Nachrichten des BBZ  

Nachrichten des BBZ

Veranstaltungsübersicht

Dezember
18. Dezember 2014: 13. Research Festival Leipzig
3. Dezember 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
2. Dezember 2014: Dies academicus
November

28. November 2014: EFRE-Auftaktveranstaltung „Zukunft gestalten!“
4.-7. November 2014: 7. Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin
5. November 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Oktober
15. Oktober 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
2. bis 5. Oktober 2014: 5th Physics of Cancer
August
19. August 2014: MEFALE Ferienspiele im BBZ
13. August 2014: Koreanische Absolventen zu Besuch im BBZ
Juli
15. Juli 2014: Promotionsverteidigung Bettina Kampa
9. Juli 2014: Vorlesung: Vorlesung zur Rechtsfragen in der Medizin
2. Juli 2014: Komplementäre Medizin meets Regenerative Medizin
2. Juli 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Juni
27. Juni 2014: Lange Nacht der Wissenschaften
11. Juni 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
Mai
28. Mai 2014: Promotionsverteidigung Maika Genz
22. Mai 2014: Auszubildende zu Besuch im BBZ
14. Mai 2014: Seniorenstudium
7. Mai 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
April
25. April 2014: Promotionsverteidigung Ravi Chand Bollineni
11. April 2014: Promotionsverteidigung Nicole Berthold
9. April 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
2.-4. April 2014: 19. Leipziger Workshop
März
27. März 2014: Girls´Day und Boys´Day
26. März 2014: 6. TransferMeeting  „Biosensorik“ im BBZ
19. März 2014: Sächsischer Biotechnologietag 2014
6. März 2014: Lehrerfortbildung: Neue Erkenntnisse aus der Stammzellbiologie
Februar
19. Februar 2014: Trainingsprogramm „SIMS“
14. Februar 2014: Promotionsverteidigung Christian Roth
11. Februar 2014: Promotionsverteidigung Sandra Heller
5. Februar 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ
5. Februar 2014: Vorlesung: Komplementäre Medizin meets Regenerative Medizin
Januar

29. Januar 2014: Vorlesung: Vorlesung zur Rechtsfragen in der Medizin
8. Januar 2014: Doktoranden-Kolloquium des BBZ

13. Research Festival Leipzig 2014

18. Dezember 2014, 13.00 – 17.00 Uhr

Das 13. Research Festival Leipzig 2013, das von der Fakultät für Medizin und der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie gemeinsam veranstaltet wird, soll allen "Life Science"-Wissenschaftlern und Studenten aus Leipzig und dem Umland die Möglichkeit eröffnen, ihre Forschungsergebnisse in Form von Postern zu präsentieren und mit anderen Arbeitsgruppen zu diskutieren. Die besten Poster werden prämiert.
Willkommen sind Beiträge aus allen Bereichen der Medizin, der Biowissenschaften und anderen "Life Science" Themengebieten, wie der Psychologie, Pharmazie, Chemie, Veterinärmedizin, Physik, Informatik. Zusätzlich zu den universitären Beiträgen werden Beteiligungen von Wissenschaftlern aus den Max-Planck-Instituten, dem UFZ und von regionalen Biotechnologiefirmen erwartet.

Wie auch schon in den Vorjahren beteiligt sich das BBZ mit einer eigenen Session unter dem Thema „THERANOSTIK“.

Die Deadline für die Einreichung aller Abstracts ist der 15. November 2014 . Alle Beiträge werden in einem Abstractband (mit ISBN-Nr.) publiziert und werden im Internet veröffentlicht. Jeder Teilnehmer kann nur ein Poster präsentieren.

