Wirtschaftsstandort  

Wirtschaftsstandort

Der Wirtschaftsstandort Leipzig

Handelsstadt mit Tradition

Leipzig schaut auf eine lange Tradition als Handelsstadt zurück. Durch die günstige Lage in Europa und an den bekannten Handelsstraßen entwickelte sich die Stadt in seiner Geschichte zu einem der bedeutendsten Messe- und Industriestandorte in Deutschland.

Aufbauend auf dieser Tradition gelang es Leipzig nach der deutschen Wiedervereinigung und dem Zusammenbruch nahezu der gesamten Industrie, wieder zu einem der wichtigsten Wirtschaftszentren der ostdeutschen Bundesländer aufzusteigen.

So haben sich nach der Wende große Produktionsstätten wie Porsche und BMW in Leipzig angesiedelt. Aber auch Unternehmen der Kommunikations- und Informationstechnologiebranche haben die Stadt für sich als Standort entdeckt: So sind etwa der IT-Dienstleister PC-Ware und der überregionale Kabelnetzbetreiber PrimaCom in Leipzig beheimatet. Durch den Sitz des Mitteldeutschen Rundfunks und vieler Verlage ist die Stadt auch wieder zu einem wichtigen Medienstandort aufgestiegen. Neben einer Vielzahl von kleineren Film- und Fernsehproduktionen hat eines der größten deutschen Filmunternehmen, die Kinowelt, hier ihr Zuhause. Zudem ist die gesamte Region ein wichtiges Zentrum der Energiewirtschaft. So betreibt Vattenfall südlich von Leipzig das Kraftwerk Lippendorf und nicht weit von dort entfernt in Espenhain ist die größte Photovoltaik-Anlage Europas zu finden. Außerdem entsteht momentan auf einem Militärflughafen in der Nähe von Leipzig das weltweit größte Solar-Kraftwerk. In der Stadt wird zudem mit der European Energy Exchange (EEX)  die größte Energiebörse Kontinentaleuropas betrieben.

In den vergangen Jahren hat sich Leipzig auch zu einem wichtigen Logistik-Zentrum entwickelt. Im Herbst 2006 eröffnete das Online-Versandhaus Amazon sein zweites und bisher größtes deutsches Logistikzentrum. Darüber hinaus wächst der Leipziger Flughafen momentan zu einem der wichtigsten Frachtumschlagplätze der Welt: So hat die Post-Tochter DHL 2008 ihr neues europäisches Luftfrachtdrehkreuz in Leipzig in Betrieb genommen, das bisher in Brüssel beheimatet war. Leipzig ist damit neben Hongkong und Wilmington in den USA einer von drei großen DHL-Umschlagplätzen.


letzte Änderung: 22.01.2016 

Kontakt

Dezernat für
Forschungs- und
Transferservice

Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35000
Telefax: +49 341 97-35009
E-Mail

pages