Hochschuldidaktische Projekte im QPL  

Hochschuldidaktische Projekte im QPL

Hochschuldidaktische Angebote im Qualitätspakt Lehre

Die beiden hochschuldidaktischen Projekte LaborUniversität und Lehrpraxis im Transfer plus bieten im Rahmen des Bund-Länder-Programms Qualitätspakt Lehre vielfältige Angebote, die die Weiterentwicklung der Lehre und den Austausch hierzu an der Universität Leipzig und sachsenweit unterstützen. Beide Projekte arbeiten in enger Abstimmung zusammen. 

Lehrende und Interessierte können das gemeinsame Angebot nutzen und jederzeit auf fach- und themenspezifische sowie fakultätsbezogene Ansprechpartner_innen zugehen. Nutzen Sie hierfür die Übersicht der Mitarbeiter_innen mit den entsprechenden Kontaktdaten. 

Melden Sie sich für aktuelle Veranstaltungshinweise und Aktivitäten der beiden Projekte beim gemeinsamen Newsletter an. 

Übersicht der gemeinsamen Angebote

  • Jährliche Ausschreibung von finanziellen Förderungen für innovative Lehrideen (Förderung von Lehr-Lern-Projekten)
  • Individuelle Beratung von Lehrenden zu hochschuldidaktischen Fragestellungen
  • Prozessorientierte und qualitative Rückmeldeformen (z.B. qualitative Zwischenrückmeldung mit TAP, Hospitationen)
  • Fach- sowie themenspezifische Weiterbildungsangebote (z.B. WERKSTÄTTEN zur Lehrveranstaltungsplanung, LiT.Shortcuts, LiT.School sowie fakultäts- oder institutsbezogene Qualifizierungsangebote)
  • Austauschveranstaltungen über gute Lehre (z.B. Tag der Lehre, LiT.Facharbeitskreise, DIDAKTIK HAPPENs der LaborUniversität sowie Abschlusstreffen der Lehr-Lern-Projekte)
  • Selbstlern- und Informationsmaterialien (z.B. Moodle-Kurs Handreichung Kompetenzorientierung)

  • Prozessbegleitung in der Curriculumentwicklung (Durchführung von Workshops, Beratung und Moderation sowie Informationsmaterialien)

Projektlaufzeit: 10|2016 - 12|2020

Die Projekte LaborUniversität und Lehrpraxis im Transfer plus werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Die LaborUniversität ist ein Teilprojekt des universitätsweiten Projektes StiL - Studieren in Leipzig. Lehrpraxis im Transfer plus ist eingebunden in ein Verbundprojekt des Hochschuldidaktischen Zentrums Sachsen (HDS). 

Fakultätsbezogene Ansprechpartner_innen

Hier finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen jeweils aus der LaborUniversität und Lehrpraxis im Transfer plus geordnet nach Fakultäten. Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie in der Übersicht der Mitarbeiter_innen.

Theologische Fakultät

Beatrice Hartung, Dr. Katrin Rockenbauch

Juristenfakultät

Beatrice Hartung, Anita Sekyra

(Vertretung: Thomas Gloy)

Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaften

Marit Vissiennon, Anita Sekyra

(Vertretung: Thomas Gloy)

Philologische Fakultät

Marit Vissiennon, Caroline Mehner

Erziehungswissenschaftliche Fakultät und ZLS

Mandi Strambowski, Anita Sekyra

(Vertretung: Thomas Gloy)

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie

Beatrice Hartung, Dr. Katrin Rockenbauch

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät 

Caroline Mehner, Anita Sekyra

(Vertretung: Thomas Gloy)

Sportwissenschaftliche Fakultät

Caroline Mehner, Anita Sekyra 

(Vertretung: Thomas Gloy)

Medizinische Fakultät

Doreen Klein, Dr. Katrin Rockenbauch

Fakultät für Mathematik und Informatik

Caroline Mehner, Cornelia Grunert

Fakultät für Lebenswissenschaften

Mandi Strambowski, Dr. Katrin Rockenbauch

Fakultät für Physik und Geowissenschaften

Doreen Klein, Cornelia Grunert

Fakultät für Chemie und Mineralogie

Doreen Klein, Cornelia Grunert

Veterinärmedizinische Fakultät

Caroline Mehner, Cornelia Grunert


letzte Änderung: 20.04.2018 

Kontakt

LaborUniversität 

Ritterstraße 12
Raum 304 und 305
04109 Leipzig

Internes PF:  421097

Telefon: +49 341 97-30014 oder +49 341 97-30018

E-Mail
Webseite

Lehrpraxis im Transfer plus

Ritterstraße 12
Raum 307 und 308
04109 Leipzig

Internes PF:  421097

Telefon: +49 341 97-30013 oder +49 341 97-32216

E-Mail
Webseite

Zuwendung

pages