Nicht- wissenschaftliches Personal  

Nicht-
wissenschaftliches
Personal

Stellenausschreibungen für nichtwissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen nichtwissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Dezernat Planung und Technik

Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

08.08.2017 (Fristverlängerung)

Dezernat für Finanzen und Personal

Sachbearbeiter/-in

18.08.2017 (Fristverlängerung)

Studienkolleg Sachsen

Sachbearbeiter/-in für studentische Angelegenheiten

27.07.2017

Fakultät für Sozialwissenschaft und Philosophie

Fremdsprachensekretär/-in

31.07.2017

Universitätsbibliothek

Softwareentwickler/-in (STM179)

02.08.2017

Universitätsbibliothek

Softwareentwickler/-in (STM180)

02.08.2017

Dezernat Akademische Verwaltung

Referent/-in „Digitale Kommunikation in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit“

02.08.2017

Dezernat Finanzen und Personal

Finanzbuchhalter/-in

03.08.2017

Dezernat Akademische Verwaltung

Leiter/-in Studentensekretariat

03.08.2017

Dezernat für Finanzen und Personal

Anlagenbuchhalter/-in

04.08.2017

Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

Technische/-r Angestellte/-r

04.08.2017 (Fristverlängerung)

Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)

Fremdsprachensekretär/-in

08.08.2017

Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

Leitende/-r technische/-r Angestellte/-r

10.08.2017

Juristenfakultät

Sekretär/-in (STM192)

10.08.2017

Juristenfakultät

Sekretär/-in (STM193)

10.08.2017

Erziehungswissenschaftliche Fakultät

Sekretär/-in

11.08.2017

Medizinische Fakultät/ ICCAS

Gruppenleiter/-in

11.08.2017

Dezernat Planung und Technik

Anlagenmechaniker/-in
für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

16.08.2017

Angestellte/-r in der Datenverarbeitung

Im Dezernat Finanzen und Personal/Sachgebiet Personalhaushalt und IT-Systembetreuung ist im Rahmen eines Projektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Angestellte/-r in der Datenverarbeitung
(50 % einer Vollbeschäftigung befristet bis 30. November 2018)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Vorbereitung und Durchführung der Datenmigration in MACH
  • Vorbereitung und Umsetzung der Rechtevergabe in MACH
  • Administration und Pflege des hochschulinternen Serviceportals ELVI
  • First Level Support bei technischen Problemen der eingesetzten Hard- und Software

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im IT-Bereich (Fachinformatiker/-in oder mindestens vergleichbare Qualifikation)
  • vertiefte Kenntnisse in MS SharePoint
  • Berufserfahrung in der Betreuung von Datenbanken inkl. SQL
  • umfangreiche Erfahrung in der Betreuung von Microsoft Windows Desktop und Druckern verschiedener Hersteller
  • Eigeninitiative, Serviceorientierung, Teamfähigkeit und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • Kenntnisse der MACH-Software von Vorteil
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift von Vorteil

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 151/2017 bis zum 26. Juli 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Anlagenmechaniker/in Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

Im Dezernat Planung und Technik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
(befristet zur Krankenvertretung)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • Betreibung und Instandhaltung an gebäudetechnischen Anlagen HKLS mit Schwerpunkt Sanitär- und Heizungstechnik sowie Anlagen für technische Gase
  • Überprüfen von Sollwerten in den dazugehörigen Mess-, Steuerungs- und Regelungseinrichtungen sowie Einstellen von vorgegebenen Regelkurven
  • fachliche Überwachung und Begleitung von Fremdfirmenleistungen (z.B. Inbetriebnahme, Störungsbeseitigung, Anpassungen u. ä.)
  • Protokollierung und Dokumentation
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Facharbeiterabschluss, idealerweise als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik oder vergleichbar
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung auf den Gebieten der Sanitär- und Heizungstechnik mit Regelungstechnik und Anlagen für technische Gase
  • Erfahrungen im Betrieb von Gebäuden
  • PC-Kenntnisse (Office, wünschenswert CAFM)
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Fahrerlaubnis FS Klasse B

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 167/2017 bis 8. August 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat 4/Planung und Technik
Herrn Werner
Ritterstr.24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sachbearbeiter/-in