Die Poster können am 17. Dezember 2014 von 13:00–19:00 Uhr und am 18. Dezember 2013 von 8.00–12.00 Uhr an den gekennzeichneten Plätzen angebracht werden.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort
Max-Bürger-Forschungszentrum
Johannisallee 30
04103 Leipzig

Weitere Informationen
Website der Veranstaltung

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

Doktoranden-Kolloquium 2014/12

3. Dezember 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Dose assessment of PET radiotracers and comparison in mice, piglets and humans
M.Sc. Mathias Kranz
Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Forschungsstelle Leipzig, Institut für Radiopharmazeutische Krebsforschung

2. Vortrag
Psychrophilic tRNA nucleotidyltransferases: insight into flexibility and fidelity
M.Sc. Biochem. Felix Ernst
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Dies academicus

Dies academicus 2014

Wie Wissenschaft zur Anwendung kommt
Wissens- und Technologietransfer am BIOCAMPUS:
im Gespräch mit BBZ, TRM und iDiv

2. Dezember 2014, 13:30 – 15:00 Uhr

Der Dies academicus ist ein akademischer Feiertag der anläßlich der Gründung der Universität Leipzig am 2. Dezember 1409 jährlich begangen wird.
An diesem Tag findet regulär keine Lehrtätigkeit statt, um den  Studenten und Mitarbeitern Gelegenheit zu geben, sich an anderen Fakultäten und Einrichtungen der Universität umzusehen. Dieser Tag ermöglicht auch der interessierten Öffentlichkeit, am Universitätsleben teilzunehmen.
Das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ), das Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) und das Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM)  haben sich dieses Jahr den Wissens- und Technologietransfer zum Thema gemacht. Die drei Zentren werden am Beispiel konkreter Transferprojekte ihre Aktivitäten in diesem Bereich vorstellen.

Programm

Was braucht die regionale Biotech-Industrie?
Tobias Mahn und Dr. Marc Hentz
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ) / AMP-Therapeutics GmbH

Vom Labor zum Markt: Transferstrategien einer Forschungseinrichtung
Alexander Funkner und Dr. Vuk Savkovic
Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM)


Bürger forschen mit: Citizen Science
Dr. Anett Richter
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig


Im Anschluss besteht die Möglichkeit miteinander bei Kaffee und Kuchen ins Gespräch zu kommen.

Ankündigung
Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

EFRE-Auftaktveranstaltung „Zukunft gestalten!“

28. November 2014

Am 28. November 2014 findet in Dresden die Auftaktveranstaltung „Zukunft gestalten!“ der EU-Strukturfonds in Sachsen für die Programmperiode 2014 – 2020 statt. Die Veranstaltung richtet sich an Multiplikatoren aus Wirtschaft, Bildung, Politik und Verwaltung und informiert über die künftigen Förderschwerpunkte und die Chancen, die genutzt werden können.
Das Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum (BBZ) wird auf der Veranstaltung die Projekte "Adiponektin-Mimetika als neuartige Wirkstoffe in der Behandlung von Adipositas und deren Folgeerkrankungen" aus der Arbeitsgruppe von Prof. A. Beck-Sickinger und "Rezidivprognose zur Entwicklung von effektiven Brusttumortherapeutika" aus der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Käs vorgestellen.

Veranstaltungsort
GebäudeEnsemble
Deutsche Werkstätten Hellerau
Moritzburger Weg 67
01109 Dresden

weitere Informationen

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

5. November 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Expression of the NPY2 receptor for crystallisation and structure determination
M.Sc. Biochem. Ulrike Obeck
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Strukturanalytik von Biopolymeren

2. Vortrag
Freely vibrating nanostructured scaffolds as a novel assay to investigate mechanical properties of retinae
M.Sc. Saddam Rahman
Fakultät für Physik und Geowissenschaften, Soft Matter Physics Division


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

7. Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin

4. bis 7. November 2014

Der Weltkongress für Präventive und Regenerative Medizin bietet Wissenschaftlern eine bedeutende Plattform für den Wissenstransfer in der präventiven und regenerativen Medizin.
Internationale Wissenschaftler und Klinikexperten werden im Rahmen der Veranstaltung neue Wege diskutieren, um bisher wenig oder nicht behandelbare Krankheiten mit regenerativen Therapien zu heilen.Prof. Dr. Augustinus Bader, Professor für Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie am BBZ, ist Initiator und Mitorganisator des Weltkongresses.
Die Deadline zum Einreichen von Posterabstracts ist der 30. April 2014.

