Nachhaltige Systeme und Biodiversität  

Nachhaltige Systeme
und Biodiversität

DFG Projekte

German Centre for Integrative Biodiversity Research - iDiv - FZT 118

Am Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen und Nationen mit modernster Technik und aus unterschiedlichen methodischen Blickwinkeln die Biosysteme der Erde. Ziel der Forschungsarbeiten ist, die Vielfalt des Lebens auf der Erde zu erfassen, die sich beschleunigende Biodiversitätskrise zu verifizieren und deren Ursachen und Zusammenhänge zu entschlüsseln.  [...] weiterlesen 

Arktische Klimaveränderung - SFB/TRR 172

Ziel des Forschungsverbundes ist es, die Klimaentwicklung in der Arktis mit verschiedenen Methoden und über längere Zeiträume zu beobachten, um die Verlässlichkeit von Modellen zur Vorhersage der beobachteten Erwärmung in der Arktis weiterentwickeln zu können. [...] weiterlesen

Funktionalität oxidischer Grenzflächen - SFB 762

Im Mittelpunkt des Sonderforschungsbereichs steht die Herstellung und Charakterisierung von oxidischen Heterostrukturen mit Komponenten, die ferroelektrische, magnetische, halbleitende und isolierende Eigenschaften aufweisen und damit zusätzliche Freiheitsgrade für das Design von Funktionselementen bieten. [...] weiterlesen

Exploring mechanisms underlying the relationship between biodiversity and ecosystem functioning - FOR 1451

Basierend auf den Ergebnissen eines Biodiversität-Langzeitexperiments in Jena sollen die Mechanismen untersucht werden, die dem Einfluss von Pflanzendiversität auf Ökosystemprozesse zugrunde liegen. Sechzig häufige Pflanzenarten mitteleuropäischer Glatthafer-Wiesen wurden ausgesucht, um im Hauptexperiment Artengemeinschaften bestehend aus 1, 2, 4, 8, 16 und 60 Pflanzenarten herzustellen. [...] weiterlesen

The role of tree and shrub diversity for production, erosion control, element cycling, and species conservation in Chinese subtropical forest ecosystems - FOR 891

Ziel dieses Projektes ist die Analyse des Einflusses von Baum- und Strauchdiversität auf Ökosystemfunktionen und Dienstleistungen in einem der bedeutendsten Diversitäts-Hotspots der nördlichen Hemisphäre. Die Untersuchungen erfolgen in dem Grenzgebiet der chinesischen Provinzen Jiangxi und Zhejiang. [...] weiterlesen

Specific light driven reactions in unicellular model algae - FOR 1261

Licht hat einen großen Einfluss auf Algen. Es dient als Energiequelle für die Fotosynthese, steuert ihr Verhalten über sensorische Fotorezeptoren und synchronisiert ihre circadiane Uhr über Licht-Dunkel-Zyklen. [...] weiterlesen

Atmosphären- und Erdsystemforschung mit dem Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) – SPP 1294

Das Infrastruktur-Schwerpunktprogramm dient der Entwicklung hochtechnologischer Sensorik und Instrumentierung und deren Anwendung in den Atmosphären- und Geowissenschaften. [...] weiterlesen

Biodiversitäts-Exploratorien - SPP 1374

Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen verschiedenen Komponenten der Biodiversität (z. B. zwischen der Pflanzenvielfalt und der Vielfalt der Bodenorganismen)? [...] weiterlese

Poröse Medien mit definierter Porenstruktur in der Verfahrenstechnik - Modellierung, Anwendungen, Synthese - SPP 1570

Poröse Medien sind in der Verfahrenstechnik allgegenwärtig, z.B. als Katalysatorträger, Adsorbentien, Isoliermaterial, Membranen oder in Chromatografiesäulen. Aus Simulationen ist wohlbekannt, dass die Eigenschaften der Materialien durch Optimierung der Porenstruktur entsprechend gegebener Kriterien deutlich verbessert werden können. Erst in den letzten Jahren wurde durch neue Synthesemethoden eine gezielte Herstellung definierter Porenstrukturen möglich. [...] weiterlesen

Probabilistic Structures in Evolution - SPP 1590

Das Schwerpunktprogarmm widmet sich dem vertieften Studium von (1) stochastischen Prozessen in der Populationsgenetik (dabei wird die Evolution der genetischen Struktur von Populationen unter dem Einfluss verschiedener evolutionärer Kräfte beschrieben, (2) stochastischen Modellen der adaptiven Dynamik (sprich, individuenbasierte Modelle für die gemeinsame beschreibung von Ökologie und Evolution) sowie (3) probabilistischen aspekten von evolutionärer Spieltheorie. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