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Finanzbuchhaltung, Drittmittelbewirtschaftung und Zahlstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in
(50% einer Vollbeschäftigung, befristet bis zum 30.11.2018 und weitere 50% einer Vollbeschäftigung befristet zur Vertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:
Steuerrechtliche Fragen:

  • Prüfung und Erfassung innergemeinschaftlicher Erwerbe sowie von Sachverhalten nach § 13b UStG
  • Erstellung von Gewinnermittlungen nach § 4 Abs. 3 EStG für Betriebe gewerblicher Art der Universität Leipzig
  • unterstützende Tätigkeiten bei der Erstellung von Steuererklärungen

Drittmittelverwaltung:

  • Bewirtschaftung eingehender Drittmittel gemäß den Förderrichtlinien der Zuwendungsgeber
  • Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler/innen bei der administrativen Betreuung des Projektes und bei Problemlösungen
  • Prüfung aller geplanten Ausgaben auf Förderfähigkeit (z.B. für Personal- und Honorarverträge, Dienstreisen, Anschaffung von Geräten) und Freigabeerteilung im ERP-System
  • Unterstützung der Projektleiter/-innen beim fristgerechten Mittelabrufverfahren und bei der Erstellung der rechnerischen Verwendungsnachweise
  • Vorbereitung und Begleitung von Vor-Ort-Prüfungen durch die jeweiligen Geldgeber
  • Mitarbeit an statistischen Auswertungen bzw. Zuarbeiten zum kaufmännischen Jahresabschluss

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufs- oder Fachschulausbildung im Bereich Betriebswirtschaft/Finanzen oder mindestens vergleichbare einschlägige Qualifikation; erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur
    Steuerfachangestellten ist wünschenswert
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich Finanzen/Steuern
  • vertiefte und sofort anwendbare Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Sächsischen Haushaltsrecht sowie in der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • versierter Umgang mit dem PC (insbesondere Office und Excel)
  • Freude am Umgang mit Wissenschaftler/-innen aus unterschiedlichen Fachkulturen und an der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Verwaltung; hohe Serviceorientierung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 170/2017 bis 18. August 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Referent/-in Hochschulstatistik/Kapazitätsplanung/Studierendenmanagement

Im Dezernat Akademische Verwaltung/Studentensekretariat ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Referent/-in Hochschulstatistik/Kapazitätsplanung/Studierendenmanagement
(100 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV-L

Aufgaben:

  • verantwortliche Koordination und kontinuierliche Weiterentwicklung der Kapazitäts- und Auslastungsberechnungen für alle Lehreinheiten der Universität Leipzig
  • Erstellung von Entscheidungsgrundlagen für universitätsinterne Mittel- und Stellenverteilungen
  • Anfertigung von problembezogen hochschulstatistischen Erhebungen und deren Aufbereitung für interne und externe Anforderungen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen und Dokumentationen im Zusammenhang mit Zulassungsstreitverfahren
  • Konzeption und Durchführung des Bewerbungs- und Zulassungsverfahrens in AlmaWeb
  • selbstständige Koordination des Studierendenmanagements in AlmaWeb

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (Master oder Diplom oder gleichwertige Qualifikation)
  • einschlägige berufliche Erfahrungen in der Hochschulverwaltung
  • sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen sowie einschlägiger Gesetze und Verordnungen
  • sehr gute IT-Kenntnisse (v.a. Microsoft Office), AlmaWeb erwünscht
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • hohe soziale Kompetenz, ausgeprägte Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team
  • serviceorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 173/2017 bis 26. Juli 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Akademische Verwaltung
Frau Dezernentin Dr. M. Hagendorf
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Sachbearbeiter/-in für studentische Angelegenheiten

Am Studienkolleg Sachsen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in für studentische Angelegenheiten
(50% einer Vollbeschäftigung; befristet bis zum 31. Dezember 2017, Verlängerung bis zum 31. Dezember 2018 möglich)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • sozialpädagogische Beratung und Betreuung der Flüchtlingsstudierenden am Studienkolleg Sachsen
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk, speziell dem Amt für Ausbildungsförderung, dem Jobcenter Leipzig, den kommunalen Ämtern und Behörden
  • Hilfestellungen im alltäglichen Studienleben, bei der Wohnungssuche, bei operativen Fragen und Problemen
  • Mitarbeit bei der Koordinierung der Zusammenarbeit mit dem Akademischen Auslandsamt der Universität Leipzig
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess für das Fachstudium
  • Pflege und Archivierung von studentischen Daten

