Wissenschaftsnacht  

Wissenschaftsnacht

Rückblick: 24. Juni 2016: Lange Nacht der Wissenschaften

Mehr als 3000 Besucher nutzen am 24. Juni zur Wissenschaftsnacht die Gelegenheit, ihnen sonst kaum zugängliche Orte der Forschung an der Universität zu besuchen und so einen Einblick in das Forschungsspektrum der Alma Mater zu erhalten. Bundeswissenschaftsministerin und Alumna Johanna Wanka eröffnete die Veranstaltung, die gleichzeitig den Auftakt für das zentrale fächerübergreifende Alumni-Treffen der Universität bildete, am Nachmittag im Leibniz-Forum. Mit insgesamt 120 Programmangeboten an 16 unterschiedlichen Orten gehörte die Universität abermals zu den bedeutendsten Akteuren der nunmehr zum fünften Mal in Leipzig durchgeführten Wissenschaftsnacht.


letzte Änderung: 01.07.2016 
pages