Mediengestalter/-in  

Mediengestalter/-in

Tätigkeitsbescheibung

Mediengestalter/-innen Bild und Ton planen Medienproduktionen und sind an deren Durchführung beteiligt. Sie richten medienspezifische Produktionssysteme ein, stellen Bild- bzw. Tonaufnahmen her und bearbeiten sie. Dabei berücksichtigen sie redaktionelle und gestalterische Gesichtspunkte.

Schulische Ausbildung

In der Berufsschule werden Grundlagen und Fachkenntnisse in folgenden Lernfeldern vermittelt:

  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • die Planung und Durchführung von Medienproduktionen
  • Herstellen und Bearbeiten von Bild- und Tonaufnahmen unter Berücksichtigung  redaktioneller und gestalterischer Gesichtspunkte
  • Prüfen, Aufbereiten und Verwalten von Bild- und Tonmaterial
  • Computerarbeitsplatz und Netzwerke nutzen, pflegen und konfigurieren
  • Bild- und Tonaufnahmesysteme bereitstellen und in Betrieb nehmen
  • Pflege und Wartung medientechnischer Geräte
  • Wissen über Urheber-, Leistungsschutz- und Persönlichkeitsrechte sowie Medien- und Lizenzrecht

Darüber hinaus findet Unterricht in den Fächern Deutsch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskunde sowie in Fachenglisch statt.

Betriebliche Ausbildung

Die betriebliche Ausbildung der Mediengestalter und Mediengestalterinnen ist sehr umfangreich und erfolgt am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften.

Bei eventuell auftretenden Fragen, die genaueren Informationen bedürfen, bitten wir Sie, sich an den Ausbilder zu wenden.


letzte Änderung: 22.01.2015 

Kontakt

Institut für Kommunikation- und Medienwissenschaften
Prof. Dr. Sonja Ganguin
Direktorin
Emil-Fuchs-Straße 1
04105 Leipzig

E-Mail

Berufsschule

Berufsschulzentrum 8
Gutenbergschule
Gutenbergplatz 8
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 964420
Telefax: +49 341 9644221
Homepage

weitere Informationen

pages