Universitätskirche
Universitätskirche St. Pauli
gesprengt 1968 — wiederaufgebaut 2009/10
© designed by Erick van Egeraat

Willkommen

Die Leipziger Universitätsgottesdienste finden seit 1710 an jedem Sonn- und Feiertag statt. Sie wollen Angehörigen der Universität – Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden gleichermaßen –, und darüber hinaus allen Gästen helfen, den christlichen Glauben angesichts seiner modernen Infragestellungen denkerisch zu verantworten. Universitätsgottesdienst und Universitätsgemeinde erfüllen dabei eine hermeneutische Funktion. Aktuelle philosophische Überlegungen etwa von Jürgen Habermas fordern Theologie und Kirche heraus, die eigenen religiösen Überzeugungen in eine für alle verständliche säkulare Sprache zu übersetzen. Umgekehrt trägt Habermas den säkularen Teilen der Gesellschaft auf, sich in religiöser Hinsicht als hör- und lernfähig zu erweisen. Die Prediger und Predigerinnen des Universitätsgottesdienstes wollen sich an dieser großen zweiseitigen Aufgabe beteiligen.Alle sind herzlich an jedem Sonn- und Feiertag um 11.15 Uhr zu den Universitätsgottesdiensten in die St. Nikolaikirche zu Leipzig eingeladen. Der Predigerkonvent Der Universitätsorganist Die Leipziger Universitätsmusik

Univesper im Sommersemester: Essen und Trinken

Die Universitätsvesper findet im Semester mittwochs von 18.00-18.45 Uhr in der Thomaskirche statt. Im SoSe 2016 stehen die „Ansagen zur Zeit“ während der Universitätsvesper unter dem Thema „Essen und Trinken“.

Die Kurzansprachen von etwa 10 Minuten werden von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus allen Fakultäten gehalten und von qualitätsvollem Orgelspiel, Gebet, Lied und Segen umrahmt. Die Kurzliturgie wird von Professoren der Theologischen Fakultät übernommen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Nächste Universitätsvesper

Mittwoch, 1. Juni 2016 - 18:00
Prof. Dr. Günther Fitzl (Medizinische Fakultät)
Ort: Thomaskirche

Nächster Universitätsgottesdienst

1. Sonntag nach Trinitatis
Predigtgottesdienst
Prof. Dr. Wolfgang Ratzmann
Ort: Nikolaikirche