New Frontiers in Sensitivity for EPR Spectroscopy: From Biological Cells to Nano Materials - SPP 1601

Die Elektronenspinresonanz (ESR) ist eine spektroskopische Untersuchung, mit deren Hilfe binnen Nanosekunden paramagnetische Zentren und die daran gekoppelten magnetischen Kerne gemessen werden können. Die erzielbare räumliche Auflösung reicht vom atomaren Maßstab bis zur Nanometerskala. Jüngste Fortschritte in diesem Bereich wurden vor allem in Bezug auf die spezifischen Anforderungen der Forschungsgebiete der Bio- und Materialwissenschaften erzielt. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

Climate Engineering: Risiken, Herausforderungen, Möglichkeiten? - SPP 1689

Unter dem Begriff Climate Engineering (CE) werden großtechnische Maßnahmen zusammengefasst, die gezielt dazu eingesetzt werden können, die atmosphärische CO2-Konzentration abzusenken oder die einfallende Sonnenstrahlung abzuschwächen. CE-Maßnahmen werden vor dem Hintergrund der trotz aller Bemühungen zur Reduktion von CO2-Emissionen ungebremst steigenden atmosphärischen Treibhausgaskonzentrationen als denkbare Option im Umgang mit dem Klimawandel diskutiert. [...] weiterlesen

EU Projekte

ECOWORM - ERC-Starting-Grant

Der Europäische Forschungsrat hat einen Wissenschaftler der Universität Leipzig und des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) mit einem ERC-Starting-Grant ausgezeichnet. Der Biologe Prof. Nico Eisenhauer erhält die mit 1,5 Millionen Euro dotierte Förderung, um in den kommenden fünf Jahren die Auswirkungen von europäischen Regenwürmern in Nordamerika untersuchen zu können, die dort als invasive Arten die Ökosysteme aus dem Gleichgewicht bringen. [...] weiterlesen

From Plastic waste to Plastic value using Pseudomonas putida Synthetic Biologoy (P4SB) - Horizon 2020

Im Rahmen von P4SB geht es darum, die konzeptionellen und materiellen Werkzeuge der modernen synthetischen Biologie zu nutzen, um ölbasierte Kunststoffabfälle durch nachhaltige und umweltfreundliche Biokonversion in vollständig biologisch abbaubare Stoffe umzuwandeln. Dies erfolgt durch konstruierte, aus ganzen Zellen bestehende bakterielle Katalysatoren. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

FunDivEUROPE Functional significance of forest biodiversity in Europe - FP7

Im Rahmen dieses Projektes, untersuchen die Universität Freiburg und ihre Partner (24 Institutionen aus 15 Ländern) den Einfluss der Biodiversität auf die Ökosystemfunktionen und -dienstleistungen. Eine weitere Zielsetzung des Projektes ist es, politischen Entscheidungsträgern und Interessenvertretern aktuelle, relevante und verständliche Informationen über Biodiversität in Wäldern und Ökosystemdienstleistungen zu liefern. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

European Facility for Airborne Research in Environmental and Geo-sciences (EUFAR) - FP7

Die "European Facility for Airborne Research in Environmental and Geosciences" (EUFAR) ist eine integrierende Aktivität des 7. Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Kommission. Die EUFAR führt 33 europäische Institutionen und Unternehmen auf dem Gebiet der flugzeuggetragenen Forschung zusammen, betreibt 22 instrumentierte Forschungsflugzeuge und verschafft Forschern Zugang zu 7 Hyperspektralinstrumenten. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

Stratospheric and upper tropospheric processes for better climate predictions - FP7

Das Ziel von StratoClim ist es, verlässlichere Prognosen im Bereich des Klimawandels und des stratosphärischen Ozons zu erstellen, indem die Schlüsselprozesse in der oberen Troposphäre und der Stratosphäre besser verstanden und dargestellt werden. Dies soll ermöglicht werden durch einen ganzheitlichen Ansatz, der Beobachtungen aus der Forschung, Prozessmodellierungen in allen Maßstäben und globale Modellierung mit Klima-Chemie-Modellen und Erdsystemmodellen in sich vereint. [...]