Voraussetzungen:

  • berufsqualifizierender Abschluss mit pädagogischem Hintergrund
  • Organisationsgeschick und soziale Kompetenz
  • Erfahrung im Hochschulkontext
  • mehrjährige Erfahrung im Umgang mit ausländischen Studierenden vorteilhaft
  • tätigkeitsbezogene Kenntnisse in den Ausländergesetzen sowie den jeweils aktuellen Verwaltungsvorschriften
  • PC-Kenntnisse (Office-Suite, Outlook, Word, Excel, Access)
  • Fremdsprachenkenntnisse, bevorzugt im Englischen und Arabischen
  • interkulturelle Kompetenz
  • zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 176/2017 bis zum 27. Juli 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Studienkolleg Sachsen
Herrn Dr. Andreas Michael
Lumumbastraße 4
04105 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fremdsprachensekretär/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaft und Philosophie/Institut für Politikwissenschaft, Professur für Internationale Beziehungen ist ab dem 16. Oktober 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Fremdsprachensekretär/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 7 TV-L

Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsaufgaben in deutscher und englischer Sprache, insbesondere Führen der internen und externen Korrespondenz, Postbearbeitung, Terminkoordinierung, Entgegennahme von Telefonaten, Protokollieren von Sitzungen
  • Übersetzung kleinerer Texte ins Englische (keine wiss. Texte)
  • Lektorieren und Layouten von Texten (z. B. Gutachten, Briefe)
  • organisatorische Betreuung von internationalen Gastwissenschaftler/-innen, Konferenzen und Workshops
  • Organisation und Koordination der Prüfungen und des Einsatzes studentischer und wissenschaftlicher Hilfskräfte
  • Vorbereitung und Abwicklung von Dienstreisen im In- und Ausland

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder gleichwertige Ausbildung
  • exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse des Reisekostenrechts sowie Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • proaktive, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • sehr gute Teamfähigkeit
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen sowie moderner Kommunikationstechnik
  • sicherer Umgang mit ELVI und Alma Web wünschenswert
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 157/2017 bis 31. Juli 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herrn Dekan Professor Dr. Roger Berger
Beethovenstraße 15
04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Softwareentwickler/-in

Die Universitätsbibliothek Leipzig führt gemeinsam mit der Sächsischen Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) ein Projekt zur Entwicklung und Implementierung eines medienübergreifenden Repositorys für digitale Inhalte durch. Zu den Zielen des Projektes gehört die Implementierung interoperabler Schnittstellen und konkreter Anwendungen für die Bereitstellung von digitalen Bildern und Metadaten in modernen und interaktiven Weboberflächen.

Wir bieten die Mitarbeit an einem modernen zukunftsweisenden Projekt in einem weitgehend selbstorganisierten Team. Wir suchen innovative Mitarbeiter/innen, die über Erfahrungen und Kenntnisse in den genannten Bereichen verfügen, mit einem hohen Anteil an Eigeninitiative die verschiedenen Aufgaben erfüllen sowie an der technologischen Konzeption und der Erstellung des Softwaredesigns mitwirken.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Stelle zu besetzen:

Softwareentwickler/-in
(befristet auf 36 Monate)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:

  • Implementierung und Erweiterung von interaktiven, webbasierten Anwendungen zur Präsentation hochauflösender digitale Bilder und Metadaten
  • Implementierung und Erweiterung von Typo3 Extensions
  • Kommunikation und Erfahrungsaustausch mit Projektpartnern und internationalen Open Source Communities

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss oder gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • sehr gute und anwendungsbereite Kenntnisse aktueller Programmiersprachen (z. B. Javascript, PHP, Python, Java oder Ruby)
  • sehr gute und anwendungsbereite Kenntnisse von Webtechnologien (HTML, CSS, AJAX)
  • Grundkenntnisse von Linked Data Technologien
  • sicherer Umgang mit dem Betriebssystem Linux (auch auf Shell-Ebene)
  • Bereitschaft zur Mitarbeit an Open Source Projekten
  • anwendungsbereite Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 179/2017 bis zum 2. August 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Universitätsbibliothek
Herrn Direktor Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Softwareentwickler/-in

Die Universitätsbibliothek Leipzig führt gemeinsam mit der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördertes Projekt zum Aufbau eines Fachinformationsdienstes (FID) für die Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaft durch. Dies umfasst die Entwicklung eines Angebots zur bedarfsorientierten Informationsversorgung auf der Basis einer suchmaschinengestützten Rechercheoberfläche. Zur Realisierung dieser Vorhaben setzt das Projekt auf die konsequente Anwendung von Open Source Software und anderen freien Technologien.