Weitere Informationen
http://7thwcprm.org/

Veranstaltungsort
Chientan Youth Activity Center
Taipei, Taiwan

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

15. Oktober 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
High energy irradiation of gelatin hydrogels for tailored synthesis
B. Eng. Emilia Wisotzki
Fakultät für Physik und Geowissenschaften, Soft Matter Physics Division/
Leibniz Institut für Oberflächenmodifizierung (IOM) e.V.

2. Vortrag
New analytical techniques in analysis of oxidized lipids from complex biological samples
Ms. Chem. Zhixu Ni
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Bioanalytik


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

5th Physics of Cancer

2. bis 5. Oktober 2014

Zum fünften Mal findet vom 2. bis 5. Oktober 2014 das «Physics of Cancer»-Symposium in der BIO CITY Leipzig statt. Wie schon in den Vorjahren werden sich Wissenschaftler – unter ihnen internationale Spitzenforscher –  über biomechanische Eigenschaften von Tumoren austauschen. Das Wissen um biomechanische Veränderungen in Zellen hilft, Tumore besser zu diagnostizieren und gezielter zu behandeln. Das Symposium wird u.a. von Prof. Dr. Josef A. Käs ausgerichtet.
Posterabstracts können bis zum 31. August 2014 eingereicht werden.

Weitere Informationen
www.uni-leipzig.de/poc/2014

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

MEFALE Ferienspiele im BBZ

19. August 2014

Im Rahmen des Ferienspiele MEFALE werden am 19. Augsut 2014  wieder einmal Kinder von Mitarbeitern der Medizinischen Fakultät und des Universitätsklinikums der BIO CITY LEIPZIG einen Besuch abgestatten.
Dr. Svenne Eichler wird einführend die BIO CITY und das BBZ vorstellen.
In der Arbeitsgruppe für Stammzellbiologie können die Kinder dann die  Arbeit von Zellforschern von der praktischen Seite kennmenlernen: Zusammen werden sie Zellen unterm Mikroskop anbschauen und Zellgewebe anfärben.

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz
04103 Leipzig

Koreanische Absolventen zu Besuch im BBZ

13. August 2014

Eine Gruppe von High-School Absolventen aus Südkorea besuchen am 13. August das BBZ.
Auf Initiative der National Reseaerch Foundation of Korea werden sich die Schüler in Vorträgen über die Forschungsarbeit von Prof. Augustinus Bader (Professur für Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie am BBZ) informieren und mit ihm und Mitarbeitern seiner Professur ihre Vorstellungen und Visionen im Bereich der Biotechnolgie diskutieren.

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz
04103 Leipzig

Vorlesung zur Rechtsfragen in der Medizin

9. Juli 2014, 16:30 Uhr

Rechtliche Aspekte biomimetischer Verfahren: Studien und Heilversuche, Recht der medizinischen Forschung und Arzthaftung
Dr. Frank Breitkreuz
Fachanwalt für Medizinrecht und für Gewerblichen Rechtsschutz, Berlin

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Charakterisierung N-terminaler Spleiß-Isoformen des Tau-Proteins in verschiedenen Spezies mit Hilfe neuer spezifischer Antikörper
15. Juli 2014, 15:00 Uhr

Dipl.-Pharmazeutin Bettina Kampa
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Bioanalytik


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Komplementäre Medizin meets Regenerative Medizin

2. Juli 2014, 16:30 Uhr

Der Brückenschlag: Komplementäre Medizin meets Regenerative Medizin
Dr. Charles Fernando
praktizierender Apotheker, Toxikologe und Heilpraktiker aus Heidelberg, spezialisiert auf das Gebiet der komplementären Medizin


Die Vorlesung findet im Rahmen der Lehrveranstaltung von Herrn Prof. Bader im Fach „Biomimetische Verfahren der Geweberegeneration mit körpereigenen Stammzellen“ statt.

