Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 017/1998 vom 05.10.1998

Bereich: wissenschaftliche Tagungen
Sachgebiet: Medizin / Gesundheitswissenschaften

Tagung der Präventivzahnmedizin

 

3. Friedrich-Hesse-Symposium für Studenten und junge Wissenschaftler

Zeit: 09.10.1998 bis 10.10.1998
Ort: Zentrum für Zahnmedizin


Auch in diesem Jahr findet am Zentrum für Zahnmedizin der Universität Leipzig unter wissenschaftlicher Leitung der Poliklinik für Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie das mittlerweile traditionell gewordene Friedrich-Hesse-Symposium für junge Wissenschaftler und Studenten statt. Das Symposion ist nach dem Begründer des ersten zahnärztlichen Institutes in Leipzig, das 1884 eröffnet wurde, benannt. Zentrale Themen sind Präventivzahnmedizin, restaurative Zahnheilkunde, Endodontologie und Parodontologie. In diesem Jahr wurden 27 wissenschaftliche Arbeiten von acht Universitäten für einen Vortrag ausgewählt, deren Autoren damit ein Ansporn für weitere wissenschaftliche Aktivitäten gegeben werden soll. Die beste Arbeit soll wie zu jedem Symposium mit dem Vivadent-Forschungspreis ausgezeichnet werden.

Schwerpunkt der Tagung ist neben der Präventivzahnmedizin, d. h. der vorbeugenden Untersuchung und Behandlung die schadensgerechte Versorgung von Zahndefekten bzw. Zahnkaries mittels geklebtem zahnfarbenen Füllungsmaterial. Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt ist die Vorbeugung und Behandlung von Zahnfleischerkrankungen durch intensive Mundhygiene nach Anleitung und durch eigene Mitarbeit.

News
Tagung der Präventivzahnmedizin

letzte Änderung: 24.11.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Bärbel Adams
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Dr. Annemarie Arnold
Telefon: +49 341 97-21206
E-Mail | Internet

pages