Foto: Kunstschätze im zerstörten Universitätscampus (Link öffnet neues Fenster)