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

2. Juli 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Vergleich des chondrogenen Potentials von CD271-positiven, CD271-negativen und unsortierten MSCs aus dem Knochenmark
M.Sc. Oliver Petters
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie

2. Vortrag
Enzymkaskaden-basierte Proteindetektion im ELISA-Format
M.Sc. Agneta Prasse
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Ultrasensitive Protein Detection Unit


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Lange Nacht der Wissenschaften 2014

27. Juni 2014

Am 27. Juni 2014 findet die vierte Leipziger Lange Nacht der Wissenschaften statt. Leipzigs Forschungseinrichtungen laden wieder gemeinsam mit der Stadt Leipzig interessierte Gäste in ihre Einrichtungen ein und vermitteln den Besuchern  interessante und unerwartete Einblicke in ganz unterschiedliche Forschungsbereiche.

Auch die BIO CITY LEIPZIG wird wieder die Türen öffnen und das BBZ sich zusammen mit anderen Instituten der Universität, Firmen der BIO CITY,  dem Inspirata e.V., der Deutschen Bundesbank und der IG Alten Messe der Leipziger Öffentlichkeit mit Experimenten, Mitmachaktionen und Vorträgen präsentieren.

Programm
Gesamtes Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften 2014Programm zur Langen Nacht der Wissenschaften 2014 in der BIO CITY

Pressemitteilung der Universität Leipzig

Rückblick
zur Fotogalerie

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

11. Juni 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Phosphoreszenz-Festphasenassay zur imaging-basierten Analyse in Mikrotiterplatten
M.Sc. Chem. Kristin Dobslaff
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Ultrasensitive Protein Detection Unit

2. Vortrag
Depletion of regulatory T cell promotes fatal T helper 2 cell development in pulmonary fungal infection
M.Sc. Biochem. Bianca Schulze
Veterinärmedizinische Fakultät, Institut für Immunologie


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Promotionsverteidigung

Neuartige artifizielle Metallenzyme durch rationales Design mittels Peptid-Protein-Komplementation des Ribonuklease S-Systems
28. Mai 2014, 14:00 Uhr

Dipl.-Biochem. Maika Genz
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Strukturanalytik von Biopolymeren


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Auszubildende der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH zu Besuch

22. Mai 2014, 10:00 – 12:30 Uhr

Angehende Biologielaboranten, die sich derzeit noch in Ausbildung bei der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG befinden, besuchen am 22. MAi 2014 das  Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum (BBZ). Sie lernen nicht nur die BioCity, sondern bei Laborführungen insbesondere das BBZ von der praktischen Seite kennen. In der Arbeitsgruppe Molekulare Zelltherapie können die Teilnehmer beim Blick durchs Lasermikroskop Zellen betrachten. Mehr zum Thema Epigenetik und wie die Wirksamkeit von Medikamenten mit Biochips in Echtzeit getestet werden kann erfahren die Berufsschüler in den Arbeitsgruppen Angewandte Stammzellbiologie und Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik. Abschließend werden sie das Gläsernen Labor der Nabelschnurblutbank Vita 34 besuchen und hier erfahren, wie Nabelschnurblut aufbereitet und konserviert wird.

Veranstaltungsorte
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Vita 34 AG
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Seniorenstudium

Die Zukunft der Bioenergie
14. Mai 2014, 15:00 Uhr

Prof. Dr. Christian Wilhelm
Institut für Biologie

Die Nationale Akademie der Wissenschaften hat 2013 in einem Gutachten darauf hingewiesen, dass angesichts der wachsenden Weltbevölkerung und der drohenden Nahrungsmittelknappheit Bioenergie nicht auf Flächen zur Nahrungsmittelherstellung produziert werden sollte. In Deutschland werden 90% des Biogases aus Maisanbau gewonnen. Wenn das keine Zukunft haben soll, wie könnte es mit der Bioenergie weitergehen?
Die Vorlesung erklärt die Grenzen und die Chancen.


Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
Hörsaal
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

7. Mai 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Von der Separation von Stammzellen, zur
intraoperativen Zelltherapie bei Knorpeldefekten
M.Sc. Christian Schmidt
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum,
Arbeitsgruppe Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie

2. Vortrag
Insights in P1 Site Orientation and Heparin Binding of Vaspin
M.Sc. Biochem. David Ulbricht
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie,
Institut für Biochemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Promotionsverteidigung

Development of new mass spectrometry based techniques for analysis of protein carbonylation
25. April 2014, 14:30 Uhr

MSc. Chem. Ravi Chand Bollineni
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Bioanalytik

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Struktur-Wirkungsbeziehung antibakterieller Apidaecine
11. April 2014, 15:15 Uhr

Dipl. LMchem. Nicole Berthold
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Bioanalytik

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

9. April 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Structural Studies on Ectonucleotidases Involved
in Purinergic Signaling
M.Sc. Chem. Christoph Döhler
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Fakultät für Chemie und Mineralogie, Strukturanalytik von Biopolymeren

2. Vortrag
Oxolipidomics, an emerging bioanalytical field
M.Sc. Biotechn. Dieter Weber
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Fakultät für Chemie und Mineralogie, Bioanalytik

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

19. Leipziger Workshop

2. bis 4. April 2014

Ziel des Leipziger Workshops ist es, innovative Entwicklungen aus Einzelzell- basierten High-Content-Analysen in Anwendungen der klinischen Forschung und Diagnostik, der biologischen Grundlagenforschung und der Wirkstoffforschung zu übertragen.
Der Workshop umfasst die Bereiche Cytomics, Systembiologie, Cytometry, High-Content-Analyse  sowie biologische und klinische Anwendungen in der Kardiologie, Kinderkardiologie, Onkologie und der Regenerativen Medizin. 

Weiterführende Informationen:
http://www.leipziger-workshop.de/

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz
04103 Leipzig

Girls´Day und Boys´Day

27. März 2014, 10:00 – 12:30 Uhr

Der Girls'Day – Mädchenzukunftstag bzw. der Boys´Day - Jungenzukunftstag ist ein weltweites Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen und Schüler. Die Schüler  gewinnen an diesem Tag Einblicke in den Alltag verschiedener Berufsbereiche, erproben ihre Fähigkeiten praktisch, erhalten direkte Antworten auf ihre Fragen und können erste Kontakte knüpfen.

Das Biotechnologisch-Biomedizinische Zentrum bietet in diesem Jahr zusammen mit dem Translationszentrum für Regenerative Medizin und der Stammzellbank Vita 34 einen Einblick in das Arbeitsumfeld von  Lebenswissenschaftlern.
Die Mädchen lernen in der Arbeitsgruppe für Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik, wie Zellen künstlich am Leben gehalten werden können, warum dies  wichtig für die Forschung ist
und was der Begriff „individualisierte Medizin“ bedeutet. Im Bereich Strukturanalytik von Biopolymeren erfahren die Mädchen, wie man die 3-D Struktur von Proteinen bestimmt und werden selber Kristalle aus Hühnereiweiß züchten.
Die Jungen können in den Laboren der Arbeitsgruppe Zelltechniken und angewandte Stammzellbiologie für kurze Zeit zum Zellforscher werden und  Zellen kultivieren: Sie werden Stammzellen ernten, sie anfärben, ihre Anzahl mikroskopisch bestimmen und dann wieder aussäen.

Im TRM können die Schülerinnen und Schüler an einer Schnuppervorlesung teilnehmen und Fragen zu Berufsbildern rund um die Wissenschaft stellen. Gemeinsam geht es abschließend in das Gläserne Labor der Nabelschnurblutbank Vita 34, wo der Aufbereitungs- und Konservierungsprozess von Nabelschnurblut gezeigt wird.

Weitere Informationen
Boys´Day

:::: Ansprechpartner ::::
Antje Ferrier (BBZ)
Tel: 0341 97- 31 306
E-Mail

Girls´Day
:::: Ansprechpartner
::::
Maria Garz (TRM)
Tel: 0341 97- 39633
E-Mail

Veranstaltungsorte
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Translationszentrum für Regenerative Medizin
Philipp-Rosenthal-Str. 55
04103 Leipzig

Vita 34 AG
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

6. TransferMeeting „Biosensorik“ im BBZ

26. März 2014, 16.00 Uhr

Neue Entwicklungen in Diagnostik und Bioanalytik 

Universität Leipzig und IHK zu Leipzig im Austausch mit regionalen Unternehmen und Kommunen

Am Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrum (BBZ) engagiert sich die Universität Leipzig mit sehr anwendungsnahen Forschungsprojekten unter anderem im Bereich der Biosensorik. Neuartige Sensoren und Mikroelektrodenarrays basierend auf Potential- und Impedanzmessungen ermöglichen beispielsweise die zerstörungsfreie Charakterisierung von Zellen und Gewebe.

