Externe Verfahren  

Externe Verfahren

Die Studienzulassung

Voraussetzungen und Modalitäten

Eine Zulassung zum Erwerb des Hochschulabschlusses im externen Verfahren ist für Personen möglich, die die Hochschulzugangs-voraussetzungen nach §3 der Immatrikulationsordnung der Universität Leipzig erfüllen und sich in ihrer Berufspraxis, im Rahmen der Weiterbildung sowie durch autodidaktische Studien, entsprechendes Wissen und Können angeeignet haben.

Das Verfahren zum externen Erwerb des Hochschulabschlusses an der Universität Leipzig regelt die Externenordnung. Der Beschluss des Rektoratskollegium der Universität Leipzig über die zu zahlenden Gebühren (Umsetzung der Sächsischen Hochschulgebührenverordnung vom 13. Dezember 2004) ist im Verwaltungsrundschreiben Nr. 04/06 der Universität Leipzig vom 27.07.2006 veröffentlicht.

Danach werden folgende Prüfungsgebühren im externen Verfahren fällig:

  • 25 € pro Einzelprüfung
  • 150 € Abschlussarbeit
  • 10 € für Teilprüfungen, wenn die Fachprüfung bzw. Modulprüfung nicht als Ganzes abgenommen wird.

letzte Änderung: 20.01.2012 

Kontakt

Wissenschaftliche Weiterbildung/Fernstudium
Silke Jäger
Wächterstraße 30
04107 Leipzig

Telefon: +49 341 97-30052
Telefax: +49 341 97-30036
E-Mail

Sprechzeiten

Dienstag
09:00 - 12:00 und
13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag
13:00 - 15:30 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

pages