Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. phil. Fritz Bachmann

Lebensdaten

Universit├Ątsarchiv Leipzig, N02990-2

Bildquelle: Universit├Ątsarchiv Leipzig, N02990-2

geb. 26.12.1887 in Plauen
gest. 1947 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch

Lebenslauf

Studium

  • bis 1913 Studium: in M├╝nchen und Leipzig

Qualifikation

  • 1913 Promotion zum Dr. phil. in Biologie an der Universit├Ąt Leipzig
    Titel der Arbeit: Beitrag zur Kenntnis obligat ana├źrober Bakterien.
  • 1922 Habilitation f├╝r Botanik an der Universit├Ąt Bonn
    Titel der Arbeit: Litauische Flechten.

Akademische Karriere

  • 1922 PD in Bonn
  • 1922-1928 PD f├╝r Botanik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Abteilung der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1928-1945 nichtplanm├Ą├čiger au├čerordentlicher Professor f├╝r Botanik an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Abteilung der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SA seit 1934
  • Mitglied der NSDAP seit 1937

Weitere Informationen

  • gab verschiedene Zeitschriften heraus

Referenzen und Quellen

K├╝rschner 1931, Sp. 76; DBA II, Fiche 54, 296; UAL, PA 283.

Empfohlene Zitierweise:
Art:Fritz Bachmann
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Bachmann_390
Datum: 26.11.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.