An der Universitätsbibliothek Leipzig ist zum 1. Oktober 2017 eine Stelle im Projektteam zu besetzen:

Softwareentwickler/-in
(befristet auf 36 Monate)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 11 TV-L

Aufgaben:

  • Realisierung der suchmaschinengestützten Rechercheoberfläche
  • Integration von Diensten für die bedarfsorientierte Informationsversorgung
  • Anbindung von Systemen zur Authentifizierung und Autorisierung von Nutzern
  • Einbindung von Datenprozessierungsstufen zur Anreicherung von Metadaten

Voraussetzungen:

  • Abschluss Bachelor oder Fachhochschulabschluss Informatik oder gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse einschlägiger Programmiersprachen (PHP, JavaScript) und des Zend Frameworks
  • gute Kenntnisse des Betriebssystems Linux
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Technologien und Konzepte
  • anwendungsbereite Kenntnisse der deutschen und der englischen Sprache

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 180/2017 bis zum 2. August 2017 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Universitätsbibliothek
Herrn Direktor Prof. Dr. Ulrich Johannes Schneider
Beethovenstraße 6
04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Referent/-in „Digitale Kommunikation in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit“

Im Akademischen Auslandsamt innerhalb des Dezernates Akademische Verwaltung ist zum1. Januar 2018 folgende Stelle zu besetzen:

Referent/-in "Digitale Kommunikation in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit"

(befristet bis 31. Dezember 2019)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Leitung des aus drei Arbeitspaketen bestehenden Projektes "Digitale Kommunikation in der auswärtigen Öffentlichkeitsarbeit", insbesondere Monitoring von:
  1. internationaler Social Media-Arbeit
  2. der Anwendung einer präferenzorientierten/individualisierbaren Applikation (App) für die Angebote des Akademischen Auslandsamts
  3. Zusammenarbeit mit Dienstleistern
  • Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur Eigenbild-Fremdbild-Analyse, insbesondere:
  1. Durchführung und Auswertung von Umfragen
  2. Zielgruppenspezifische Öffentlichkeitsarbeit zu diesem Zweck

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Kommunikationsmanagement (Master oder Äquivalent)
  • relevante Berufserfahrung in der internationalen Öffentlichkeitsarbeit von mindestens einem Jahr innerhalb des öffentlichen Dienstes
  • mehrjährige Praxiserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus außerhalb des öffentlichen Dienstes
  • umfassende Kenntnisse des deutschen und internationalen Hochschulsystems, letzteres erworben durch einen Auslandsaufenthalt im anglophonen Raum
  • stilsichere englische und deutsche Sprachkenntnisse (mindestens auf Niveau C1), weitere Fremdsprache wünschenswert
  • umfassende Kenntnisse des Kommunikationskonzepts der Universität Leipzig von Vorteil
  • mindestens einjährige Berufserfahrung im Projektmanagement
  • Kooperationskompetenz, Repräsentationsbefähigung sowie Selbständigkeit
  • professioneller Einsatz von MS-Office-Produkten

Bewerbungen in konventioneller Form werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 181/2017 bis 2. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Akademische Verwaltung
Frau Dezernentin Dr. M. Hagendorf
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Wenn Sie Ihrer Bewerbung einen frankierten und adressierten Rückumschlag beilegen, erhalten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zurück. Andernfalls werden diese datenschutzgerecht vernichtet. Reichen Sie daher bitte keine Originalzeugnisse ein.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Finanzbuchhalter/-in

Im Dezernat Finanzen und Personal ist in der Stabsstelle der Dezernentin zu Finanzgrundsatzangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Finanzbuchhalter/-in
(befristet bis 30. November 2018)
vorgesehene Vergütung: bis Entgeltgruppe 10 TV-L

