Lehramts- erweiterungsfach  

Lehramts-
erweiterungsfach

Studium eines Lehramtserweiterungsfaches

Seit dem Wintersemester 2013/2014 besteht die Möglichkeit, ein Lehramtserweiterungsfach – d.h. ein weiteres Unterrichtsfach zu den bereits studierten Fächern im gleichen Lehramt – zu wählen.

Die Wahl eines Lehramtserweiterungsfaches ist möglich für: 

  • Die Lehramtserweiterungsprüfung steht nach § 22 Abs. 1 LAPO I Personen offen, die die Erste Staatsprüfung für ein Lehramt erfolgreich abgelegt haben oder
  • außerhalb des Freistaates Sachsen eine Prüfung bestanden haben, die von der SBA als dieser gleichwertig anerkannt wurde oder
  • die Laufbahnbefähigung für das jeweilige Lehramt besitzen.

Das sind:

  • Studierende der neuen Staatsexamensstudiengänge (nach LAPO I vom 15.09.12) ab Beginn des dritten Fachsemesters, 
  • Absolventen der alten Staatsexamensstudiengänge (nach LAPO I  vom 13.03.2000/13.03.2007) mit Erster Staatsprüfung, 
  • Studierende der Masterstudiengänge of Education mit Beginn des ersten Fachsemesters, 
  • Absolventen der Studiengänge  Master of Education,
  • Absolventen des Vorbereitungsdienstes mit Zweiter Staatsprüfung.

Mögliche Fächer

Folgende Fächer sind zum WS 2017/18 als Lehramtserweiterungsfach studierbar:

  • Evangelische Religion
  • Englisch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Sorbisch, Spanisch, Tschechisch
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung an Mittelschulen bzw. Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung/Wirtschaft an Gymnasien
  • Geschichte
  • Sport
  • Mathematik
  • Informatik
  • Chemie
  • Musik (an der Hochschule für Musik und Theater)
  • Kunst

Bitte beachten Sie, dass das Fächerangebot an die jeweilige Form der  Schulausrichtung gebunden ist. Die Übersicht finden Sie hier.

In allen nicht genannten Fächern sind derzeit keine Lehramtserweiterungs-
fächer geplant.

Hinweise zum Studium des Lehramtserweiterungsfaches

Das Lehramtserweiterungsfach wird gemäß der Studien- und Prüfungsordnung  für das Fach im entsprechenden schulformspezifischen Lehramtsstudiengang mit Abschluss Staatsprüfung studiert. Die zu erbringenden Leistungspunkte entsprechen denen des Erst- bzw. Zweitfaches.

Das Studium des Lehramtserweiterungsfaches kann von Studierenden der schulformspezifischen Staatsexamensstudiengänge und Studierenden der schulformspezifischen Masterstudiengänge studienbegleitend studiert werden. Es gelten die Empfehlungen der Studienverlaufspläne der Studienordnungen der Staatsexamensstudiengänge. D. h. die Studierenden im Master of Education studieren das Lehramtserweiterungsfach im Staatsexamensstudiengang.

Wird mit dem Studium eines Lehramtserweiterungsfaches nach dem Abschluss des Masters of Education bzw. dem Ersten Staatsexamen begonnen,  gibt es  einen gesonderten Studienverlaufsplan.

Bereits abgelegte Module aus den Bereichen Bildungswissenschaften und Ergänzungsstudien müssen nicht noch einmal absolviert werden.

Die Anmeldung zur Lehramtserweiterungsprüfung setzt ein abgeschlossenes Erstes Staatsexamen/Master of Education voraus. Die Paragraphen § 22, 24, 43, 70, 99 und 104 der Lehramtsprüfungsordnung I (LAPO I) für den Freistaat Sachsen sind für die Prüfung maßgeblich. Der Abschluss des Lehramtser-weiterungsfaches ist bundesweit anerkannt.

Bewerbung und Immatrikulation

Informationen dazu finden Sie hier.


letzte Änderung: 12.10.2017 

Kontakt

Zentrale Studienberatung
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32062
Telefon: +49 341 97-32066
Telefon: +49 341 97-32005
Telefax: +49 341 97-32089
E-Mail

Weitere Informationen

LAPO I

Studiendokumente

pages