Infos für StudienbewerberInnen

Infos zu den Zulassungsvoraussetzungen und zur Bewerbung, zu den Berufsperspektiven des Studiengangs, zum Studienort Leipzig und weitere Tipps für Studienbewerber

10 gute Gründe

Perspektiven

Leben und studieren in Leipzig

FAQs

Bewerbung

Regelungen zum Auswahlverfahren

Bewerbung um ein DAAD-Stipendium

Bewerbungsfrist

 

10 gute Gründe

Das Herder-Institut ist das älteste Institut für Deutsch-als-Fremdsprache und genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Zugleich ist es das größte Institut seiner Art in Deutschland.

  1. Das thematische Spektrum der Lehrvanstaltungen am Herder-Institut ist deutschlandweit einmalig.
  2. Das Herder-Institut und die Universität Leipzig verfügen über ein dichtes Netz an internationalen Beziehungen. Mit dem Ausland bestehen 39 Universitätspartnerschaften und im Rahmen des Sokrates-Programms Kooperationen mit mehr als 200 Hochschulen in Europa.
  3. Das Praktikumsbüro des Herder-Instituts unterstützt Sie schon während Ihres Studiums, sich auf Ihre künftige Berufstätigkeit vorzubereiten. Es bestehen zahlreiche Kontakte mit Einrichtungen im In- und Ausland.
  4. In unmittelbar Nähe des Herder-Instituts befindet sich die Universitätsbibliothek (Bibliotheca Albertina) mit großzügigen Öffnungszeiten, 780 (laptop-tauglichen) Arbeitsplätzen, 3,8 Millionen Büchern, 4000 Print- und 17000 elektronischen Periodika. Über die Webseite haben Lehrende und Studierende Zugriff auf den Online-Katalog sowie auf wichtige Datenbanken.
  5. Die Universität Leipzig als zweitälteste deutsche Universität besitzt eine lange Tradition als Studienstandort. Hier studierten Philosophen und Künstler wie Leibniz, Lessing, Goethe, Fichte und Wagner.
  6. Leipzig ist eine der dynamischsten Städte Deutschlands. Als Buch- und Messestadt bietet Leipzig ein ungewöhnlich reiches Kulturangebot.
  7. Leipzig bietet ein interessantes Umfeld mit vielen Freizeit- und Sportangeboten. Dazu gehört auch die Moritzbastei, der älteste Studentenclub Deutschlands.
  8. Die Lebenshaltungskosten in Leipzig liegen deutlich unter denen vergleichbarer Großstädte.
  9. Leipzig ist verkehrsgünstig gelegen. Mit dem ICE sind es nach Berlin 70 Min. und der internationale Flughafen "Leipzig/Halle" verbindet Leipzig mit der Rest der Welt.

Perspektiven

Die Absolventen des Studiengangs weisen Führungskompetenzen in folgenden Bereichen auf:

  • in allen Praxis- und Berufsfeldern des Deutsch als Fremdsprache-Lehrens und -Lernens
  • in angrenzenden Bereichen wie Kulturmittlung und (Auswärtige) Kulturpolitik
  • sowie Medien- und Verlagswesen

Für den Kernbereich des Lernens und Lehrens von Deutsch als Fremdsprache heißt dies, dass die Absolventen des Masterstudiengangs als Führungskräfte eingesetzt werden können, beispielsweise bei Curriculumplanung, Organisation von Sprachkursen, Lernmaterialentwicklung usw.

Darüber hinaus soll der Masterstudiengang zu selbstständiger Forschung im Fach Deutsch als Fremdsprache befähigen. Konkret heißt dies, dass die Absolventen über vertiefte wissenschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Linguistik, Angewandte Linguistik, Didaktik und Methodik sowie Kulturstudien des Deutschen als Fremdsprache verfügen und in der Lage sind, diese auf komplexe praktische Problemstellungen sinnvoll anzuwenden.

