Erasmus+  

Erasmus+

Ausschreibung & Förderbedingungen für die Projektlaufzeit 2018-2020

Die wichtigsten Fristen

14.11.2017: Ausschreibungstermin
30.11.2017: Absichtsbekundung zu Fachanträgen in der Universität Leipzig
08.01.2018: Antragsschluss in der Universität Leipzig (Ausschlussfrist)
01.02.2018: Antragsschluss Europäische Kommission

Ausschreibung

Das Programm Erasmus+ zur Förderung von Studien-, Forschungs-, Lehr- und Weiterbildungsaufenthalten an Hochschulen weltweit wird zum vierten Mal durch die Europäische Kommission ausgeschrieben. Das Akademische Auslandsamt der Universität Leipzig bereitet den Antrag in dieser Förderlinie vor.

Für die neue zweijährige Projektlaufzeit vom 1. Juni 2018 bis 31. Juli 2020 kann zur Unterstützung von Kooperationen der Universität Leipzig mit ausländischen Partnerhochschulen ab sofort ein „interner“ Antrag für Fachkooperationen per E-Mail gestellt werden. Aus den Fachanträgen wird sich der Gesamtantrag der Universität Leipzig zusammensetzen. Jedes Vorhaben ist mit dem relevanten Partner im Ausland abzustimmen, da die ausländische Perspektive zum einen in diesem Antrag essentiell gefragt und die grundsätzliche Zustimmung des Partners zum Antrag notwendig ist.

Die Universität Leipzig unterstützt bevorzugt einen Erasmus+ 107 Förderantrag für:

Partnerhochschulen in Ländern, mit denen bereits Kooperationen etabliert sind, und

  • in denen die Erasmus+ Förderung für mehrere Partnerhochschulen beantragt oder
  • in denen die Kooperationen zwar nur mit einer Partnerhochschule, aber mit mehreren Fächern beantragt werden kann.

Grund hierfür ist die auf das jeweilige Land beschränkte Nutzung von bewilligten Mitteln.

Anleitung zur Antragsstellung an der Universität Leipzig:

Der Aufruf der Universität Leipzig zur Antragstellung 2018

beinhaltet umfassende Informationen und wichtige Eckdaten zur Förderlinie und zu Förderoptionen, zum Antragsverfahren und zur Antragsausrichtung.

Nutzen Sie bitte folgendes Dokument zur Beantragung der finanziellen Erasmus+ Unterstützung von Mobilität mit Kooperationspartnern weltweit:

Antragsformular für Fachantrag (deutsch)

Antragsformular für Fachantrag (englisch)

Eine Ausführung in Deutsch und in Englisch soll die Absprache des Antrags mit potentiellen internationalen Kooperationspartnern erleichtern.

Weitere Informationen:

Die Übersicht über förderfähige Länder und deren Budget im Programm

dient als Einblick in die maximale Budgethöhe pro Antragsregion und ermöglicht eine Abschätzung, wie hoch die Chancen einer Antragsbewilligung stehen könnten. Es wurden die Länder gekennzeichnet, die bereits durch die Universität Leipzig erfolgreich beantragt werden konnten. Bitte beachten Sie zusätzlich die gelisteten Förderbeschränkungen und Finanzinstrumente DCI = Instrument für die Entwicklungszusammenarbeit und EDF = Europäischer Entwicklungsfonds.

Fristen:

Teilen Sie uns bitte zu Planungszwecken bis spätestens 30.11.2017 per E-Mail mit, für welche Partnerhochschule(n) Sie einen Antrag für die Erasmus+ Förderung beabsichtigen.

Ausschlussfrist: Senden Sie bitte pro beantragtes Land einen separaten Antrag bis zum 08.01.2018 per E-Mail an Anne Vorpagel im Akademischen Auslandsamt.


letzte Änderung: 29.11.2017 

Ansprechpartner

Akademisches Auslandsamt
Anne Vorpagel
Kontakt

Felicitas Hanke
Kontakt

Veronika Amelie Bader
Kontakt

Gefördert durch

pages