Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. phil. Gustav Theodor Fechner

Lebensdaten

Universit├Ątsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

Bildquelle: Universit├Ątsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

geb. 19.04.1801 in Gro├č-S├Ąrchen
gest. 18.11.1887 in Leipzig
Konfession: evangelisch
PND: 400090724

Lebenslauf

Studium

  • 1817-1822 Studium der Medizin an der Universit├Ąt Leipzig

Qualifikation

  • 1823 Habilitation f├╝r Physik an der Universit├Ąt Leipzig
  • 1823 Promotion zum Dr. phil. an der Universit├Ąt Leipzig
    Titel der Arbeit: Praemissae ad theoriam organismi generalem.

Akademische Karriere

  • 1823-1831 PD f├╝r Physik an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1831-1834 au├čerordentlicher Professor f├╝r Physik an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1834-1843 ordentlicher Professor f├╝r Physik an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1846-1875 ordentlicher Professor f├╝r Naturphilosophie an der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina
  • Ordentliches Mitglied der Mathematisch-Physikalischen Klasse der K├Âniglich-S├Ąchsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1846-1887

Publikationen (Auswahl)

  • Das Hauslexikon. Vollst├Ąndiges Handbuch praktischer Lebenskenntnisse f├╝r alle St├Ąnde, 8 Bde., Leipzig 1834-1838.
  • Das B├╝chlein vom Leben nach dem Tode, Dresden 1836.
  • Nanna oder ├╝ber das Seelenleben der Pflanzen, Leipzig 1848.
  • Elemente der Psychophysik, Leipzig 1860.
  • Die Tagesansicht gegen├╝ber der Nachtansicht, Leipzig 1879.

Weitere Informationen

  • verheiratet seit 1833 mit Clara, geb. Volkmann, der Tochter des Leipziger Ratsherrn Johann Volkmann
  • 1839-1843 schwere Erkrankung infolge seiner physikalischen Experimente; teilweise Erblindung und Nervenleiden
  • Begr├╝nder der Experimentalpsychologie
  • entwickelte eine der christlichen Lehre eng verbundene Naturphilosophie, in der der gesamte Kosmos als beseelt angesehen wird
  • nach der Pensionierung Privatgelehrter auf dem Gebiet der Philosophie

Biographische, autobiographische Literatur

  • Tageb├╝cher 1828 bis 1879, 2 Bde., Leipzig 2004.
  • Heidelberger, Michael, Die innere Seite der Natur. Gustav Theodor Fechners wissenschaftlich-philosophische Weltauffassung, Frankfurt am Main 1994.
  • Lennig, Petra, Von der Metaphysik zur Psychophysik. Gustav Theodor Fechner (1801 - 1887). Eine ergobiographische Studie, Frankfurt am Main 1994.
  • Adolph, Heinrich: Die Weltanschauung Gustav Theodor Fechners, Stuttgart 1923.
  • Altmann, Irene, Bibliographie Gustav Theodor Fechner, Leipzig 1995.
  • Arendt, Hans-J├╝rgen, Gustav Theodor Fechner. Ein deutscher Naturwissenschaftler und Philosoph im 19. Jahrhundert, Frankfurt am Main 1999.

Referenzen und Quellen

DBE; NDB, Bd. 5, Berlin 1961, S. 37 f.; ADB, Bd. 55, Leipzig 1910, S. 756-763; DBA I, Fiche 309, Bl. 160-166; DBA II, Fiche 355, Bl. 214-269.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Gustav Theodor Fechner
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Fechner_807
Datum: 28.09.2016

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.