Wirtschaft trifft Wissenschaft  

Wirtschaft trifft
Wissenschaft

Aktivitäten

Zusammmenarbeit mit der Wirtschaft

Mit einem Bündel von Aktivitäten fördert und unterstützt die Universität die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, insbesondere in der Region.

Auftragsforschung, Wissenschaftliche Dienstleistungen und sonstige Vermarktungsaktivitäten

Die Universität Leipzig pflegt vielfältige Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen und innovativen Unternehmen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und forschungsintensiven Unternehmen bearbeiteten Wissenschaftler der Universität bislang 525 Projekte mit einem Vertragsvolumen von rund 10,8 Mio. Euro.

Innovationswettbewerb „Wirtschaft trifft Wissenschaft“

Anliegen des Innovationswettbewerbs „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ ist es, neue Ansätze für einen verbesserten Transfer wissenschaftlicher und technischer Innovationen in wirtschaftliche Anwendungen zu finden und zu fördern. Der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) initierte Wettbewerb ist Bestandteil der High-Tech-Strategie der Bundesregierung. Die Universität beteiligt sich hier erfolgreich mit Projekten wie Sys-Inno – Systematische Erschließung von Bottom-up-Innovationen, SIL - Service Innovation Lab und KMUni - Expertenkolleg für Applikationen des sensorgestützten Nutztiermonitorings.

Förderprogramm ForMaT „Forschung für den Markt im Team"
Mit diesem Förderprogram will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Ergebnisse aus der öffentlichen Forschung besser und schneller für die Wirtschaft nutzbar machen, indem es Anstoß gibt, die Trennung zwischen marktgetriebener industrieller Forschung und erkenntnisgetriebener öffentlicher Forschung zu  überwinden. Schon frühzeitig sollen Forscher analysieren, inwieweit ihre Untersuchungen sich für eine Verwertung am Markt eignen. Die Universität beteiligt sich hier erfolgreich mit vier Projekten.

Internationales SEPT-Programm - Förderung und Professionalisierung von Kleinen und Mittelständischen Unternehmen
SEPT (Small Enterprise Promotion and Training) unterstützt den Technologietransfer und fördert Unternehmensgründungen an der Universität Leipzig. Darüber hinaus engagiert sich SEPT in der Entwicklung mittelständischer Strukturen im außereuropäischen Ausland und begleitet ostdeutsche Unternehmen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Das Programm verfügt über ein Auslandsbüro in Hanoi, Vietnam und über ein Netzwerk an Kooperationspartnern in mehr als 20 Ländern.

Regionale Initiative „Wirtschaft trifft Wissenschaft“

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig und die Leipziger Hochschulen starteten 2003 gemeinsam die regionale Initiative „Wirtschaft trifft Wissenschaft“. In regelmäßigen Veranstaltungen werden aktuelle Fragestellungen der Förderung des Wissenstransfers diskutiert und erfolgreiche Beispiele vorgestellt. Auf der jeweils begleitenden Ausstellung präsentieren Hochschulen und regionale Einrichtungen ihre Leistungsangebote.


letzte Änderung: 20.04.2017 

Kontakt

Dezernat für
Forschungs- und Transferservice
Dr. Dirk Wilken
Sachgebietsleiter Transfer
Ritterstraße 26, Zimmer 308
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35010
Telefax: +49 341 97-35009
E-Mail

Internes PF: 437001

Weitere Informationen

pages