Bei dem Meeting wird ein Einblick in dieses dynamische Forschungsfeld gegeben und über spezielle Anwendungsgebiete in Diagnostik und Therapie informiert. Von den im BBZ entwickelten technologischen Innovationen und methodischen Fortschritten können insbesondere auch regionale Unternehmen profitieren. Das nunmehr sechste TransferMeeting zum Thema „Biosensorik“ stellt neue Entwicklungen in Diagnostik und Bioanalytik vor. Ein lohnendes Ziel dieser Veranstaltung ist es, Schnittstellen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu identifizieren und Potentiale für Kooperationsprojekte auszuloten.

Das TransferMeeting findet erneut in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungsreihe „Vom Labor in die Praxis – mit Innovationen Unternehmen stärken“ aus der Initiative „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ der IHK zu Leipzig statt. Neben Fachvorträgen und Erfahrungsberichten werden den interessierten Industrie- und Wirtschaftspartnern Möglichkeiten für den persönlichen Austausch mit Vertretern der Wissenschaft,  sowie interessante Führungen durch die Laboratorien geboten.

Programm, thematische Schwerpunkte der Veranstaltung und Veranstaltungsunterlagen

Ansprechpartner und Anmeldung
Dr. Dirk Wilken
Ritterstraße 26, Zimmer 319
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 97-35010
Telefax: +49 341 97-35009
E-Mail

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
1. OG
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Sächsischer Biotechnologietag 2014

19. März 2014

der Sächsische Biotechnologietag (SBTT) ist eine gemeinsame Veranstaltung des Biotechnologisch-Biomedizinischen Zentrums der Universität Leipzig und des Biotechnologischen Zentrums der TU Dresden.

Während im Mittelpunkt der Veranstaltungen seit 2007 bisher die Präsentation starker Grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung stand, fokussiert der SBTT 2014 stärker auf die entscheidende Triebkraft innovativer Entwicklungen, den Technologietransfer.

Das Programm spannt den Bogen von den ersten Schritten eines Wissenschaftlers zur Kommerzialisierung seiner Forschungsergebnisse bis hin zur Präsentation erfolgreich etablierter international agierender Unternehmen. Ziel der begleitenden Posterausstellung ist die Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse aus den sächsischen Forschungseinrichtungen mit einem klaren Fokus auf Verwertungsideen und -potenzial dieser Ergebnisse. Dem entsprechend wird auch die Vergabe des Posterpreises auf die Umsetzung dieser Forderung fokussieren.

Für Ihre Anmeldung und weiterführende Informationen zu dieser Veranstaltung nutzen Sie bitte die Internetseite
http://www.biotec.tu-dresden.de/sbtt2014

Über das Online-Formular können Sie auch Posterabstracts einreichen.

Deadline: 26. Februar 2014

Veranstaltungsort
Center for Regenerative Therapies Dresden (CRTD)
Auditorium
Fetscherstraße 105
01307 Dresden

Lehrerfortbildung: Neue Erkenntnisse aus der Stammzellbiologie

6. März 2014, 10:00 – 15:00 Uhr

Die Veranstaltung „Neue Erkenntnisse in der Stammzellbiologie“ ist eine von der Sächsischen Bildungsagentur initiierte Weiterbildung für Biologielehrer in Sachsen.
Es ist heutzutage schwierig, mit den schnellen und neuen Erkenntnissen der Forschung mitzuhalten. Daher zielt diese Veranstaltung darauf ab, Lehrern in Sachsen interessante Ergebnisse aus folgenden Bereichen aufzuzeigen:

