Tag der Lehre  

Tag der Lehre

Lehre im Dreiklang – Thema des 3. Tags der Lehre

Constructive Alignments, Quelle: Nicole Mackus, Marit Vissiennon auf der Basis von Wildt

Im Mittelpunkt des dritten Tags der Lehre steht die Frage, wie Lehrveranstaltungen, Module und Studiengänge durch alle Beteiligten abgestimmt, von Studierenden mitbestimmt und immer wieder auf Basis von Rückmeldungen und Befunden nachgestimmt werden können.
In einem abgestimmten Curriculum sind auch die Lernziele, die Lernaktivitäten und die Prüfungsform kohärent aufeinander bezogen – sie stehen im harmonischen Dreiklang.

Basierend auf dem didaktischen Modell des „Constructive Alignments“ werden zunächst die Lernziele festgelegt. Sie sind die Grundlage für die anschließende Bestimmung der Prüfungsform (z.B. Klausur, Posterpräsentation) und der Auswahl der förderlichen Lernaktivitäten (z.B. Gruppendiskussionen, Projektarbeit). Hierbei gilt der Leitsatz: „What you test is what they learn“. Soll ein umfassender Kompetenzerwerb erzielt werden, sind die Prüfungen der bestimmende Faktor für den Lernprozess der Studierenden. Werden die Prüfungen nicht auf die angestrebten Lernziele ausgerichtet und das Lernen entsprechend unterstützt, lernen Studierende meist anders als von den Lehrenden erhofft – es wird in erster Linie das gelernt, was für das Bestehen der Prüfungen relevant ist und dies ist nicht immer deckungsgleich mit den erwünschten Lernzielen.

Auf dem Weg zu einem umfassenden Kompetenzerwerb im Studium ist Constructive Alignment ein Instrument auf allen Ebenen (Curriculum, Modul, Lehrveranstaltung) und durch alle Akteure der universitären Lehre anwendbar und eignet sich so hervorragend als Mittler des gemeinsamen Diskurses über gute Lehre.

Hier finden Sie Videos zum Modell Constructive Alignment:

Constructive Alignment Video (deutsch)

Constructive Alignment Video (englisch)


letzte Änderung: 15.11.2017 

Ansprechpartner/-innen

Leitung
Prof. Dr. Thomas Hofsäss
Prorektor für Bildung und Internationales

Koordination
Isabel Hilpert
StiL - Studieren in Leipzig
Projektmanagement
Ritterstraße 9-13 | Raum 3.18
04109 Leipzig
Tel.: +49 341 97-32092
E-Mail

fachliche Konzeption
LaborUniversität
Tel.: +49 341 97-30014

Lehrpraxis im Transfer plus
Tel.: +49 341 97-30061

pages