Aufgaben:

  • Organisation und Durchführung von kaufmännischen Monatsabschlüssen
  • kaufmännische Quartalsberichterstattung und Überwachung der Ergebnisentwicklung
  • Bearbeitung ausgewählter Bilanzierungsaufgaben in Vorbereitung der kaufmännischen Jahresabschlüsse
  • Vorbereitung und Begleitung der kaufmännischen Wirtschaftsplanung
  • Analyse ausgewählter Bilanzkennzahlen
  • aktive Mitwirkung bei der Gestaltung von Prozessabläufen im Rechnungswesen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger (Fach-)Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom (FH)) im betriebswirtschaftlichen Bereich, bevorzugte Vertiefung im Bereich externes Rechnungswesen (Buchführung und Bilanzierung)
  • nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise in der Bilanzierung (großer) von Kapitalgesellschaften
  • anwendungsbereites umfassendes Fachwissen zu gesetzlichen Grundlagen der Kameralistik und Doppik
  • vertiefte IT-Kenntnisse (Datenbanken, MS-Office)
  • analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten und ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 178/2017 bis 3. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat für Finanzen und Personal
Frau Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Leiter/-in Studentensekretariat

Im Dezernat Akademische Verwaltung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Leiter/-in Studentensekretariat
(100 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Leitung des Studentensekretariates mit den Aufgabenbereichen Bewerbungs-, Zulassungs- und Immatrikulationsverfahren; Studierendenverwaltung; UniCard, Kapazitätsplanung und -berechnung; Hochschulstatistik (Studierende, Prüfungen etc.) sowie strategische Hochschulplanung (Lehre und Studium)
  • verantwortliche Bearbeitung von Grundsatzangelegenheiten sowie speziellen und übergreifenden Zulassungs- und Immatrikulationsangelegenheiten
  • Beratung und Anleitung der Fakultäten in Fragen
  1. der Kapazitäts- und Auslastungsberechnung sowie des Kapazitätsrechts
  2. der Zulassungs- und Zugangsvoraussetzungen und deren Rechtsgrundlagen
  • verantwortliche Bearbeitung aller Zulassungsstreitverfahren der UL
  • verantwortliche Entwicklung und Durchführung strategischer Planungen für die UL v.a. im Bereich Lehre/Studium
  • verantwortliche sachgebietsübergreifende Steuerung der Campusmanagementsoftware im Bereich Bewerbung/Zulassung/Immatrikulation/Studierendenmanagement sowie Entwicklung von tragfähigen Konzepten zu deren Weiterentwicklung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, Promotion erwünscht
  • einschlägige berufliche Erfahrungen in der Hochschulverwaltung, insbesondere der Studierendenverwaltung
  • ausgewiesene Erfahrungen im Bereich Kapazitätsrechnung und Hochschulstatistik
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung und Weiterentwicklung von Campusmanagementsystemen
  • anwendungsbereite sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
  • sehr gute Kenntnis universitärer Strukturen
  • sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute IT-Kenntnisse
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz, ausgeprägte Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team
  • serviceorientierte, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (bitte nicht per E-Mail) werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 185/2017 bis 3. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Akademische Verwaltung
Frau Dezernentin Dr. M. Hagendorf
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordertund bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Anlagenbuchhalter/-in

Im Dezernat für Finanzen und Personal/Sachgebiet Vergabestelle, Vermögensverwaltung und Anlagenbuchhaltung ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Anlagenbuchhalter/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L
(Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Bearbeitung von Anlagenbestellungen, insbesondere Klärung der Aktivierungspflicht, Ermittlung der Anschaffungskosten, Festlegung der Nutzungsdauern, Anlegen der Stammsätze und Erfassung/Klassifizierung der Anlagengruppen im MACH System
  • Verwaltung und Abrechnung der Anlagen im Bau MACH System (inkl. geleisteter Anzahlungen)
  • Abstimmung aller Zu- und Abgänge im Anlagevermögen nach Finanzierungsarten und Sonderposten sowie eigenständige Klärung von Differenzen und Durchführung von Korrekturen
  • Klärung von Inventurdifferenzen im direkten Kontakt zu Kostenstellenverantwortlichen, Durchführung von Korrekturen im MACH System
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Jahresabschlüssen in der Anlagenbuchhaltung, insbesondere Vollständigkeitsprüfungen, Abstimmungsarbeiten zwischen Hauptbuch und Nebenbuch sowie Handelsrecht und Förderrecht, Erstellung von MACH-Auswertungen zum Anlagevermögen für die Prüfung des Jahresabschlusses, Erstellung des Teils der Arbeiten im Rahmen des Monats-, Quartals- und Jahresabschlusses für die Anlagenbuchhaltung

