Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. med. habil. et Dr. phil. nat. Adolf Otto Gerhard Dabelow

Lebensdaten

UniversitÀtsarchiv Leipzig, N02118

Bildquelle: UniversitÀtsarchiv Leipzig, N02118

geb. 28.04.1899 in Magdeburg
gest. 27.07.1984 in Freiburg im Breisgau
Konfession: evangelisch
PND: 10742388X

Lebenslauf

Studium

  • 1920-1926 Studium: Medizin und Zoologie in Freiburg

Qualifikation

  • 1929 Habilitation fĂŒr Anatomie an der UniversitĂ€t Kiel
  • 1926 Promotion zum Dr. phil. nat. in Zoologie an der UniversitĂ€t Freiburg
    Titel der Arbeit: Die Schwimmanpassung der Vögel. Ein Beitrag zur biologischen Anatomie der Fortbewegung.
  • 1927 Promotion zum Dr. med. an der UniversitĂ€t Freiburg
    Titel der Arbeit: Der Scleralring der Sauropsiden.

Akademische Karriere

  • seit 1946 oProf fĂŒr Anatomie an der UniversitĂ€t Mainz
  • 1929-1932 PD fĂŒr Anatomie an der UniversitĂ€t Kiel
  • 1935-1936 nichtplanmĂ€ĂŸiger außerordentlicher Professor fĂŒr Anatomie an der UniversitĂ€t Marburg
  • 1936-1942 oProf fĂŒr Anatomie an der UniversitĂ€t MĂŒnchen
  • 1942-1945 oProf fĂŒr Anatomie an der Medizinischen FakultĂ€t der UniversitĂ€t Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu MĂŒnchen 1942-1943
  • Korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu MĂŒnchen 1943-1984
  • Ordentliches Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der SĂ€chsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1944-1945
  • Korrespondierendes Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der SĂ€chsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1945-1984

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SA seit 1933
  • Mitglied der NSDAP seit 1937
  • Mitglied im NSLB 1934-1937
  • Mitglied im NSDB 1937-1945
  • Mitglied im NS-Altherrenbund 1940-1944

Publikationen (Auswahl)

  • Der Scleralring der Sauropsiden, sein phylogenetischer Ursprung und seine ontogenetische Entwicklung, Stuttgart 1926.
  • (zusammen mit Ernst Horstmann), Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, Bd. 3, Berlin 1957.

Weitere Informationen

  • 1952-1953 Rektor der UniversitĂ€t Mainz

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE online (2.2.2008); DBA II, Fiche 248, 11-14; UAL, PA 33.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Adolf Otto Gerhard Dabelow
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Dabelow_597
Datum: 01.11.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.