  • Forschung mit Stammzellen in Deutschland: Was ist der legale Status?
  • Abgrenzung von embryonalen, adulten und induzierten Stammzellen.
  • Bisherige klinische Erfolge mit adulten Stammzellen mit Fokus auf Haut, Knorpel und Knochen
  • Blick in die Zukunft: Was sind die großen Herausforderungen?
  • Möglichkeiten, das Thema in den Biologieunterricht einzubauen 

Kontakt
Larissa Kern
Zelltechniken und Angewandte Stammzellbiologie
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig
Tel: 0341 97- 31 350
E-Mail

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Trainingsprogramm „Science Infrastructure Management Support“

19. Februar 2014, 15.30 Uhr

Teilnehmer des Projektes „Science Infrastructure Management Support“ (SIMS) werden am 19. Februar 2014 die BIO CITY besuchen.
Ziel des vom Fraunhofer-Zentrums für Mittel- und Osteuropa initierten Projektes ist es,  Wissenschaftler und R&D Manager polnischer Forschungseinrichtungen und Universitäten theoretisch und praxisnah zu Wissenschaftsmanagern auszubilden.

Bei Laborführungen durch die Arbeitsgruppen Bioanalytik und Strukturanalytik von Biopolymeren sollen die polnischen Wissenschaftsmanager in spe Einblicke in Bereiche wie Labororganisatio, Führung eines Laborjournal, Qualitätsmanagement und Sicherheitsrichtlinienerhalten.

Weiterführende Informationen zum Projekt:
http://projektsims.eu/en/about-project

Veranstaltungsort
BIO CITY LEIPZIG
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
1. OG
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Strukturelle und funktionelle Untersuchungen von für die Biotechnologie relevanten Enzymen aus mikrobiellen Abbauwegen
14. Februar 2014, 13:00 Uhr

Dipl.-Nat. Christian Roth
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Strukturanalytik von Biopolymeren

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Promotionsverteidigung

Komplementierung von mtDNA-freien Zellen mit exogener mtDNA und Analyse der mitochondrialen Funktion
11. Februar 2014, 15:00 Uhr

Dipl.-Biol. Sandra Heller
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum, Molekulare Zelltherapie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Institut für Biochemie
Kleiner Hörsaal, 1. OG.
Brüderstraße 34
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

5. Februar 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
NPY as shuttle service - from fluorescent model compounds to toxic conjugates
M.Sc. Chem. David Böhme
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie/Bioorganische Chemie

2. Vortrag
Chemical Modification of Adiponectin
M.Sc. Chem. Andreas Mattern
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie/Bioorganische Chemie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download

Vorlesung zu Komplementärer Medizin

5. Februar 2014, 16:30 Uhr

Der Brückenschlag: Komplementäre Medizin meets Regenerative Medizin
Dr. Charles Fernando
praktizierender Apotheker, Toxikologe und Heilpraktiker aus Heidelberg, spezialisiert auf das Gebiet der komplementären Medizin

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Vorlesung zur Rechtsfragen in der Medizin

29. Januar 2014, 16:30 Uhr

Rechtliche Aspekte biomimetischer Verfahren: Studien und Heilversuche, Recht der medizinischen Forschung und Arzthaftung
Dr. Frank Breitkreuz
Fachanwalt für Medizinrecht und für Gewerblichen Rechtsschutz, Berlin

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Seminarraum 2
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Doktoranden-Kolloquium des BBZ

8. Januar 2014, 17:00 Uhr

1. Vortrag
Cell adhesion under lateral constraint
Dipl.-Phys. Andreas Müller
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biochemie/Biophysikalische Chemie

2. Vortrag
Regulatory T cells in pulmonary cryptococcosis
M.Sc. Biochem. Bianca Schulze
Veterinärmedizinische Fakultät, Institut für Immunologie

Veranstaltungsort
Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Hörsaal
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Ankündigung zum Download


letzte Änderung: 16.10.2017 

Kontakt

Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-31300
Telefax: +49 341 97-31309
E-Mail

Direktorin
Prof. Dr. Andrea A. Robitzki

Geschäftsführerin
Dr. Svenne Eichler

pages