Ein Tag mit ...  

Ein Tag mit ...

Ein Tag mit ... einem Absolventen meines Studiengangs

„Ein Tag mit ...“ richtet sich an Studierende und Alumni der Universität. Das Programm soll dazu beitragen, den Einstieg in das außeruniversitäre Berufsleben besser vorzubereiten. Es basiert auf den Prinzipien des Job-Shadowing (vom englischen to shadow = beschatten), d. h. ein Studierender begleitet einen Alumnus seines Studienfachs für einen Tag am Arbeitsplatz und schaut ihm bei seinen Tätigkeiten zu. Der Studierende erhält dadurch die Möglichkeit, das jeweilige Berufsbild, die damit verbundenen beruflichen Anforderungen und das Unternehmen praktisch kennenzulernen sowie den Alumnus zu seinem Berufseinstieg zu befragen.

Ziele von "Ein Tag mit ..."

Ziel des Projektes ist es, Studierende mit Berufsfeldern und -möglichkeiten vertraut zu machen, in denen Absolventen ihres Studiengangs arbeiten. Das Programm soll Studierenden dabei helfen, sich frühzeitig über Berufsperspektiven zu informieren, Kontakte zu knüpfen und sich mit einer erfahrenen Person über mögliche Berufseinstiege, individuelle Karrierewege und Zukunftsaussichten auszutauschen.

Das Projekt bietet gleichzeitig den Alumni (und damit auch den Unternehmen, in denen sie arbeiten), die Möglichkeit, sich als attraktive Gastgeber bzw. Arbeitgeber zu präsentieren. Alumni können ihre bisherigen beruflichen Erfahrungen teilen und neu reflektieren sowie ihre beraterischen und methodischen Kompetenzen weiter ausbauen.

An wen richtet sich das Angebot?

Neben den Studiengängen Anglistik, Germanistik, Romanistik und Sportwissenschaft nehmen ab dem Wintersemester 2016/2017 auch Geschichte, Musikwissenschaft, Afrikanistik und Arabistik teil.

Da es auf einen Tag beschränkt ist, bietet sich das Programm insbesondere für Studierende  (ab 3. Semester Bachelor sowie Master-Studierende) an, die sich noch nicht tiefgehend mit ihrer beruflichen Zukunft und ihren beruflichen Zielen auseinandergesetzt haben.

Das Projekt richtet sich weiterhin an Alumni der Universität Leipzig, die die Fächer Germanistik, Anglistik, Romanistik oder Sportwissenschaft studiert haben und möglichst in der Region Leipzig arbeiten. Sie sind herzlich eingeladen, sich innerhalb des Programms zu engagieren und Tipps und Hilfestellung an die Studierenden weiterzugeben.

Wie verläuft das Programm?

Studierende, die sich für die Teilnahme am Projekt interessieren, kontaktieren die entsprechenden Mentorinnen ihrer Fakultät. Das Matching der Studierenden mit den Alumni erfolgt auf Grundlage der ausgefüllten Profilbögen im Anmeldeformular, in dem Motivation und Erwartungen abgefragt werden. Der Kontakt zwischen Student und Alumnus wird über die Mentorinnen und die Alumni-Koordinatorin hergestellt. Innerhalb eines festgesetzten Zeitraums werden dann die entsprechenden Treffen stattfinden.

Die Gestaltung des Tages kann von den Alumni und den Studierenden individuell vorgenommen werden. Um den Studierenden einen authentischen Einblick zu gewähren, sollte es sich möglichst um einen „typischen“ Tag  mit regulären Arbeitszeiten und Abläufen handeln. Der Tag endet mit einem Abschlussgespräch.

Kosten und Datenschutz

Die Kosten, die im Rahmen des Programms entstehen (z. B. für Telefonate, Anreise und Übernachtung) sind von den Studierenden selbst zu tragen.

Mit der Teilnahme am Programm erklären sich Studierende und Alumni bereit, dass ihre persönlichen Daten von der Universität Leipzig gespeichert werden. Die Daten werden ausschließlich zur Kontaktherstellung zwischen Studierenden und Alumni sowie für interne Statistiken genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. 

Studierende und Alumni haben das Recht, Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu beantragen und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen. Sie können sich jederzeit melden und die Löschung der Daten verlangen.

Die Teilnehmer verpflichten sich eine Datenschutzerklärung vor Antritt des Programms im jeweiligen Unternehmen zu unterschreiben und über wichtige unternehmensrelevante Informationen Stillschweigen zu halten sowie keine Informationen an Mitbewerber weiterzugeben.


letzte Änderung: 05.10.2016 

Kontakt

für Alumni
Christin Kieling
(Alumni-Koordinatorin)
Ritterstraße 30–36
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-35036
E-Mail

für Studierende
Anglistik, Germanistik und Romanistik / Julia Protze
(StiL-Mentorin Philologische Fakultät)
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig
Telefon: +49 341 97-37464

Geschichte, Musikwissenschaft, Afrikanistik, Arabistik / Michaela Vitzky
(StiL-Mentorin Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften)
Schillerstraße 6
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 97-37215

Sportwissenschaft / Alexander Hodeck
(StiL-Mentor Sportwissenschaftliche Fakultät)
Jahnallee 59
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 97-31797

O-Töne

Das sagen die Teilnehmer des Programms.

Materialien

Tipps zur Vorbereitung für Studierende

Tipps zum Tagesablauf für Alumni

pages