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • sehr gute Kenntnisse in der Anlagenbuchhaltung, idealerweise erworben durch mehrjährige Berufserfahrung in der Anlagenbuchhaltung einer Hochschule oder Forschungseinrichtung
  • vertiefte Kenntnisse bezogen auf das Anlagevermögen im Handelsrecht, in der Sächsischen Haushaltsordnung und gutes betriebswirtschaftliches Verständnis
  • ausgeprägtes Interesse an der Verbesserung und Weiterentwicklung von Prozessabläufen in der Anlagenbuchhaltung
  • Erfahrungen in der Bilanzierung von aus Fördermitteln finanziertem Anlagevermögen sind wünschenswert
  • Erfahrungen in einer ERP-Software bzw. den HIS-Systemen sind wünschenswert
  • selbständiges, verantwortungsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement, Fähigkeit zu akribischem Arbeiten
  • sehr gute Dienstleistungsmentalität sowie hohe Serviceorientierung
  • Freude am Umgang mit Wissenschaftler/-innen aus unterschiedlichen Fachkulturen und an der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Verwaltung
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office (insbesondere Textverarbeitung, Tabellenkalkulation)

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 186/2017 bis 4. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat Finanzen und Personal
Dezernentin Dr. Alexandra Denzel-Trensch
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Technische/-r Angestellte/-r

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Dekanat, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Technische/-r Angestellte/-r
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet bis 28.02.2021)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L (Aufstieg nur bis Stufe 4, längere Stufenlaufzeiten)

Aufgaben:

  • Entwicklung, Fertigung, Reparatur und Wartung von elektronischen/elektrischen Geräten
  • Einweisung von Studierenden, Doktoranden u. a. für die Arbeit in den Laboren der Psychologie
  • Beratung von Lehrenden zu Fragen von Labortechnik und Infrastruktur
  • Erstellen einer Konzeption zur Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur
  • Betreuung von Windows Servern der Arbeitsgruppen des Instituts und der CIP-Pools
  • Aufbau und Wartung von Backup-Systemen für Forschung und Lehre

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in oder Fachinformatiker/-in bzw. vergleichbarer berufsqualifizierender Abschluss
  • Erfahrung in Elektronik/Elektrotechnik
  • fundierte Windows- und Netzwerkkenntnisse, Windows-Server 2012R2 erwünscht
  • einschlägige Berufserfahrung und Kenntnisse des Universitätsbetriebs
  • gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie organisatorische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • freundliches und sicheres Auftreten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 161/2017 bis zum 4. August 2017 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fremdsprachensekretär/-in

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig ist eines von derzeit vier Forschungszentren der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). iDiv widmet sich den Fragen, wie Biodiversität erfasst werden kann, wie sie im Laufe der Evolution entsteht, welche Konsequenzen sie für das Funktionieren von Ökosystemen hat und wie sie langfristig erhalten werden kann. In insgesamt 13 Arbeitsgruppen sowie zentralen Einrichtungen (IT, Öko- und Bioinformatik, Gewächshäuser) arbeiten über 200 Mitarbeiter/-innen gemeinsam in einem hoch integrativen Umfeld. Das Zentrum ist in der BioCity Leipzig angesiedelt und wird als zentrale Einrichtung der Universität Leipzig zusammen mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Friedrich-Schiller-Universität Jena betrieben sowie in Kooperation mit dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ. Zudem erhält es Unterstützung von der Max-Planck-Gesellschaft, der Leibniz-Gemeinschaft sowie dem Freistaat Sachsen. Mehr Informationen zu iDiv finden Sie auf www.idiv.de.

