Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 173/2009 vom 11.06.2009

Bereich: wissenschaftliche Tagungen
Sachgebiet: Veterinärmedizin

Parasiten unter die Lupe genommen

 




Parasiten gehören zu den häufigsten Infektionserregern beim Tier, einige werden eingeschleppt und drohen sich zu verbreiten. In den antiparasitären Maßnahmen ist vor allem im Bereich der Impfung ein großes Defizit zu erkennen. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, eine gute Grundlagenforschung zu bieten und das Wissen im Bereich der parasitologischen Forschung zu vernetzen.

Deshalb findet vom 17. bis 19. Juni im Rahmen des Jubiläumsjahres der Universität Leipzig eine Tagung zur Fachgruppe "Parasitologie und parasitäre Erkrankungen" statt, um genau diese Vernetzung zu ermöglichen. Der Veranstalter des Symposiums ist die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft e.V. (DVG). Auf den jährlich stattfindenden Tagungen tauschen sich an der Veterinärparasitologie interessierte Tierärzte, Ärzte, Biologen und Studenten über aktuelle Entwicklungen und Forschungsergebnisse aus, wobei der Fokus in der Anwendung liegt.

Der Schwerpunkt der dreitägigen Sitzung liegt vor allem auf zwei Themengebieten: Zum einen die Ausbreitung von Parasiten durch die Globalisierung und dem Klimawandel und zum anderen die Übertragung der Parasiten über Lebensmittel. Neben einer Posterausstellung werden namhafte Veterinärparasitologen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich über Diagnostik, Verbreitung und Bekämpfung von Parasiten bei Nutz-, Haus- und Heimtieren referieren.

Veranstaltungsort:
Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig
An den Tierkliniken 5
Herbert-Gürtler-Haus
04103 Leipzig

Weitere Informationen unter:
www.dvg-parasitologie.de

News
Parasiten unter die Lupe genommen

letzte Änderung: 24.10.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Bärbel Adams
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Prof. Dr. Arwid Daugschies
Telefon: +49 341 97-38080
E-Mail | Internet

pages