Leben und studieren in Leipzig

Das Stadtbild von Leipzig wird von über 30.000 Studierenden belebt. Wie kaum eine andere deutsche Stadt bietet Leipzig Ihnen ein vielfältiges kulturelles Angebot, reizvolle Stadtviertel und preisgünstiges Wohnen. Neben der Universität gibt es zahlreiche weitere wissenschaftliche Einrichtungen, die die Attraktivität der Stadt erhöhen.

Max Planck Institut Fraunhofer Zentrum (MOEZ) Wer forscht was? Forschungsakademie Leipzig Mensen Unichor Uniorchester Hochschulsport Sprachenzentrum Bibliotheca Albertina Studentenwohnheim

Wohin, wenn sich Besuch anmeldet? In Leipzig gibt es manches Kleinod zu entdecken und natürlich sollte man Gästen auf keinen Fall die bekannten Sehenswürdigkeiten vorenthalten.
Gewandhaus Oper Thomaskirche Nikolaikirche Völkerschlachtdenkmal Schillerhaus Grassi Museum der bildenden Künste Runde Ecke Bach-Archiv Dt. Buch -und Schriftmuseum

Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten hat Leipzig innovative Projekte sowie urige Kneipen und schattenspendende Biergärten zu bieten.
Coffe Baum Deutsches Kleingärtnermuseum Moritzbastei die naTo Werk II Baumwollspinnerei

In einer für Europa einzigartigen Park- und Auenlandschaft kann man Leipzig von Nord nach Süd durchqueren, ohne den Grünstreifen zu verlassen. Hier bieten sich vielfältigste Möglichkeiten zum Entspannen.
Wassersport Zoo Belantis Vergnügungspark Cospudener See Wildpark

In Leipzig werden in jedem Jahr viele Großveranstaltungen ausgerichtet. Informieren Sie sich über Termine und Orte über den Veranstaltungskalender.
Kreuzer Leipziger Messe Buchmesse Wave-Gotik-Treffen

Wohnen in Leipzig

Hier finden Sie eine Auswahl ausgesuchter Zimmer und Pensionen weiter...  

FAQs

Haben Sie Fragen zum Studium?

Die Universität Leipzig hat einen Katalog mit häufig gestellten Fragen rund ums Studium (FAQs) erstellt. Bitte klicken Sie auf folgenden Link um sich zu informieren:
Häufig gestellte Fragen rund ums Studium (FAQs)

Bewerbung

1. Bewerbungsverfahren

Bewerber, die

a) ein deutsches Abitur in Deutschland oder international erworben haben,

b) kein deutsches Abitur erworben haben, aber über einen ersten Studienabschluss an einer deutschen Hochschule verfügen bzw. aktuell anstreben,

bewerben sich online über das  AlmaWeb-Portal . Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung der einzelnen Bewerbungsschritte.

Gleichzeitig muss Ihre schriftliche Bewerbung mit den erforderlichen Unterlagen bis zum 31.5. des Jahres beim Herder-Institut der Universität Leipzig eingegangen sein, und zwar per Post an das Sekretariat:

Frau Ulrike Kersting

Universität Leipzig

Herder-Institut
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig

Alle Bewerber, die

c) einen ausländischen Schulabschluss (Hochschulzugangsberechtigung) haben und im Ausland studieren / ihren Studienabschluss im Ausland gemacht haben,

bewerben sich über uni-assist e.V. . Die Bewerbungsunterlagen müssen dort sowohl online hochgeladen als auch postalisch an uni-assist e.V. gesendet werden.

