Fachinformatiker/-in  

Fachinformatiker/-in

Tätigkeitsbeschreibung

In der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Fachinformatiker/innen IT-Systeme. Als Dienstleister im eigenen Haus oder beim Kunden richten sie diese Systeme entsprechend den Kundenanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben. Sie beraten interne und externe Anwender bei Auswahl und Einsatz der Geräte und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen für die Benutzer durch.

Schulische Ausbildung

In der Berufsschule werden Grundlagen und Fachkenntnisse folgender Bereiche übermittelt:

  • der Betrieb und sein Umfeld
  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Informationsquellen und Arbeitsmethoden
  • einfache IT-Systeme
  • fachliches Englisch
  • Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
  • vernetzte IT-Systeme
  • Markt- und Kundenbeziehungen
  • öffentliche Netze, Dienste
  • Betreuen von IT-Systemen
  • Rechnungswesen und Controlling

Betriebliche Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung der Fachinformatiker und Fachinformatikerinnen ist sehr umfangreich und erfolgt durch mehrere Ausbilder an zwei verschiedenen Einrichtungen. Der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie im Universitätsrechenzentrum.

Bei eventuell auftretenden Fragen, die genaueren Informationen bedürfen, bitten wir Sie, sich an die Ausbilder zu wenden.


letzte Änderung: 15.08.2014 

Kontakt

Personaldezernat
Christiane Seidel
Goethestraße 6, Zimmer 525
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-33021
Telefax: +49 341 97-33099
E-Mail

Berufsschule

Berufschulzentrum 7
Elektrotechnik
An der Querbreite 8
04129 Leipzig

Homepage

weitere Informationen

pages