Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. phil. Hans Georg Conon Gabelentz

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00535

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00535

geb. 16.03.1840 in Poschwitz
gest. 11.12.1893 in Berlin
Konfession: evangelisch
PND: 118688944

Lebenslauf

Studium

  • 1859-1864 Studium der Rechtswissenschaft an den Universit√§ten Jena und Leipzig

Qualifikation

  • 1876 Promotion zum Dr. phil. in Sinologie an der Universit√§t Leipzig
    Titel der Arbeit: Thai-kih-thu, des Tscheu-tsi Tafel des Urprinzipes, mit Tschu-hi's Commentare nach dem Hoh-pih-sing-li. Chinesisch mit mandschuischer und deutscher √úbersetzung, Einleitung und Anmerkungen.

Akademische Karriere

  • 1878-1889 aoProf f√ľr Ostasiatische Sprachen an der Philosophischen Fakult√§t der Universit√§t Leipzig
  • 1889-1893 oProf f√ľr Ostasiatische Sprachen und Allgemeine Sprachwissenschaft an der Universit√§t Berlin

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der K√∂niglich-S√§chsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig
  • Ordentliches Mitglied der K√∂niglich-Preu√üischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1889-1893

Publikationen (Auswahl)

  • Chinesische Grammatik, Leipzig 1881.
  • Die Sprachwissenschaft. Ihre Aufgaben, Methoden und bisherigen Ergebnisse, Leipzig 1891.

Weitere Informationen

  • 1864-1878 Jurist im s√§chsischen Staatsdienst
  • Onkel des Dichters B√∂rries Freiherr von M√ľnchhausen
  • Wegbereiter der Sinologie
  • besch√§ftigte sich als einer der ersten im Rahmen der vergleichenden Sprachwissenschaft mit nicht-indogermanischen Sprachen

Biographische, autobiographische Literatur

  • Richter, Eberhardt (Hrsg.), Hans Georg Conon von der Gabelentz. Erbe und Verpflichtung, Berlin 1979.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE; ADB, Bd. 50, Leipzig 1905, S. 548-555; NDB, Bd. 6, Berlin 1964, S. 3.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Hans Georg Conon Gabelentz
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Gabelentz_823
Datum: 30.10.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.