Nachrichten  

Nachrichten

Nachricht 288/2017 vom 15.11.2017

Bereich:

Stellungnahme der Universität Leipzig zu Äußerungen von Prof. Rauscher

 

Zu den Äußerungen, die der Leipziger Jura-Professor Thomas Rauscher über seinen privaten Account beim Kurznachrichtendienst Twitter kürzlich verbreitet hat, bezieht die Universität Leipzig klar Stellung.


Die Universität Leipzig verurteilt die neuerlichen Äußerungen von Prof. Rauscher ausdrücklich. Wir stehen für Weltoffenheit und Toleranz und stellen uns gegen intolerantes und fremdenfeindliches Gedankengut. Das haben wir in den vergangenen Jahren durch Statements und universitäre Aktionen immer wieder deutlich gemacht und werden das auch in Zukunft tun. Wir werden nun Untersuchungen einleiten und dienstrechtliche Schritte gegen Herrn Prof. Rauscher prüfen.

 

News
Stellungnahme der Universität Leipzig zu Äußerungen von Prof. Rauscher

letzte Änderung: 14.12.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Katarina Werneburg
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

pages