Nachrichten  

Nachrichten

Pressemitteilung 120/2009 vom 14.05.2009

Bereich: wissenschaftliche Tagungen
Sachgebiet: Recht, Wirtschaft

Sächsische Steuertagung 2009

 

16. Sächsische Steuertagung an der Universität Leipzig
"Unternehmen zwischen Investitionsförderung und neuen steuerlichen Belastungen"

Zeit: 15.05.2009 bis 16.05.2009
Ort: Großer Hörsaal
Jahnallee 59


Der Jubiläumsreigen in diesem Jahr umfasst Ausstellungen, Konzerte, aber auch wissenschaftliche Kongresse. Die offizielle Eröffnung ist nicht einmal eine Woche her, da veranstaltet die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät die 16. Sächsische Steuertagung am 15. und 16. Mai. In diesem Jahr steht der Kongress unter dem Rahmenthema "Unternehmen zwischen Investitionsförderung und neuen steuerlichen Belastungen". Ein Leitgedanke, der die besondere Situation in diesem Jahr kennzeichnet: Auf der einen Seite Wirtschaftsförderung, um der Krise zu begegnen, auf der anderen Seite neue Steuergesetze und neue Herausforderungen für die Steuerberatung.

Forum für Wissenschaftler und Praktiker

Die Tagungsteilnehmer können sich auf aktuelle Themen und hervorragende Referenten aus dem Steuerecht und der Betriebswirtschaftslehre einstellen. Juristen und Betriebswirte werden zusammengeführt, führen lebhafte Diskussionen und halten Vorträge mit anschließender Diskussionsgelegenheit. Wirtschaftwissenschaftler Prof. Dr. Hans Günter Rautenberg von der Universität Leipzig hat ein Forum geschaffen, auf dem Wissenschaftler und Praktiker einander treffen, Steuerberater, Finanzbeamte, Finanzrichter und natürlich auch die Studierende, die so vertiefte Eindrücke von ihrem künftigen Berufsfeld bekommen und außerdem Kontakte für Praktika oder für die erste Anstellung nach dem Studium knüpfen können.

Auszug aus dem Programm

Ein gegenwärtig sehr aktuelles Thema für die Beratungspraktiker behandelt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Michael Riotte: Steuerrecht in der Finanzkrise - Herausforderungen für Unternehmen und Steuerberater.

Die neue Erbschaftssteuer seit Anfang des Jahres enthält zahlreiche Hürden und Probleme, aber auch komplizierte Begünstigungen. Für Transparenz sorgen Steuerberater Dr. Leonid Korezkij von der Deloitte & Touche GmbH Düsseldorf und Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Ballwieser von der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

"Wie können Betriebe und Investitionen am günstigsten die Investitionszulage nutzen? Welche aktuellen Chancen und Risiken bestehen?" Über diese Fragen schafft Steuerberater Dr. Heiko Haupt Klarheit und spricht Praktiker an, die über mögliche Fehler bei der Antragsstellung aufgeklärt werden.

Die Bundesrichter des Bundesfinanzhofes Michael Wendt und Prof. Dr. Heinrich Weber-Grellet erläutern neue Regelungen und Tendenzen der Gesetzgebung und der Rechtsprechung.

Das Rahmenthema dieses Kongresses bestimmt auch den Namen eines Tagungsbandes, der im Richard Boorberg Verlag erscheinen wird.

Geschichte seit 1994

Seit 1994 zieht die Steuertagung ihre Kreise in Sachsen und wechselt zwischen den Hochschulen in Chemnitz, Dresden und Leipzig. In diesem Jahr wird sie zum 7. Mal an der Universität Leipzig ausgerichtet und gestaltet mit einem wissenschaftlichen Beitrag aus der Wirtschaftswelt zwei Tage des Jubiläumsjahres.

News
Sächsische Steuertagung 2009

letzte Änderung: 24.10.2017 

Kontakt

Stabsstelle
Universitätskommunikation
Medienredaktion

Dr. Bärbel Adams
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35020
Telefax: +49 341 97-35029
E-Mail

Internes PF: 435021

weitere Informationen

Institut für Unternehmensrechnung und Steuerlehre
Prof. Dr. Hans Günter Rautenberg
Telefon: +49 341 97-33590
E-Mail | Internet

zur Steuertagung:
E-Mail | Internet

Programm der Steuertagung:
Internet

pages