. September  2013

Auch in diesem Jahr treffen Wissenschaftler, die auf dem Gebiet der mechanischen Eigenschaften von Krebszellen forschen, in Leipzig zusammen. Vom 24. bis 27. September  2013 findet das vierte Symposium „Physics of Cancer“ im BBZ statt.  Das Symposium wird u.a. von Prof. Dr. J. Käs und Prof. Dr. C. Mierke organisiert.

Weitere Informationen
www.uni-leipzig.de/poc/2013

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

3rd International Meeting on Antimicrobial Peptides

23./24. September 2013

Vom 23. bis 24. September 2013 findet dasnunmehr dritte International Meeting on Antimicrobial Peptides statt. Veranstaltungsort wird in diesem Jahr das Burlington House in London sein. Das Programm basiert auf folgenden vier Hauptthemen:

  • Structure, Function & Design of AMPs
  • Therapeutic Applications of AMPs
  • Peptide Biomaterials & Peptide-Polymer Hybrids
  • Immunomodulatory Aspects

Posterabstracts können bis zum 31. Juli eingereicht werden.

VeranstaltungsortBurlington HousePiccadillyLondon W1J 0BDWeitere InformationenZur Website der Veranstaltung

Festakt 10 Jahre BIO CITY

2. September  2013

Am 2.9.2013 feiern die Bio City Leipzig und mit ihr das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ) der Universität Leipzig ihr zehnjähriges Bestehen. In den universitären Teil der Bio City am Deutschen Platz waren im Mai 2003 die ersten Professoren eingezogen. Heute sind im BBZ 46 Forscher aus sechs Fakultäten mit naturwissenschaftlichem und medizinischem Profil interdisziplinär an der angewandten und Grundlagenforschung im Bereich der Lebenswissenschaften beteiligt.

Weitere Informationen
Pressemitteilung der Universität

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Strukturelle Untersuchungen zur Spezifität und Dynamik des E. coli Hsp70-Chaperons DnaK
30. August 2013, 14:00 Uhr

M.Sc. Chem. Michael Zahn,
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Professur für Strukturanalytik

Veranstaltungsort
Hörsaal
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Domänenbewegungen in der Aktivierung und Katalyse zweier mikrobieller Nukleotidasen: Die 5'-Nukleotidase aus Escherichia coli und die NTPDasen aus Toxoplasma gondii
27. August 2013, 11:00 Uhr

M.Sc. Chem. Ulrike Krug
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Professur für Strukturanalytik

Veranstaltungsort
Hörsaal
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Vortrag von Lonnie R. Welch

12. Juli 2013, 13:00 Uhr

Lonnie R. Welch, Stuckey Professor
Director of the Bioinformatics Laboratory, School of Elec. Eng. & Computer Science, Ohio University, Athens, Ohio, USA

spricht über

An Open Source Toolkit for Discovering Regulatory Elements of Co-expressed Genes

Transcription factors (TFs) play a major role in regulating the expression of genes. Identifying the transcription factor binding sites (TFBSs) of co-expressed genes helps in the reverse engineering of transcriptional regulatory networks.  While numerous bioinformatics methods have been developed for the discovery of TFBS ‘motifs,’ there is much room for improvement of the utility and accuracy of the methods.  OpenMotif provides a flexible suite of analysis tools that can be combined in a variety of ways to explore the ‘motif space’ of genes.  An innovative, effective solution is provided for ‘discriminative motif discovery’.  Additionally, OpenMotif provides a novel method for identifying the most important motifs for a set of related genes. The methods of OpenMotif have been applied successfully within several biological research projects.

Zur Person
Professor Lonnie R. Welch received a Ph.D. in Computer and Information Science from the Ohio State University. Currently, he is the Stuckey Professor of Electrical Engineering and Computer Science at Ohio University, and he is a member of the Graduate Faculties of the Biomedical Engineering Program and of the Molecular and Cellular Biology Program.  Dr. Welch performs research in the areas of bioinformatics, computational regulatory genomics, machine learning and high performance computing. For 15 years, his research focused on middleware and optimization algorithms for high performance computing; this work produced three successive generations of adaptive resource management middleware for high performance real-time systems, and resulted in two patents and more than 150 publications. His team develops algorithms and software tools, which they apply to reverse engineer the genetic and epigenetic regulatory control systems of a variety of organisms.

