Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 214/2009 vom 09.07.2009

Bereich: öffentliche Veranstaltungen, Jubiläum 2009
Sachgebiet: Kunst / Kultur / Kulturwissenschaften

Universitätschöre aus Halle, Jena und Leipzig geben Gemeinschaftskonzert

 

Mit ihrem Auftritt bilden die drei Chöre aus Mitteldeutschland einen der Höhepunkte des musikalischen Jubiläumsprogramms 2009. Das Konzert ist das dritte Zusammentreffen der Universitätschöre nach den erfolgreichen Konzerten in Halle (2007) und Jena (2008). Der Leipziger Universitätschor präsentiert in diesem Jahr unter anderem die Uraufführung eines Werkes des Leipziger Komponisten Bernd Franke: "Augustusplatz".

Zeit: 11.07.2009, 20:00 Uhr
Ort: Peterskirche
Schletterstraße 5
04107 Leipzig


Auch in den letzten beiden Jahren waren Jubiläen der Anlass für die Gemeinschaftskonzerte: In Halle feierte das Akademische Orchester 2007 sein 50-jähriges Bestehen mit dem Festival "Mitteldeutsche Universitätsmusik". Die Friedrich-Schiller-Universität Jena beging 2008 den 450. Jahrestag ihrer Gründung und lud dazu wiederum die befreundeten Sängerinnen und Sänger zu sich ein. Die gemeinsamen Auftritte demonstrieren die kulturelle Einheit Mitteldeutschlands und die guten Beziehungen zwischen den Universitäten, deren Partnerschaft im Universitätsverbund Halle-Jena-Leipzig verankert ist. Der Verbund sichert unter anderem die offene Lehre und gegenseitige Anerkennung der Leistungen für Studentinnen und Studenten aller drei Hochschulen.

2009, zum 600. Jubiläum der Universität Leipzig, haben die Chöre ein vielseitiges Programm geplant: Der Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt" unter der Leitung von Universitätsmusikdirektor (UMD) Jens Lorenz und Jens Arndt singt Werke der Europäischen Chormusik, u. a. aus Italien, Schottland und Frankreich. Die "Misa Criolla" (dt.: "Kreolische Messe") des argentinischen Komponisten Ariel Ramírez wird von dem Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena aufgeführt. Das Werk für Chor, Solo-Sopran, Percussion, Gitarre und Klavier ist eine Synthese von Liturgie und Folkloremusik Argentiniens. Die einzelnen Teile portäitieren mit ihren Rhythmen unterschiedliche Regionen des Landes.

Der Leipziger Universitätschor tritt mit Werken der Leipziger Romantik und Gegenwart auf: Neben einem weiteren Beitrag zum Mendelssohnjahr 2009 erklingen ein a-cappella Werk von Johannes Brahms, eine Komposition des Universitätsmusikdirektors David Timm sowie eine Uraufführung des Leipziger Komponisten Bernd Franke. In seinem "Augustusplatz" nach einem Gedicht von Hans-Ulrich Treichel werden die Klänge des täglichen Treibens in Leipzigs Zentrum musikalisch verarbeitet und Assoziationen für den Chor in Sprechzeilen und bis zu achtstimmigen Gesängen gestaltet.

Die Gastchöre aus Halle und Jena wurden 1950 gegründet und sind damit etwa 20 Jahre jünger als der Leipziger Universitätschor. Ihr Repertoire reicht von Oratorien von Bach und Mozart bis zu a-cappella-Chormusik aus verschiedenen Ländern und Epochen. Auf nationalen Chorwettbewerben konnte der Studentenchor der Friedrich-Schiller-Universität Jena überzeugen, der Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt" errang 2007 bei den "18. Internationalen Tagen der Chormusik" in Verona das Prädikat "Gold - Ausgezeichnet". Der Leipziger Universitätschor ist in der städtischen Kulturlandschaft fest etabliert und erhielt 2001 den ECHO-Klassik-Preis für seine Einspielung von Hugo Distlers "Liturgischen Gesängen" unter Wolfgang Unger.

Programm:

Studentenchor der Universität Jena, Ltg.: Christoph Westphal, Ines Kaun
Ariel Ramírez: "Misa criolla" für Chor, Solo-Sopran, Percussion, Gitarre und Klavier
Solisten: Anna Kellnhofer - Sopran; Anna Kerner - Gitarre; Ines Kaun - Klavier, Cembalo; Martina Ebert, Denise Schubert, Clemens Arenhövel - Percussion

Universitätschor Halle "Johann Friedrich Reichardt", Ltg.: UMD Jens Lorenz, Jens Arndt
Europäische Chormusik
Werke von Dvořak, Debussy und anderen

Leipziger Universitätschor, Ltg.: UMD David Timm
Bernd Franke: Augustusplatz
Felix Mendelssohn Bartholdy: Der hundertste Psalm "Jauchzet dem Herrn alle Welt"
Johannes Brahms: Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen? op. 74 Nr. 1
David Timm: Gloria

Karten zu 10 Euro / ermäßigt 5 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse zu 12 Euro / ermäßigt 6 Euro

News
Universitätschöre aus Halle, Jena und Leipzig geben Gemeinschaftskonzert

letzte Änderung: 23.06.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Tobias D. Höhn
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Leipziger Universitätsmusik
Telefon: +49 341 97-30190
E-Mail | Internet

pages