Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium

Prof. Dr. phil. habil. Max Vasmer

Lebensdaten

Universit├Ątsarchiv Leipzig, N01966

Bildquelle: Universit├Ątsarchiv Leipzig, N01966

geb. 28.02.1886 in St. Petersburg
gest. 30.11.1962 in Berlin
PND: 118767356

Lebenslauf

Studium

  • 1903-1907 Studium an den Universit├Ąten Wien, Graz und St.Petersburg

Qualifikation

  • 1909 Habilitation f├╝r Indogermanische Sprachwissenschaft an der Universit├Ąt St. Petersburg
  • 1907 Promotion zum Dr. phil. an der Universit├Ąt St. Petersburg
    Titel der Arbeit: Greko-slajanskie etjudy

Akademische Karriere

  • seit 1949 oProf f├╝r Slawische Philologie an der Freien Universit├Ąt Berlin
  • 1909-1912 PD f├╝r Indogermanische Sprachwissenschaft an der Universit├Ąt St. Petersburg
  • 1912-1917 Prof an der Frauen-Hochschule St. Petersburg
  • 1917-1919 oProf f├╝r Slawische Philologie an der Universit├Ąt Saratow
  • 1919-1921 oProf f├╝r Slawische Philologie an der Universit├Ąt Dorpat
  • 1921-1925 oProf f├╝r Slawische Philologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakult├Ąt der Universit├Ąt Leipzig
  • 1925-1947 oProf f├╝r Slawische Philologie an der Universit├Ąt Berlin

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der S├Ąchsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1923-1925
  • Korrespondierendes Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der S├Ąchsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1925-1962
  • Ordentliches Mitglied der Preu├čischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1931-1945
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1946-1962

Publikationen (Auswahl)

  • Griechisch-Slawische Studien, 3 Bde., St. Petersburg 1906-1909.
  • Osteurop├Ąische Ortsnamen, Dorpat 1921.
  • Beitr├Ąge zur historischen V├Âlkerkunde Osteuropas, 4 Bde., Berlin 1932-1936.
  • Russisches etymologisches W├Ârterbuch, 3 Bde., Moskau-Heidelberg, 1953-1958.

Weitere Informationen

  • Arbeiten auf dem Gebiet der slawischen Siedlungsgeschichte, Ortsnamenkunde, Etymologie

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 10, 1999, S. 184.; Kuerschner 1935, Sp. 1445.; DBA II 1334, 353-358.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Max Vasmer
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Vasmer_168
Datum: 27.11.2014

Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.