Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 083/2017 vom 10.04.2017

Bereich: Hochschulpolitik, Uni allgemein
Sachgebiet: fachübergreifend

Leipziger Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen unterstützen "March for Science"

 

Das Logo für den "March for Science" in Leipzig.
Das Logo für den "March for Science" in Leipzig.

Am 22. April werden weltweit in fast 400 Städten, darunter auch in Leipzig, Menschen auf die Straße gehen, um für den Wert und die Freiheit von Wissenschaft zu demonstrieren. Die Rektorinnen und Rektoren der Leipziger Hochschulen sowie die Leiterinnen und Leiter weiterer Leipziger Wissenschaftseinrichtungen unterstützen den "March for Science".


Hier ihre gemeinsame Erklärung:

Die Wissenschaft und damit auch unsere Einrichtungen leben von Neugier, dem freien Austausch von Gedanken und der Motivation, für den gesellschaftlichen Diskurs neue und nachvollziehbare Erkenntnisse beizusteuern. Wir wollen und werden weiter danach streben, unsere Welt gründlich zu erforschen und verlässliche Erkenntnisse statt gefühlter Wahrheiten zu liefern. Wissenschaftlich fundierte Tatsachen sind eine unerlässliche Grundlage für sachliche Debatten.

Wissenschaftler arbeiten also stets mit an dem Fundament, das ein konstruktiver Dialog braucht - der wiederum immens wichtig ist für ein gutes gesellschaftliches Miteinander. Zudem basiert unsere heutige Lebenswelt in hohem Maße auf Forschungsergebnissen. Der aktuell in vielen Ländern zunehmend zu spürenden Wissenschaftsfeindlichkeit wollen wir entschieden entgegentreten. Sie stellt eine reale Gefahr für unsere Zukunft dar.

Daher schließen wir uns den Worten der Organisatoren des "Science March Germany" gerne an: "Alle, denen die deutliche Unterscheidung von gesichertem Wissen und persönlicher Meinung nicht gleichgültig ist, sind eingeladen, sich an dieser weltweiten Demonstration für den Wert von Forschung und Wissenschaft zu beteiligen - nicht nur Wissenschaftler/innen!"

Leipzig, 10. April 2017

Für die Leipziger Hochschulen

Prof. Dr. med. Beate A. Schücking
Rektorin, Universität Leipzig

Prof. Dr. Gesine Grande
Rektorin, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig)

Prof. Martin Kürschner
Rektor, Hochschule für Musik und Theater Leipzig

Dr. Ralf F. Hartmann
Amtierender Rektor, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Rektor, HHL Leipzig Graduate School of Management

Prof. Dr.- Ing. habil. Volker Saupe
Rektor, Hochschule für Telekommunikation Leipzig

Prof. Dr. habil. Kerry-U. Brauer
Direktorin, Berufsakademie Sachsen - Staatlichen Studienakademie Leipzig

Für die Leipziger außeruniversitären Forschungseinrichtungen

Prof. Dr. Jürgen Jost
Geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften

Prof. Dr. Nikolaus Weiskopf
Geschäftsführender Direktor, Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften

Prof. Dr. Andreas Macke
Direktor, Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS)

Prof. Dr. Dr. h.c. Georg Teutsch
Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

Prof. Dr. Sebastian Lentz
Direktor, Leibniz-Institut für Länderkunde

Prof. Dr. Christian Lübke
Direktor, Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa  

Professor Dr. Thorsten Posselt
Leiter, Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Prof. Dr.-Ing. Frank Dehn
Geschäftsführer, Gesellschaft für Materialforschung und Prüfungsanstalt für das Bauwesen Leipzig (MFPA) mbH

Für die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Prof. Dr. Hans Wiesmeth
Präsident, Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig


Weiterer Veranstaltungshinweis:
Auch der nächste Donnerstagsdiskurs am 4. Mai 2017 wird sich mit dem Thema Wissenschaftsfreiheit beschäftigen (19:30 Uhr, Audimax der Universität Leipzig).

Dokumente:

News
Leipziger Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen unterstützen "March for Science"

letzte Änderung: 23.10.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Carsten Heckmann
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Stabsstelle Universitätskommunikation
Medienredaktion
Telefon: +49 341 97-35020
E-Mail | Internet

pages