Projektbeschreibung nur auf englischsprachiger Homepage
weiterlesen

BMBF Projekte

UrbanLife+

Möglichkeiten der Teilhabe, auch bei körperlichen oder kognitiven Einschränkungen, sind ein zentrales Element für ein selbstbestimmtes Leben im Alter. Zahlreiche Lösungen fokussieren auf technische Hilfen innerhalb der Wohnung, aber nur wenige adressieren das umgebende Quartier. [...]
weiterlesen

Logistik Service Engineering & Management (LSEM)

Das Ziel des Verbundforschungsprojekts „LogiLeit“ besteht darin, Mehrwert-Logistikdienstleistern sowie Logistik anbietenden und auslagernden Unternehmen eine konkrete Unterstützung (Modelle, Methoden, Werkzeuge) für die Überwachung und die Echtzeit-Steuerung von Logistiksystemen zu geben. [...]
weiterlesen

Leitstandbasierter Ansatz zur Echtzeitsteuerung von Logistiksystemen (LogiLeit)

Das Projekt LogiLeit zielt auf die Überwachung und die Echtzeit-Steuerung von diesen Logistiksystemen ab. Im Fokus steht die Entwicklung eines leitstandbasierten Managementsystems für die Steuerung, Überwachung und Rückverfolgung innerhalb und zwischen Logistikketten.
 weiterlesen

Cloud-Computing – effiziente Zusammenarbeit ohne Sicherheitsrisiken (PREsTiGE)

Zentrale Aufgaben des Projektes sind die Entwicklung von Methoden zur Konfiguration cloud-basierter Geschäftsprozesse, die Erstellung von Werkzeugen zum Monitoring des Datenschutzes und die Erarbeitung von Zertifizierungsmethoden. [...]
weiterlesen

ENEFF Delitzsch "Wege in die energieeffiziente Moderne - Entwicklung eines akteursorientierten kommunalen Energiemanagementsystems in Delitzsch"

Ziel des Projektes ist es, vor dem Hintergrund bundespolitischer Energieeffizienz- und Klimaschutzziele, Strategien und operative Konzepte für eine effiziente Energienutzung, verbunden mit einer innovativen Stadtentwicklung zu erarbeiten. [...]
weiterlesen

Pflanzlische Biodiversität Indonesiens und menschliche Gesundheit (BIOHEALTH)

Das Ziel des Projektes ist es, durch wissenschaftliche und technologische Zusammenarbeit zwischen indonesischen und deutschen Forschungseinrichtungen einen gemeinsamen Beitrag zur Identifikation von natürlich vorkommenden Substanzen mit antiinfektiver Wirkung. [...]
weiterlesen

SMART SENSOR-Smart Sensor based Ecosystem Services

Das Innovationsteam Smart Sensor-based Digital Ecosystem Services beschäftigt sich mit der domänenübergreifenden wirtschaftlichen Nutzung von Sensordaten. Das Projekt geht insbesondere der Frage nach, welche Mehrwerte sich ergeben, wenn Sensordaten über Domänengrenzen hinweg genutzt werden können. [...]
weiterlesen

WindNODE - Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands.

Analyse, Design und Simulation von marktbasierten Instrumenten zur Integration von netzdienlichen Flexibilitäten in intelligente Energieversorgungssysteme mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien. [...]
weiterlesen

Modelling the Socioeconomic Forces behind 21st Century Biodiversity Loss: A Macroscopic Approach to turn Complexity into Opportunities for Action

Projektbeschreibung nur in englischer Sprache verfügbar. weiterlesen

IMPRS Projekte

International Max Planck Research School "The Leipzig School of Human Origins"

Projektbeschreibung nur in englischer Sprache verfügbar. weiterlesen

Verbundforschung

In Ovo-Geschlechtsbestimmung

Die Vermeidung der routinemäßigen Tötung männlicher Eintagsküken bei der Legehennenzucht sind angesichts der Aufwertung des Tierschutzes zum Staatsziel von erheblicher gesellschaftspolitischer Tragweite, darüber hinaus aber auch von großer wirtschaftlicher Bedeutung, weil durch eine Geschlechtsdiagnose am unbebrüteten Ei bereits ein frühzeitiges Aussortieren „männlicher“ Eier vorgenommen werden könnte.  [...] weiterlesen


letzte Änderung: 17.08.2017 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Bruckner
Institut für Infrastruktur und Ressourcenmanagement
Grimmaische Straße 12
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-33516
Telefax: +49 341 97-33538
E-Mail

Prof. Dr. Roger Gläser
Institut für Technische Chemie
Linnéstraße 3
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-36300
Telefax: +49 341 97-36349
E-Mail

Prof. Dr. Christian Wirth
Institut für Biologie
Johannisallee 21-23
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-38591
Telefax: +49 341 97-38549
E-Mail

pages