Zur Verstärkung der wissenschaftlichen Koordination suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n:

Fremdsprachensekretär/-in
(befristet bis 30.09.2020)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 7 TV-L

Aufgabengebiete:

  • Erledigung sämtlicher Sekretariatsaufgaben
  • Planung, Organisation, Vor- und Nachbereitung von Terminen und Dienstreisen
  • erste/-r Ansprechpartner/-in für den Kontakt nach außen
  • Erledigung der internen und externen Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Unterstützung der wissenschaftlichen Koordination sowie des Direktoriums in allen operativen und organisatorischen Aufgaben, wie z. B. Budgetüberwachung, Pflege von Inhalten im Intranet und Internet
  • Übersetzung und Bearbeitung von englischsprachigen Texten
  • Erstellung von Präsentationsunterlagen, Protokollen und allgemeinen Dokumentationen
  • Organisation von internen und externen Veranstaltungen sowie Betreuung von Gästen

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige Qualifikation
  • einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungsumfeld eines Forschungsinstituts
  • exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift, eine weitere Fremdsprache ist von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit internationalen Wissenschaftlern und Studenten
  • Erfahrung in der Veranstaltungsorganisation sowie in der Betreuung von Internet- bzw. Intranetseiten
  • Kenntnisse des Reisekostenrechts, vorzugsweise des SächsRKG, sind von Vorteil
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • stark ausgeprägte Dienstleistungsbereitschaft sowie Kunden- und Serviceorientierung, Hands-on-Mentalität
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen sowie moderner Kommunikationstechnik
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationstalent, schnelle Auffassungsgabe
  • eigenständige, sorgfältige und loyale Arbeitsweise
  • Leidenschaft und Begeisterungsfähigkeit für die zu erfüllenden Aufgaben
  • Freude an der Arbeit in einem internationalen Umfeld, im Umgang mit kulturellen und sprachlichen Unterschieden, Freude am Umgang mit Menschen
  • Interesse an Nachhaltigkeit und Biodiversität

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bevorzugt in englischer Sprache und sind in elektronischer Form unter Angabe der Verfahrenskennziffer 187/2017 bis zum 8. August 2017 vorzugsweise über unser Bewerberportal https://apply.idiv.de möglich oder per Post an:

Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv)
Halle-Jena-Leipzig
Frau Dr. Rebecca Thier-Lange
Deutscher Platz 5e, 04103 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist jedoch datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Leitende/-r technische/-r Angestellte/-r

An der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Institut für Biologie, Professur für Entwicklungsbiologie ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Leitende/-r technische/-r Angestellte/-r
(befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und sich ggf. anschließenden Elternzeitvertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9 TV-L

Aufgaben:

  • Koordination und Durchführung der Zellkultur für Lehre und Forschung
  • Organisation und Durchführung der zell- und molekularbiologischen Tätigkeiten der Abteilung
  • Etablierung und Betreuung von Versuchen in Bachelor- und Masterkursen
  • Koordination der transgenen Mauskolonie für Lehre und Forschung
  • Organisation von Laborabläufen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Biologisch-technische/-r Assistent/-in mit staatlicher Anerkennung oder gleichwertige Qualifikation
  • langjährige Erfahrung mit einschlägigen zell- und molekularbiologischen Methoden
  • mehrjährige Erfahrung in Kultivierung und Transfektion von Keratinozyten und anderen Säugerzellen
  • mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit transgenen Mäusen
  • Erfahrung mit Weitfeld- und Konfokalmikroskopie (Immunfluoreszenz) und Bildbearbeitung
  • mehrjährige Erfahrung im Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken
  • mehrjährige Erfahrung in der Präsentation von Methoden und Daten
  • nachgewiesene Erfahrung in allgemeiner Labororganisation
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Etablierung neuer Methoden
  • gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS-Office Anwendungen
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 182/2017 bis zum 10. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie
Herrn Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33
04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär/-in

An der Juristenfakultät, Professur für Bürgerliches Recht, Kartellrecht, Energierecht und Arbeitsrecht (Prof. Dr. Mohr), ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Sekretär/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • selbständige Führung des Sekretariats einschließlich anfallender organisatorischer Aufgaben (vor allem Telefondienst, Terminkoordinierung, Posteingang und -ausgang, Vorbereitung von Dienstreisen)
  • Schreibarbeiten nach Vorlage und Diktat (auch wissenschaftliche Fachtexte)
  • verwaltungstechnische sowie studienorganisatorische Aufgaben (Raum- und Lehrplanung)
  • Verwaltung der zugewiesenen Haushaltsmittel einschließlich Drittmittel; Bearbeitung von Beschaffungsangelegenheiten
  • Pflege der Homepage der Professur

