ESF Promotionen  

ESF Promotionen

Häufige Fragen / FAQ


Wo muss der ESF-Promotionsantrag eingereicht werden?

Der Antrag muss in der jeweiligen Fakultät eingereicht werden. Diese wird alle Anträge gesammelt an den Prorektor für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs senden.

Der Bewertungs- und Auswahlprozess an der Universität wird durch die Graduiertenkommission durchgeführt.

Die gesamtuniversitäre Prioritätenliste sowie die Unterlagen der Kandidaten werden anschließend über die SAB beim SMWK eingereicht.

Muss das Masterstudium zur Antragstellung bereits abgeschlossen sein?

Mit Einreichung der Interessensbekundung muss der Masterabschluss noch nicht zwingend vorliegen.

Die Förderung aus Mitteln des ESF ist allerdings an das Vorliegen des Masterabschlusses gebunden. D.h. zu Beginn des Vorhabens muss der Abschluss vorliegen und gegenüber der SAB nachgewiesen werden.

Bei der Einreichung der Interessensbekundung muss in diesem Fall statt eines Abschlusszeugnisses die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung eingereicht werden.

Wie hoch ist die Fördersumme pro Monat?

Gewährt wird ein Promotionsstipendium in Höhe von 1.600 EUR/Monat.

Ausgenommen sind Industriepromotionen: Diese erhalten pauschal ein anteiliges ESF-Promotionsstipendium von 800 EUR/Monat. Für die Förderung von Industriepromotionen ist eine Mitfinanzierung durch die beteiligten Dritten von mindestens 800,00 Euro pro relevanter Promotion und Monat erforderlich.

Achtung:
Im Antragsdeckblatt ist die Gesamtsumme für Laufzeit der Promotion einzutragen.
z.B. 1.600 EUR für 3 Jahre = 57.600 EUR

Kann die Förderung auch am 15. eines Monat beginnen?

Nein, da das Stipendium in Form einer Pauschale ausgerichtet wird, können nur ganze Monate gefördert werden.


letzte Änderung: 17.10.2017 

Kontakt

Dezernat für Forschungs- und Transferservice
Fanny Jentzsch
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35005
Telefax: +49 341 97-35009
E-Mail

Nachricht(en)

Landesinnovationspromotionen für acht junge Forscher, Nachricht 375/2015 vom 15.12.2015

Landesinnovationspromotionen für vier junge Forscher, Nachricht 037/2017 vom 16.02.2017

gefördert durch

pages