Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 212/2017 vom 31.08.2017

Bereich: Forschung
Sachgebiet: Geistes- und Sozialwissenschaften, Gesellschaft, Medien / Kommunikation, Politik

Experten der Universität Leipzig zur Bundestagswahl am 24. September

 

In gut drei Wochen wird in Deutschland gewählt: Bis dahin gilt es, die Parteiprogramme zu studieren und sich selbst eine Meinung zu bilden. Dabei unterstützen unsere Wissenschaftler Sie gern: seien es Informationen zu Parteien, Innenpolitik, Rechtsextremismus, Arbeitsmarkt, sozialer Gerechtigkeit oder zur politischen Kommunikation bis hin zur medialen Inszenierung im Wahlkampf.


Eine Übersicht unserer Experten auf diesem Gebiet finden Sie hier, sowie auch in unserer Expertendatenbank mit mehr als 150 Einträgen:

Dr. Hendrik Träger, Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Parteien
  • Wahlen
  • Politisches System
  • Förderalismus

Kontakt:
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Institut für Politikwissenschaft Politisches System der Bundesrepublik Deutschland / Deutschland in Europa
Telefon: +49 341 97-35621
E-Mail: hendrik.traeger@uni-leipzig.de

Prof. Dr. Astrid Lorenz, Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Innenpolitik
  • Ostdeutschland
  • Rechtspolitik
  • Verfassungspolitik
  • Demokratisierung
  • Kommunalpolitik

Kontakt:
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Institut für Politikwissenschaft Politische Theorie Telefon: +49 341 97-35615
E-Mail: astrid.lorenz@uni-leipzig.de

PD Dr. Oliver Decker, Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Demografie
  • Fremdenfeindlichkeit
  • Gesellschaft
  • Gesundheitspolitik
  • Rechtsextremismus

Kontakt:
Medizinische Fakultät und Universitätsklinikum Leipzig Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Kompetenzzentrum für Rechtsextremismus- und Demokratieforschung
Telefon: +49 341 97-15441
E-Mail: oliver.decker@medizin.uni-leipzig.de

Prof. Dr. Georg Vobruba, Institut für Soziologie der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Krise und Zukunft der Europäischen Integration
  • Probleme des Arbeitsmarktes und der sozialen Sicherheit (Hartz IV etc.)
  • Verluste des Vertrauens in Experten und Populismus

Kontakt:
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Institut für Soziologie Sozialpolitik
Telefon: Kontakt über die Pressestelle (+49 341 97-35021)
E-Mail: vobruba@sozio.uni-leipzig.de

Prof. Dr. Holger Lengfeld, Institut für Soziologie der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Entwicklung der Gesellschaft, insbesondere Arbeit, Ungleichheit und Abstiegsangst
  • Lage der Mittelschicht
  • Gesellschaftliche Ursachen des Wahlverhaltens der Bürger, insbesondere Rechtspopulismus
  • Grenzüberschreitende Solidarität in Europa

Kontakt:
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Institut für Soziologie
Telefon: +49 341 97-35640
E-Mail: holger.lengfeld@uni-leipzig.de

Prof. Dr. Christian Pieter Hoffmann, Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig
Forschungsschwerpunkte:

  • Politische Kommunikation, Parteien, Wahlkampf, Verbände, Lobbying
  • Digitalisierung, Soziale Medien, Internet, Vertrauen, Privatsphäre, Finanzkommunikation, Kapitalmärkte

Kontakt:
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft Kommunikationsmanagement
Telefon: +49 341 97-35061
E-Mail: christian.hoffmann@uni-leipzig.de

News
Experten der Universität Leipzig zur Bundestagswahl am 24. September

letzte Änderung: 18.11.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Katarina Werneburg
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Stabsstelle Universitätskommunikation
Medienredaktion
Telefon: +49 341 97-35020
E-Mail | Internet

pages