Veranstaltungsort 
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Charakterisierung organotypischer Hirnschnittkulturen aus adulten Mausmodellen der Alzheimerschen Erkrankung
11. Juli 2013, 11:00 Uhr

Diplom-Biochemikerin Agneta Mewes
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Hörsaal
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

4. Wissenschaftliches Symposium mit der Vanderbilt University

8. bis 9. Juli 2013

Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. A. Beck-Sickinger findet vom 8. bis 9. Juli 2013 ein gemeinsam mit der Partnerunversität Vanderbilt (Nashville, USA) organsisiertes Symposium im BBZ statt. Die Veranstaltung bietet Arbeitsgruppen beider Universitäten eine Plattform zum wissenschaftlichen Austausch über bestehende und zukünftige Projekte auf dem Gebiet der Biochemie und Medizin.
Um Anmeldung wird gebeten.
 E-Mail

Weitere Informationen
Programm
Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Vorlesung zu juristischen Fragen in der Medizin

8. Juli 2013, 14:00 Uhr bis 16:35 Uhr
(mit jeweils 10 Minuten Pause zwischen den Themen)

  1. Grundrisse des Rechtes der medizinischen Forschung: Rechtliche Grenzen in Forschung und Entwicklung, Gewerbliche Schutzrechte und Verwertbarkeit, Arbeitnehmererfindungsrecht und Verantwortlichkeit für Plagiate
  2. Klinische Studien, Heilversuche und Kettenheilversuche: Möglichkeiten, Beschränkungen und Strafbarkeit an der Grenze zwischen Recht und Medizin 
  3. Grundrisse des Arzthaftungsrechts und des ärztlichen Berufsrechtes unter besonderer Berücksichtigung von "Neulandmethoden"

Referent
Dr. Frank Breitkreutz
(Fachanwalt für Medizinrecht und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz,  berät und vertritt bundesweit im gewerblichen Rechtsschutz insbesondere im Lebens- und Arzneimittelrecht und im Medizinrecht)

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Bioreactor development for hepatocyte culture model, stem cell expansion and efficient hepatic differentiation using self assembling peptides
5. Juli 2013, 15:00 Uhr

M.Sc./M.Phil. Shibashish Giri
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Kleiner Hörsaal/1 OG
Brüderstraße 34
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

3. Juli 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Design & Characterization of Collagen I Matrices
Dipl.-Chem. Liv Kalbitzer
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie, Biophysikalische Chemie

2. Vortrag
Gradients of Signalling Molecules
M.Sc. (Chemie) Michael Ansorge
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie, Biophysikalische Chemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Promotionsverteidigung

Innovative Peptidimpfstoffe zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen
28. Juni 2013, 9:30 Uhr

M.Sc. Monique Richter
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Hörsaal
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

12. Juni 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Calciumantagonistische Wirkungen eines ethanolischen Myrrheextraktes: Möglicher Mechanismus der entzündungshemmenden Wirkung
Apothekerin Cica Vissiennon
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Pharmazie, Pharmakologie für Naturwissenschaftler

2. Vortrag
Innovative Peptidimpfstoffe zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen
M.Sc. Monique Richter
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum , Bioanalytik

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Wissenschaftliches Symposium 10 Jahre BIO CITY LEIPZIG

27. Mai 2013, 14:00 Uhr

14.00 Uhr

Begrüßung durch Direktorin Frau Prof. Dr. Andrea Robitzki
Rückblick und Ausblick
Grussworte durch Rektorin Frau Prof. Dr. Beate Schücking

14.30 Uhr

Improved Optogenetics
Prof. Dr. Peter Hegemann, HUB, Biophysik

15.00 Uhr

Cell and tissue mechanics in zebrafish gastrulation
Prof. Dr. Carl-Philip Heisenberg, IST Austria, Klosterneuburg

