Zusätzliche Auswahlkriterien  

Zusätzliche
Auswahlkriterien

Studiengänge mit zusätzlichen Auswahlkriterien

Bachelor Biologie und Bachelor Biochemie:
Die innerhalb der Hochschulquote (80 %) zu vergebenden Studienplätze werden zu 60 % allein nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und zu 40 % nach der auf dem Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung ausgewiesenen durchschnittlichen Punktzahl der letzten vier Kurshalbjahre in den naturwissenschaftlichen Fächern (Mathematik, Biologie, Chemie und Physik) verteilt.

Bachelor Amerikastudien und Lehramt Englisch:
Die innerhalb der Hochschulquote (80 %) zu vergebenden Studienplätze werden zu gleichen Teilen nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und nach der auf dem Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung ausgewiesenen Gesamtpunktzahl der letzten vier Kurshalbjahre in den Fächern Englisch (zweifach gezählt), Deutsch, Mathematik, Geschichte sowie in der zweiten Fremdsprache verteilt.

Lehramtstudiengänge mit dem Abschluss Erste Staatsprüfung:
Bei Bewerbungen für Lehramtsstudiengänge wird die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung um 0,5 Grad aufgewertet, wenn ein mindestens einjähriges Freiwilliges Soziales Jahr Pädagogik oder alternativ ein Vollzeitpraktikum in einer pädagogischen Einrichtung für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene von mindestens sechsmonatiger Dauer und einem Stundenumfang von mindestens 700 Stunden nachgewiesen werden kann.

Lehramt Sonderpädagogik und Bachelor Kommunikations- und Medienwissenschaft:
Die Studienplätze werden zu 80 Prozent nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung und zu 20 Prozent nach der Dauer der Zeit seit dem Erwerb der Qualifikation für den gewählten Studiengang (Wartezeit) vergeben. 

Bachelor Sportwissenschaft, Bachelor Sportmanagement und Lehramt Sport
Zehn Prozent der zu vergebenden Studienplätze werden nach der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung an Studienplatzbewerber/innen vergeben, die einen  Nachweis als Spitzensportler/in erbringen können. Der Status Spitzensportler/in setzt eine Berufung als Kadersportler/in (A-C) des entsprechenden Spitzenverbandes voraus, die beim Studentensekretariat als Nachweis vorzulegen ist. Spitzensportler/innen der Sportspiele oder nicht olympischer Sportarten legen eine Äquivalenzbescheinigung des Olympiastützpunktes Leipzig vor. Weitere Informationen finden Sie bei der Sportwissenschaftlichen Fakultät.  


letzte Änderung: 27.04.2017 

Kontakt

Studentensekretariat
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32058
Telefax: +49 341 97-32059
E-Mail

pages