Staatsexamen  

Staatsexamen

Staatsexamen

Gibt es ein besonderes öffentliches Interesse an der Qualität bestimmter Ausbildungen, werden die Abschlussprüfungen staatlich geregelt. Dann spricht man von einem Staatsexamen. Folgende Studiengänge an der Universität Leipzig schließen mit dem Staatsexamen ab: Medizin, Lehramt, Pharmazie, Rechtswissenschaft, Veterinärmedizin, Zahnmedizin.
Kennzeichnend für diese Fächer ist die praxisnahe Phase zwischen erstem und zweitem Staatsexamen. Im Fach Rechtswissenschaften spricht man seit einer Studienreform 2003 von der »Ersten Juristischen Prüfung« oder auch einfach nur vom »ersten Examen«. Den wirklich berufsqualifizierenden Abschluss hat man jedoch erst nach erfolgreichem Bestehen des zweiten Staatsexamens. Eine Tätigkeit als Anwalt, Richter oder Staatsanwalt kann nur von so genannten Volljuristen (mit Zweiter Juristischer Staatsprüfung) ausgeführt werden.

Regelstudienzeit (an der Universität Leipzig bis zum ersten Staatsexamen): Lehramt an Grundschulen 8 Semester, Lehramt an Mittelschulen 9 Semester, Lehramt Sonderpädagogik 10 Semester, Höheres Lehramt an Gymnasien 10 Semester, Medizin 12 Semester und 3 Monate, Pharmazie 8 Semester, Rechtswissenschaft 9 Semester, Veterinärmedizin 11 Semester, Zahnmedizin 10 Semester und 6 Monate


letzte Änderung: 10.08.2016 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32041
Telefon: +49 341 97-32042
Telefon: +49 341 97-32043
Telefax: +49 341 97-32089
E-Mail

weitere Informationen

pages