Kooperative Forschungsprojekte  

Kooperative
Forschungsprojekte

Umsetzung an der Universität Leipzig

Grenzen überschreiten

Forschungsprojekte sind zunehmend von einem grenzüberschreitenden Charakter geprägt.

Das kommt in den interdisziplinären Zentren und Netzwerken zum Ausdruck, welche die Forschung fakultätsübergreifend vernetzen und bündeln. Die Einbindung derartiger Forschungsverbünde in die traditionell gewachsene Struktur ist sehr unterschiedlich.

Mit den kooperativen Forschungsprojekten, eingerichtet im Ergebnis gutachterlicher Verfahren, stellt die Universität zugleich ihre Forschungskompetenz unter Beweis. Insbesondere sind das Sonderforschungsbereiche, Graduiertenschulen und Graduiertenkollegs, Forschungszentren und Forschergruppen.


letzte Änderung: 17.10.2017 
pages