Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 007/2016 vom 11.01.2016

Bereich: öffentliche Veranstaltungen, Statements, Uni allgemein
Sachgebiet: fachübergreifend

Leipziger Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

Gemeinsame Erklärung der Rektorinnen und Rektoren

 

Die Universität Leipzig zeigt Flagge: Heute Vormittag wurden drei dieser Banner am Neuen Augusteum angebracht.<br />Foto: Tobias Eckart/Universität Leipzig
Die Universität Leipzig zeigt Flagge: Heute Vormittag wurden drei dieser Banner am Neuen Augusteum angebracht.
Foto: Tobias Eckart/Universität Leipzig

Am heutigen Montag, 11. Januar 2016, jährt sich der Auftritt von "Legida". Seit einem Jahr engagieren sich Studierende, Lehrende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Leipziger Hochschulen gegen die Verbreitung fremdenfeindlicher, nationalistischer und sexistischer Positionen durch "Legida". Deshalb rufen wir dazu auf, sich der Lichterkette "Leipzig bleibt helle" am 11. Januar 2016 anzuschließen, um erneut ein deutliches Zeichen für eine weltoffene Gesellschaft zu setzen.


Die Leipziger Hochschulen leben Internationalität und Austausch. Wissenschaft und Kunst sind ohne die Neugier auf das Neue und Fremde undenkbar. Unsere internationalen Studierenden und Mitarbeiter bringen zusätzliche Impulse sowie neue und wertvolle Sichtweisen in unsere Lehre und Forschung ein.

Die Angehörigen der Leipziger Hochschulen werden auch zukünftig den freien Austausch von Gedanken und die in unserer Stadt herrschende offene Atmosphäre erhalten, die eine angstfreie Beschäftigung mit dem Neuen möglich macht und Menschen aus aller Welt fasziniert.

Deshalb bekräftigen wir, die Rektorinnen und Rektoren der Leipziger Hochschulen, unsere Stellungnahme vom 7. Januar 2015. Wir stellen uns entschieden gegen intolerantes und fremdenfeindliches Gedankengut.

Wir werden auch weiterhin an den Protestveranstaltungen gegen "Legida" teilnehmen und damit ein Zeichen für eine moderne, diskursfähige und vielfältige Gesellschaft setzen.

Leipzig, 8. Januar 2016

Prof. Dr. Kerry-U. Brauer, Staatliche Studienakademie Leipzig
Prof. Dr. Ana Dimke, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
Prof. Dr. Gesine Grande, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
Prof. Martin Kürschner, Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, HHL Leipzig Graduate School of Management
Prof. Dr.‐Ing. Volker Saupe, Hochschule für Telekommunikation Leipzig
Prof. Dr. Beate Schücking, Universität Leipzig

News
Leipziger Hochschulen gegen Fremdenfeindlichkeit

letzte Änderung: 18.12.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Carsten Heckmann
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

pages