Nachrichten  

Nachrichten

Nachricht 088/2017 vom 13.04.2017

Bereich: öffentliche Veranstaltungen
Sachgebiet: Kunst / Kultur / Kulturwissenschaften, Politik

"Geliebtes Afghanistan" - Kustodie zeigt Arbeiten der Fotojournalistin Anja Niedringhaus

 

Die Kustodie der Universität Leipzig zeigt ab 21. April in der Galerie im Neuen Augusteum am Augustusplatz Fotografien der Journalistin Anja Niedringhaus (1965-2014). Im Rahmen einer Kooperation mit dem Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaften der Universität konnte die vom Franz Hitze Haus (Münster) im Jahr 2016 kuratierte Ausstellung nach Leipzig geholt werden. Gefördert wird die Übernahme durch Mittel der Volkswagen-Stiftung.


Die Arbeiten der Ausnahmefotografin, die 2014 in Afghanistan ums Leben kam, zeigen das multi-ethnische Land jenseits der Kriegsberichterstattung. Es wird eine Auswahl der Fotografien von Anja Niedringhaus aus dem Zeitraum von 2002 bis 2014 ausgestellt, die einen Querschnitt durch das alltägliche Leben der Einwohner Afghanistans, Iraks und Pakistans geben. Thematisiert werden sowohl das Bildungs- und Gesundheitswesen, die Freizeitaktivitäten, als auch die Wahlvorbereitung. Kurze Begleittexte erläutern jeweils die Geschichte hinter jedem Motiv, sodass die durch den Krieg beeinflussten Schicksale der einzelnen Menschen deutlich werden. Außerdem wird das Forschungsprojekt "Professionalisierung der akademischen Journalistenausbildung in Afghanistan" vorgestellt.

Die Ausstellung, die am 20. April um 18 Uhr im Hörsaal Felix Klein im Neues Augusteum eröffnet wird, ist bis zum 21. Juli 2017 zu sehen. Sie ist dienstags bis freitags von 11 bis 18.30 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr zu sehen.

News
"Geliebtes Afghanistan" - Kustodie zeigt Arbeiten der Fotojournalistin Anja Niedringhaus

letzte Änderung: 24.04.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Susann Huster
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Dr. Simone Tübbecke
Telefon: +49 341 97-30177
E-Mail | Internet

pages