15.30 Uhr

Mechanical phenotyping of cells
Prof. Dr. Jochen Guck, TU Dresden

16.00 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr

How Nature Deals with Geometry: Primary Cilia and Cyst Formation
Prof. Dr. Ralph Witzgall, Universität Regensburg

17.00 Uhr

Chemical Cross-Linking and Mass Spectrometry: A Fruitful Combination for Protein 3D-Structure Analysis,
Prof. Dr. Andrea Sinz, MLU Halle

17.30 Uhr

Vorstellung der Ausgründungen

17.35 Uhr

c-LEcta's journey from a start-up to a grown-up
Dr. Marc Struhalla, c-LEcta GmbH

anschließend

get together

Deadline
Anmeldung Teilnahme 25. April 2013
Anmeldung Posterbeiträgen 25. April 2013
Anmeldung per
E-Mail
Tel. 0341-9731300

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal und Foyer
04103 Leipzig
Rückblick mit Fotogalerie

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

15. Mai 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Enzymassays für Phosphatasen auf Basis der isothermen Titrationskalorimetrie
M.Sc. (Chemie) Michel Krauß
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Strukturanalytik von Biopolymeren

2. Vortrag
Early cell adhesion on hydrogels with graded stiffness and ligand affinity
Dipl.-Phys. Christina Müller
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie, Biophysikalische Chemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Seniorenstudium

Körpereigene Regeneration durch Stammzellen – Von den Grundlagen zu ersten klinischen Anwendungen
15. Mai 2013, 15:00 Uhr

Prof. Dr. Augustinus Bader
Professur für Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie, Medizinische Fakultät


Die regenerative Medizin führt zu ganz neuen Ansätzen und Möglichkeiten in der Behandlung von Krankheiten und körperlichen Schäden. Die regenerative Medizin macht sich die im Individuum vorhandene Heilungspotenz beispielsweise in Form der organspezifischen Stammzellen zu nutzen. Es gibt verschiedene Techniken und Ansätze zur Geweberegeneration. Sie ermöglichen eine Anpassung an die individuellen Eigenheiten des Patienten. Somit sind wir auf dem Weg, eine maßgeschneiderte Therapie für einige wichtige Krankheitsbilder zu entwickeln.
Ein neues Verfahren bei dem sehr kurzfristig in 10–15 Minuten personalisierte Implantate am Point of Care (am „Patientenbett“) hergestellt werden können wird vorgestellt. Dieses Prinzip imitiert bionische Prinzipien einer natürlichen Regeneration bei Mensch und Tier. Die Grundlagen und erste klinische Anwendungen werden vorgestellt.
Dabei kommen technische Systeme wie Bio-Reaktoren, Hybridsysteme (Mischsysteme, von zweierlei Abkunft z.B. bei der Leber außerhalb des Körpers: körpereigene Leberzellen in synthetischen Kügelchen) sowie vollständig biologische Implantate zur Anwendung.
Da autologe Gewebe immunologisch besser als körperfremde verträglich sind, steht das Ziel im Vordergrund, die Geweberegeneration im lebenden Organismus zu erreichen. Unser Forschungsgebiet umfasst unter Anderem die Suche nach einem biologischen Knochen- beziehungsweise Knorpelersatz mit körpereigenen Stammzellen und mineralisierenden Strukturen, nach biologischem Leberersatz, nach vollständigen biologischen Implantaten für das geschädigte Herz, z.B. Herzklappen, die bei Kindern eingesetzt mitwachsen. Hinzu kommen durch Medikamente und neuartige Wachstumsfaktoren unterstützte Therapieformen, um die Regeneration im lebenden Gewebe anzuregen.
Um Gewebe z. B. außerhalb des Körpers wachsen zu lassen, bedarf es einer Art extrazellularen Gerüstes (Scaffold) künstlichen oder tierischen Ursprungs. Diese so genannte Matrix wird mit lebenden Zellen des Patienten besiedelt. Diese Besiedelung erfolgt in einem von uns speziell dafür entwickelten Bioreaktor. Der im Bioreaktor initiierte Umbau und Ersatz der Matrix durch eigenes Gewebe setzt sich nach Implantation im lebenden Organismus fort.

