Int. Energy Economics  and Business  Administration  

Int. Energy Economics
and Business
Administration

Allgemeines zum Studiengang

International Energy Economics and  Business Administration

Studienform

Präsenzstudium; deutsch- und englischsprachig

Studieninhalt

Das gemeinsame Studium deutscher und russischer Studenten in Leipzig und Moskau ermöglicht einen internationalen Blick auf Energiepolitik und Energiewirtschaft. Gleichzeitig werden durch die engen persönlichen Kontakte Kenntnisse und gegenseitiges Verständnis für die jeweiligen nationalen Interessen, Sichtweisen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickelt und die persönliche Netzwerkbildung der Studierenden unterstützt. Schließlich ermöglicht das Absolvieren eines obligatorischen Praktikums die praktische Anwendung der erlernten Studieninhalte. Vermittelt werden betriebs- und volkswirtschaftliche sowie politisch-rechtliche Kenntnisse, die für ein vertieftes Verständnis energiewirtschaftlicher Zusammenhänge relevant sind. Der Studiengang bereitet damit auf eine Vielzahl beruflicher Tätigkeiten in Verwaltung, Politikberatung, Wirtschaft und Wissenschaft auf nationaler und internationaler Ebene vor. Die Studierenden profitieren von dem umfangreichen Lehrangebot der beiden Partneruniversitäten, das ein breites fachwissenschaftliches Spektrum und ausgeprägte Regionalexpertise umfasst.

Zugangsvoraussetzung

  • mindestens sechssemestriges Hochschulstudium mit einem berufsqualifizierenden Abschluss und Nachweis einschlägiger berufspraktischer Erfahrung von in der Regel nicht unter 1 Jahr.
  • von ausländischen Bewerbern ist zusätzlich der Nachweis der ausreichenden Beherrschung der deutschen Sprache zu erbringen

Studiendauer

4 Semester

Abschluss

Master of Science der Universität Leipzig, Master der MGIMO Universität Moskau

Gebühren

insgesamt 11.200 Euro. Diese beinhalten die Studiengebühren und die Unterkunft in Moskau während des Sommersemesters.
Es besteht die Möglichkeit, sich für ein Stipendienprogramm zu bewerben. Die Vergabe erfolgt nach sozialen und nach Leistungskriterien.

Anmeldefrist

30. April des Immatrikulationsjahres

Auskünfte erteilt:

Universität Leipzig
Deutsch-Russisches Institut für Energiepolitik und
Energiewirtschaft e.V.
c/o Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Grimmaische Straße 12

Ansprechpartner:
Maren Rath (+49 341 97-33524) E-Mail
Prof. Robert Holländer (+49 341 97-33870) E-Mail
Grimmaische Straße 12
Telefax: +49 341 97-33879

 

Weitere Informationen

driee.uni-leipzig.de


letzte Änderung: 22.09.2017 

Kontakt

Wissenschaftliche Weiterbildung/Fernstudium
Silke Jäger
Nikolaistraße 6-10
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30052
Telefax: +49 341 97-30036
E-Mail

Sprechzeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 und
13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 15:30 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

pages