Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 319/2009 vom 19.11.2009

Bereich: öffentliche Veranstaltungen
Sachgebiet: Mineralogie

200 Jahre Mineralogisch-petrographische Sammlung

 

Die Mineralogisch-petrographische Sammlung der Universität feiert ihren 200. Geburtstag. Aus diesem Anlass lädt am kommenden Samstag das Institut für Mineralogie, Kristallographie und Materialwissenschaft mit einem Vortrag interessierte Hörer dazu ein, in die Geschichte dieser bedeutenden Sammlung einzutauchen. Weiterhin wird der Vortragende Prof. Dr. Gert Klöß über die aktuellen Entwicklungen des Studiums der Mineralogie und Materialwissenschaft informieren.

Zeit: 21.11.2009, 10:00 Uhr
Ort: Naturkundemuseum Leipzig
Lortzingstraße 3
04105 Leipzig


Zur Geschichte der Sammlung
Naumann, Zirkelit, Rinneit, Niggliit und Pauflerit: Fünf Mineralien, die ihre Namen ehrwürdigen Lehrkräften der Universität Leipzig verdanken und Kennzeichen der großen Tradition der Mineralogie und Kristallographie an der Universität Leipzig sind. Zum 400. Universitätsjubiläum im Jahre 1809 wurden von Universitätsangehörigen zwei Privatsammlungen mit Mineralien und Edelsteinen gestiftet - der Grundstein für die heutige Sammlung, die mittlerweile zu den ältesten ihrer Art an deutschen Universitäten gehört. Die Mineralogisch-petrographische Sammlung umfasst im Einzelnen 11.000 Minerale aus aller Welt, eine lagerstättenkundliche Sammlung mit ca. 1.000 Belegen aus Deutschland und eine petrographische Sammlung mit ca. 3.500 Stücken. Zum kompletten Bestand gehört zusätzlich eine Sammlung technischer Produkte.

News
200 Jahre Mineralogisch-petrographische Sammlung

letzte Änderung: 23.06.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Bärbel Adams
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Dr. Hans-Joachim Höbler
Telefon: +49 341 97-36256
E-Mail | Internet

pages