2. Liste der für das Auswahlverfahren einzureichenden Unterlagen

Für die Bewerbung werden folgende Bewerbungsunterlagen benötigt:

  • ein tabellarischer Lebenslauf
  • ein Zeugnis der Hochschulzugangsberechtigung oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis (Abiturzeugnis)
  • ein Zeugnis über einen ersten berufsqualifizierenden Studienabschluss im Fach Deutsch als Fremdsprache oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. ein Nachweis darüber, dass bei geordnetem Studienverlauf dieser Abschluss bis zum Beginn des Masterstudiums erreicht werden kann 
  • eine Fächer- und Notenübersicht („Transcript of Records") über alle bereits erbrachten Abschlüsse bzw. Prüfungsleistungen(Hochschulzugangsberechtigung, Studiengänge)
  • gegebenenfalls vorhandene Nachweise über eine studiengangspezifische Berufsausbildung, freiwillige Praktika oder ähnliche, einen Bezug zum beabsichtigten Studium aufweisende Aktivitäten
  • Thema bzw. Titel der BA-Arbeit 
  • eine schriftliche Begründung für den Studienwunsch (Motivationsschreiben)
  • ein Nachweis über die erforderlichen Sprachkenntnisse im Englischen: rezeptive Kenntnisse (LV) mindestens auf dem Niveau B 2 
  • Studierende mit einer Hochschulzugangsberechtigung aus dem Ausland: Nachweis über Sprachkenntnisse im Deutschen auf dem Niveau C1 oder einen Nachweis über das erfolgreiche Absolvieren eines vierjährigen Bachelorstudiengangs in Germanistik bzw. Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (oder in verwandten Fächern).

3. Regelungen zum Auswahlverfahren in den Masterstudiengängen am Herder-Institut

Da es sich um einen konsekutiven Studiengang handelt, gilt als Zugangsvoraussetzung in der Regel der Abschluss eines Bachelor-Studienganges mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache oder eines vergleichbaren Studiengangs.

Das Auswahlverfahren ist zweistufig:

1. Prüfung der eingereichten Bewerbungsunterlagen auf fachliche Eignung;

2. ein Auswahlgespräch (persönlich oder per Skype/telefonisch).

Die Zulassung zu den Masterstudiengängen am Herder-Institut erfolgt gemäß der Auswahlordnung der Philologischen Fakultät vom 8. April 2011. Hiernach sind für die Zulassung folgende Auswahlkriterien vorgesehen, für die jeweils separat Beurteilungen vorgenommen werden:

  • die zum Zeitpunkt der Eignungsfeststellungsprüfung vorliegenden Noten des zugrunde liegenden ersten Hochschulabschlusses (Wichtung mit einem Anteil von 60%);
  • zusätzliche Qualifikation für einen wissenschaftsorientierten Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache (Praktika, Auslandsstudium, weitere Fächer, Berufstätigkeit, weitere Erfahrungen) (Wichtung mit einem Anteil von 20%);
  • Motivationsschreiben (Wichtung mit einem Anteil von 20%);
  • zusätzlich: Auswahlgespräch 

Die Gesamtbeurteilung ergibt sich aus den jeweils gewichteten Einzelbeurteilungen.

Weitere Informationen

Nach Prüfung der Bewerbungsunterlagen durch die Auswahlkommission des Herder-Instituts erhalten Sie im Erfolgsfall eine Einladung zu einem 20-minütigen Auswahlgespräch. Das Gespräch findet am Herder-Institut der Universität Leipzig am 2.7.2014 statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor, da keine Ausweichtermine vorgesehen sind. Dieses Gespräch kann für BewerberInnen, die sich noch im Ausland befinden, auf Wunsch auch telefonisch durchgeführt werden.

Bewerbung um ein DAAD-Stipendium

Der DAAD verlangt für die Bewerbung um ein Stipendium eine Bestätigung, dass die formalen Voraussetzungen für die Aufnahme eines Master-Studiengangs an der Universität Leipzig vorliegen. Für den Fall, dass Sie diese Bestätigung erhalten möchten, benötigen wir einige Unterlagen, um prüfen zu können, ob die formalen Voraussetzungen vorliegen. Weitere Hinweise finden Sie hier... [PDF, 86 kB]

Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2014/15

Die Bewerbungsfrist für alle Master-Studiengänge endet zum 31. Mai 2014.

 

zurück