Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 253/2017 vom 10.10.2017

Bereich: Hochschulpolitik
Sachgebiet: fachübergreifend

Hochschulrat der Universität Leipzig unter neuem Vorsitz

 

Eines der zentralen Organe der Hochschule hat einen neuen Vorsitzenden: Die Hochschulratsmitglieder der Universität Leipzig wählten in ihrer konstituierenden Sitzung am 5. Oktober einstimmig Dr. Hans-Gerhard Husung. Husung ist seit November 2016 Mitglied des Hochschulrates und war zuvor Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie Generalsekretär der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GKW).


Nachdem Anfang August und zum September drei neue Mitglieder in den Hochschulrat der Universität Leipzig berufen worden waren, kam das Gremium vergangene Woche zu einer ersten gemeinsamen Sitzung zusammen. Neben Berichten des Rektorats zum aktuellen Entwicklungsstand und wichtigen Forschungsvorhaben wurde mit Dr. Hans-Gerhard Husung ein neuer Vorsitzender gewählt, der auf Reinhold Grimm folgt. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe für die Universität Leipzig. Alle Mitglieder des Hochschulrates freuen sich auf eine engagierte, konstruktive Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung. Mit unseren unterschiedlichen Erfahrungen wollen wir die Selbststeuerung der Universität stärken und ihre Strategiefähigkeit bereichern", so Husung. Der gebürtige Braunschweiger übernahm 1990 die Leitung des Referats Hochschulplanung bei der Geschäftsstelle des Wissenschaftsrates in Köln. Er war Präsident der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften und wurde 2004 zum Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung in Berlin ernannt. Von 2011 bis 2016 hatte Hans-Gerhard Husung das Amt des Generalsekretärs der GKW inne.

"Damit ist der Hochschulrat unserer Universität wieder sehr gut aufgestellt. Mit Hans-Gerhard Husung an der Spitze hat das Gremium einen renommierten Experten auf dem Gebiet der nationalen und internationalen Bildungs- und Hochschullandschaft gewonnen. Insbesondere für unsere Forschungsprofilierung, etwa auch im Hinblick auf die aktuell anstehende Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder, hoffen wir auf wichtige Impulse", sagt die Rektorin der Universität Leipzig, Prof. Dr. Beate Schücking.

Aktuelle Neuberufungen

Zum 1. August folgte im Hochschulrat der Universität Leipzig Prof. Dr. Friederike Fless, Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts, auf Prof. Dr. Reinhold Grimm, der Anfang Juni aus dem Gremium ausgeschieden war. Der Direktor des Zoo Leipzig, Prof. Dr. Jörg Junhold, der seit 2013 Honorarprofessor der Veterinärmedizinischen Fakultät ist, trat zum 1. September die Nachfolge von Prof. Dr. Roland Sauerbrey an. Dessen Amtszeit endete am 31. August dieses Jahres. Der ehemalige Vorsitzende der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH, Siegfried Bülow, wurde zum 1. August als Nachfolger von Dr. Josef Lange berufen, der das Aufsichtsgremium ebenfalls Anfang Juni verlassen hatte. Über die Nachfolge von Prof. Dr. Margret Wintermantel, Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), die selbst zur neuen Vorsitzenden des Hochschulrates ihrer Heimatuniversität im Saarland gewählt wurde, entscheidet der Senat der Universität Leipzig im Herbst.

Aufgaben des Gremiums

Der Hochschulrat ist nach dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz eines der zentralen Organe der Universität. Er gibt Empfehlungen zur Profilbildung und Verbesserung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Universität und ist unter anderem zuständig für die Suche nach Kandidaten für das Rektorenamt. Ebenso gehört die Genehmigung der jeweiligen Jahresabschlüsse der Universität zu den Aufgaben des neunköpfigen Gremiums. Es setzt sich aus Wissenschaftlern der Alma mater und außeruniversitären Experten zusammen. Den Vorsitzenden des Hochschulrates wählen die Mitglieder in einer internen Abstimmung. 

Mitglieder des Hochschulrates seit dem 1. September 2017

  • Prof. Dr. Ekkehard Becker-Eberhard (Geschäftsführender Direktor des Instituts für Anwaltsrecht der Juristenfakultät)
  • Prof. Dr. Annette G. Beck-Sickinger (Stellvertretende Direktorin des Institutes für Biochemie der Fakultät für Lebenswissenschaften)
  • Prof. Dr. med. Annette Grüters-Kieslich (Direktorin der Klinik für Pädiatrie mit Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie, Charité - Universitätsmedizin Berlin)
  • Dr. Hans-Gerhard Husung (Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung a. D. in der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie ehemaliger Generalsekretär der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GKW))
  • Prof. Dr. Knut Löschke, Unternehmerberater (Gründer der PC-Ware Information Technologies GmbH/AG, heute Comparex)
  • Prof. Dr. Friederike Fless (Präsidentin des Deutschen Archäologischen Instituts in Berlin)
  • Prof. Dr. Jörg Junhold (Direktor des Zoo Leipzig)
  • Siegfried Bülow (ehemaliger Vorsitzende der Geschäftsführung der Porsche Leipzig GmbH)

News
Hochschulrat der Universität Leipzig unter neuem Vorsitz

letzte Änderung: 21.10.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Katarina Werneburg
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Stabsstelle Universitätskommunikation
Medienredaktion
Telefon: +49 341 97-35020
E-Mail | Internet

pages