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

Weitere Informationen
http://www.uni-leipzig.de/~bader/

Tag der offenen Tür der IG Alte Messe

1. Mai 2013, 18:00–22:00 Uhr

Programm

17:00 Uhr Einlass in Halle 16 – Eventpalast

17:30 – 18:30 Uhr 1. Führung
...über das Gelände mit Hallenbesichtigung

17:30 – 18:00 Uhr MDR Dokumentarfilm
„Das Fenster zur Welt – 100 Jahre Alte Messe Leipzig“

18:00 – 18:30 Uhr Grusswort
Martin zur Nedden (Bürgermeister und Beigeordneter)
Präsentation der Sonderausgabe der „Leipziger Blätter“ zu 100 Jahren Alte Messe Leipzig
Präsentation des MP3 geführten Alte Messe Spaziergangs „TALK WALKS“

18:30 – 19:30 Uhr 2. Führung
...über das Gelände mit Hallenbesichtigung

18:30 – 20:00 Uhr Dokumentarfilm
Geschichten hinter vergessenen Mauern – Lost place Storys aus Leipzig

anschließend ca. 30 Minuten historische Filmdokumente:
– Eröffnung der IBA 1913
– Messefi lm aus den 20-iger / 30-iger Jahren
– Sandmännchen auf der Alten Messe

21:00 Uhr Theater Titanick mit dem Stück TITANIC
Letztmalig in Leipzig auf dem Stadtbalkon der Alten Messe
(Treppenanlage zum Völkerschlachtdenkmal)

Außerdem in Halle 16 – Erstmalige öffentliche Präsentation
der Fotos aus dem Fotowettbewerb | Teilnahme unter:
www.100-jahre-alte-messe.de/fotowettbewerb

Eintritt frei



Veranstaltungsort
Altes Messegelände
04103 Leipzig

Weitere Informationen
http://www.alte-messe-leipzig.de/

XV. International Conference on Electrical Bio-Impedance (ICEBI)

22.  bis 25. April 2013

Vom 22.  bis 25. April 2013 findet im Heilbad Heiligenstadt die XV. International Conference on Electrical Bio-Impedance (ICEBI) statt.
Prof. Kremer vom Institut für Experimentelle Physik I der Universität Leipzig wird neben Prof. Benndorf von der Universitätsklinikum Jena einer der beiden Keynote-Speaker sein. Dem Internationalen Konferenzkomitee sitzt u.a. Prof. Andrea Robitzki bei.

Main topics:

  • Bioimpedance
  • Electrical impedance tomography
  • Non linear phenomena
  • Modeling
  • Education
  • Pondermotoric forces
  • Cardiac pacing
  • Impedometric Biosensors

Weiterführende Informationen:
http://www.conventus.de/icebi2013/

Veranstaltungsort
Stadthalle Heilbad Heiligenstadt
Aegidienstraße 20
37308 Heilbad Heiligenstadt

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

10. April 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Evaluation of the biocompatibility and bioactivity of functionalized bacterial nanocellulose as wound dressing
M.Sc. Christian Schmidt
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum,
Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie

2. Vortrag
Multifunctional Peptide Coatings for Inorganic Surfaces
M.Sc. Chemie Mareen Pagel 
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

18. Leipziger Workshop

17.  bis 19. April 2013

Ziel des Leipziger Workshops ist es, innovative Entwicklungen aus Einzelzell- basierten High-Content-Analysen in Anwendungen der klinischen Forschung und Diagnostik, der biologischen Grundlagenforschung und der Wirkstoffforschung zu übertragen.
Der Workshop umfasst die Bereiche Cytomics, Systembiologie, Cytometry, High-Content-Analyse  sowie biologische und klinische Anwendungen in der Kardiologie, Kinderkardiologie, Onkologie und der Regenerativen Medizin. 

