Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 230/2009 vom 20.08.2009

Bereich: Jubiläum 2009
Sachgebiet: Kunst / Kultur / Kulturwissenschaften

Studiosi, Magistri und die Musik - neue Sonderausstellung

 

Johann George Tromlitz (1725-1805); Daniel Caffe, Leipzig, um 1803
Johann George Tromlitz (1725-1805); Daniel Caffe, Leipzig, um 1803

Das reiche 600-jährige Musikleben der Universität Leipzig ist Mittelpunkt einer neuen Sonderausstellung des Museums für Musikinstrumente. "Studiosi, Magistri und die Musik" ist die Schau im Grassi überschrieben, die am 30. August eröffnet wird. Die Medienvertreter sind vorab zu einer Presseführung herzlich eingeladen, und zwar am 27. August um 10:00 Uhr.


Zukunftsträchtige Begegnungen zwischen Wissenschaft und Kunst sowie überraschende und zuweilen kuriose Begebenheiten charakterisieren das Musikleben der Alma Mater. Unter dem Titel "Studiosi, Magistri und die Musik" soll eine Auswahl an Geschichten sowohl den Alltag als auch die Festtage der vergangenen 600 Jahren näherbringen.

Die Ausstellungsmacher gehen dabei Fragen nach dem Musikleben zur Gründungszeit der Universität auf die Spur und erörtern, warum Jurastudenten immer wieder zur Musik gelangten und am Ende gar berühmte Komponisten und Musiktheoretiker wurden. Außerdem: Wie viel Zeit fand ein Student zwischen Fechten, Tanzen und Musiküben noch fürs Studium? Und sind zwölf Töne nicht genug? Was bewog den Leipziger Physikprofessor Arthur von Oettingen, die Oktave in 72 Tonstufen zu unterteilen?

Vom 29. August bis 5. September lädt das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig zu einer Festwoche, die drei mit der Universitätsgeschichte eng verbundenen Komponisten gewürdigt ist: Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Robert Schumann. Es erwarten die Besucher eine Vielzahl an Konzerten, Führungen und Filmen
"Studiosi, Magistri und die Musik" ist die Schau im Grassi überschrieben, die am 30. August eröffnet wird. Die Medienvertreter sind vorab zu einer Presseführung herzlich eingeladen, und zwar am 27. August um 10:00 Uhr. Bitte bestätigen Sie uns Ihre Teilnahme bis 25. August per Mail an hoehn@uni-leipzig.de

Zeit: 27.08.2009, 10:00 Uhr

Ort: Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
(im Grassi-Museum)
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig


News
Studiosi, Magistri und die Musik - neue Sonderausstellung

letzte Änderung: 23.06.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Tobias D. Höhn
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig
Prof. Dr. Eszter Fontana
Telefon: +49 341 97-30750
E-Mail | Internet

pages