Zulassungs- beschränkung  

Zulassungs-
beschränkung

Zulassungsbeschränkungen nur in bestimmten Studiengängen

Eine Zulassung als Voraussetzung für die Immatrikulation ist nur in den Studiengängen erforderlich, in denen die Anzahl der Bewerber die der verfügbaren Plätze überschreitet.

In diesem Falle muss ein Zulassungs- /Auswahlverfahren durchgeführt werden. Mit Numerus clausus (lat. „geschlossene Zahl“) wird eine Zulassungsbeschränkung bezeichnet.

Für Studiengänge mit bundesweiter Zulassungsbeschränkung (NCZ) muss man sich bei der Stiftung für Hochschulzulassung (ehemals ZVS) in Dortmund bewerben (hochschulstart.de).

Die Bewerbungen für Studiengänge mit universitätsinternem (örtlichem) Numerus clausus (NCU) sind an die Universität zu richten.

Welche Studiengänge einer Zulassungsbeschränkung unterliegen, kann der Liste Studiengangsübersicht entnommen werden. Zum Teil bestehen diese Zulassungsbeschränkungen auch noch in höheren Fachsemestern. Dies sollte bei einem Studienort- und Studiengangwechsel sowie einem Quereinstieg beachtet werden.


letzte Änderung: 24.05.2017 

Kontakt

Studentensekretariat
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32058
Telefax: +49 341 97-32059
E-Mail

Telefonsprechstunde

Montag und Mittwoch
08:00 – 09:00 Uhr und
15:00 – 16:00 Uhr

Freitag
08:00 – 09:00 Uhr

Weitere Informationen

NC-Werte der zurückliegenden Vergabeverfahren

pages