Weiterführende Informationen:
http://www.leipziger-workshop.de/

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5

Buchmesse Academie

Von dünnen Schichten und Nanoröhren: Biokompatibilität neuer Materialien für die Medizin

17. März 2013, 12:00 Uhr

Dr. Mareike Zink und Prof. Dr. Stefan G. Mayr
Fakultät für Physik und Geowissenschaften/BBZ und Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung (IOM) e.V.

Biokompatibilität von Materialien ist die Grundlage für den Einsatz im menschlichen Körper. Dabei spielt nicht nur die Materialzusammensetzung eine Rolle, sondern auch die Oberflächenstruktur. Anhand von zwei Beispielen zeigen Mareike Zink und Stefan Mayr, wie neuartige „Intelligente Materialien“ auf ihre Biokompatibilität erforscht werden. In einem gemeinsamen Forschungsprojekt erarbeiten beide Wissenschaftler, wie magnetische Formgedächtnislegierungen durch Magnetfeld-induzierte Formänderungen Zell- und Gewebewachstum stimulieren können sowie Titandioxidröhren von Nanometergröße bei der Kultivierung von Netzhaut und Hirngewebe eingesetzt werden können. Hieraus ergeben sich nicht nur neue Einsatzgebiete in der Implantologie, sondern auch neue Möglichkeiten, Tierversuche zu ersetzen.

Veranstaltungsort
Neue Messe
Halle 3
Stand G201/H200

Wissenschaftliches Jahreskolloquium des IMISE, IZBI und ZKS

 7.–8. März 2013

Leitung
Prof. Dr. Markus Löffler

Wissenschaftler des IMISE, IZBI und ZKS Leipzig sowie Gastreferenten stellen die aktuellen Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Arbeit vor:
- Klinische Studien,
- Bioinformatik und Mathematische Modelle in der Medizin
- Medizinische Informationssysteme
- Medizinische Ontolgien

Veranstaltungsort
Paulinum, Fakultät für Mathematik und Informatik
Felix-Klein-Hörsaal, 5. Etage
Augustusplatz
04107 Leipzig

Promotionsverteidigung

Entwicklung eines sensitiven Detektionssystems für Immunoassays auf Basis des Förster-Resonanzenergietransfers
1. März 2013, 14:00 Uhr

M.Sc. Thomas Zauner
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

6. Februar 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
The impact of polyunsaturated fatty acids on the phagocytosis- and killing rate of macrophages against Rhodococcus equi and Pseudomonas aeruginosa
Dipl.-Biol. Stephanie Adolph
Veterinärmedizinische Fakultät, Veterinär-Physiologisches-Chemisches Institut

2. Vortrag
Entwicklung von PET Radioliganden für den Alpha7-Subtyp des nikotinischen Acetylcholinrezeptors
M.Sc. Chemie Sven Rötering
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Forschungsstelle Leipzig, Institut für Radiopharmazie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Seniorenstudium

Alte Messe Leipzig – Perspektiven für Wissenschaft und Forschung in Nachbarschaft mit Freizeit, Kultur, Handel und Automeile
22. Januar 2013, 15:00 Uhr

+++++++ mit Begrüßungskaffee ab 14:00 Uhr +++++++++++++++

Gregor Bogen
Geschäftsführer WEP Gruppe & Sprecher IG Alte Messe


Mit 800 Jahren gehört die Alte Messe zu den ältesten und bedeutendsten Messestandorten im europäischen Raum. Seit 1996, also seit der Verlagerung der Messeveranstaltungen auf das neue Gelände im Norden Leipzigs, steht nun eine Fläche von ca. 500.000 qm für ein neues Nutzungsmodell zur Verfügung.
Der Abriss der Hallen 1 bis 6 im letzten Jahr, welchem der Neubau des Möbelhauses Porta folgen wird, zeigte beeindruckend den Wandel, der mit der neuen Nutzung des ehemaligen Messegeländes einhergeht.
Auf dem ehemaligen Ausstellungsgelände siedelten sich in den letzen 15 Jahren Unternehmen aus der Medien-, Entertainment- und Automobilbranche sowie verschiedene Forschungsinstitute an.

In einem Vortrag gibt Gregor Bogen, Sprecher der Interessengemeinschaft Alte Messe, nächste Woche Einblicke in die Ideen und weiteren Konzepte zur Standortentwicklung.
Schwerpunkt wird dabei die Vision des BioCity-Campus auf der Alten Messe sein. Welche konkreten Ansätze zum weiteren Ausbau gibt es? Welche Netzwerke sind vorhanden? Was erwartet uns im Jubiläumsjahr 2013?
Die Veranstaltung findet im Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum der Universität Leipzig statt und ist Teil der Reihe „Seniorenstudium“. Das Seniorenstudium an der Universität Leipzig gibt es seit 1993. In jedem Semester finden sich circa 500 Senioren aus unterschiedlichsten Berufen und verschiedensten Ausbildungsrichtungen zusammen, nehmen gemeinsam mit Studenten an Vorlesungen und Seminaren teil oder besuchen Fachvorträge. Das Studium hat über den Erhalt der geistigen Fitness hinaus auch eine hohe soziale Komponente.
Die IG Alte Messe lädt die interessierten Senioren am 22. Januar schon ab 14:00 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein.

Gut zu wissen:
Zum „Seniorenstudium“ werden alle älteren Erwachsenen zugelassen, die an dem Studienprogramm interessiert sind.
Zur Teilnahme am „Seniorenstudium“ bedarf es der Einschreibung als Gasthörer  an der Universität Leipzig. Das Abitur wird nicht vorausgesetzt.


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

Weitere Informationen
www.alte-messe-leipzig.de

5. Mitteldeutsche Jobbörse für Naturwissenschaftler Leipzig 2013

17. Januar 2013, 10.00–17.00 Uhr

Inhalt

  • Informationen zu Berufseinstieg
  • Bewerbungsverfahren und Karrierechancen für Studierende
  • Promovierende und Absolventen naturwissenschaftlicher Fachrichtungen

Referenten:
Dr.-Ing. Karin Schmitz (GDCh Karriereservice)
Prof. Dr. Michael Dröscher (Vizepräsident der GDCh)
VertreterInnen aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbänden

Die Jobbörse richtet sich an Studierende, Promovierende und Absolventen der Universitäten und Fachhochschulen Mitteldeutschlands. Sie ist auf die naturwissenschaftlichen Fachrichtungen Chemie, Biowissenschaften und Physik ausgerichtet und bietet den Besuchern Informationen zu Berufseinstieg, Bewerbungsverfahren und Karrierechancen, Einblicke in Berufsbilder, Vermittlung von Praktika und Abschlussarbeiten sowie Kontakte mit potenziellen Arbeitgebern. Im Vordergrund stehen intensive Kontakte zwischen den Besuchern und den Vertretern aus Industrie und Forschungseinrichtungen durch persönliche Gespräche an den Ausstellungsständen.

25 Aussteller geben an Ständen Einblicke in ihre Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Verbände und bieten Möglichkeiten zur Berufsberatung und persönlichen Kontakten. Zudem präsentieren sie sich in kurzen Vorträgen.

Weiterführende Informationen:
http://www.jcf.uni-leipzig.de/jobmesse.html
Programm
Veranstaltungsort
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Johannisallee 29
04103 Leipzig (Neubau Chemie)
Foyer und Kleiner Hörsaal 015

Promotionsverteidigung

Entwicklung elektrochemischer Biosensoren für die Tumordiagnostik
11. Januar 2013, 15:00 Uhr

Diplom Biochemikerin Anja Steude
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

Veranstaltungsort
Institut für Biochemie
Kleiner Hörsaal
Brüderstraße 34
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

9. Januar 2013, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Can Th17 cells compensate for Th1 deficiency in pulmonary cryptococcosis?
M.Sc. Biologie Tina Richter
Veterinärmedizinische Fakultät, Institut für Immunologie

2. Vortrag
De novo design of a synthetic riboswitch that regulates transcription termination
Dipl.-Biochem. Manja Wachsmuth
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download


letzte Änderung: 16.10.2017 
pages