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • stilsicherer Umgang mit der deutschen Sprache
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme (Word, Outlook, Access, Excel, PowerPoint) und Internetanwendungen
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Grundkenntnisse im Haushaltswesen
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • Bereitschaft zu teilweise flexiblem Einsatz im übrigen Sekretariatsbereich bei Bedarf

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 192/2017 bis 10. August 2017 schriftlich erbeten an:

Universität Leipzig
Juristenfakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Tim Drygala
Burgstraße 27
04109 Leipzig

Wir bitten darum, ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet und nicht zurückgesendet werden.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär/-in

An der Juristenfakultät, Professur für Bürgerliches Recht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht (Prof. Dr. Roth), ist zum nächstmöglichen Termin folgende Stellen zu besetzen:

Sekretär/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • selbständige Führung des Sekretariats einschließlich anfallender organisatorischer Aufgaben (vor allem Telefondienst, Terminkoordinierung, Posteingang und -ausgang, Vorbereitung von Dienstreisen, Tagungsorganisation)
  • Schreibarbeiten nach Vorlage und Diktat (auch wissenschaftliche Fachtexte)
  • Redaktion von vorgefertigten Schriftstücken (auch wissenschaftliche Fachtexte)
  • verwaltungstechnische sowie studienorganisatorische Aufgaben (Raum- und Lehrplanung)
  • Verwaltung der zugewiesenen Haushaltsmittel einschließlich Drittmittel; Bearbeitung von Beschaffungsangelegenheiten
  • Pflege der Homepage der Professur; Pflege einer Literatur- und Wissensdatenbank mit dem Programm Citavi

Voraussetzungen:

  • einschlägiger berufsqualifizierender Abschluss oder mindestens gleichwertige einschlägige Qualifikation
  • stilsicherer Umgang mit der deutschen Sprache
  • ausgeprägte Kenntnisse und sicherer Umgang mit IT-Systemen und EDV-Bürotechnik (Windows-Betriebssystemumgebung, Scanner, Kopierer etc.)
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme (Thunderbird, MS Office [Word, Outlook, Excel, PowerPoint], gern auch Libri-Office) und Internetanwendungen sowie Internetrecherche
  • Grundkenntnisse in Citavi wären vorteilhaft; Bereitschaft zur Einarbeitung in das Programm
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Grundkenntnisse im Haushaltswesen
  • eigenständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, Flexibilität und ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • Bereitschaft zu teilweise flexiblem Einsatz im übrigen Sekretariatsbereich bei Bedarf

Hinweis: Diese Stellenausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die sich zu einem Zeitpunkt während der Veröffentlichung auf der Personalvermittlungsplattform TRIAS (Transparenter Interner Arbeitsmarkt Sachsen) in einem unbefristeten oder befristeten Dienst- oder Beschäftigungsverhältnis mit dem Freistaat Sachsen befinden.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 193/2017 bis 10. August 2017 schriftlich erbeten an:

Universität Leipzig
Juristenfakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Tim Drygala
Burgstraße 27
04109 Leipzig

Wir bitten darum, ausschließlich Kopien einzureichen, da Ihre Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet und nicht zurückgesendet werden.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sekretär/-in

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät / Institut für Förderpädagogik / Professur im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung und Professur im Förderschwerpunkt Lernen ist voraussichtlich zum 13. November 2017 folgende Stelle zu besetzen:

Sekretär/-in
(Teilzeitbeschäftigung möglich, befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 5 TV-L

Aufgaben:

  • allgemeine Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten einschließlich Führung der mündlichen und schriftlichen Korrespondenz, Postbearbeitung, Terminkoordinierung, Entgegennahme von Telefonaten sowie Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen, Konferenzen und Sitzungen
  • Schreibarbeiten nach Vorlage und Diktat sowie Überwachung der elektronischen Kommunikation
  • Verwaltung und Überwachung von Haushalts- und Drittmitteln
  • Bearbeitung von Beschaffungsangelegenheiten
  • studienorganisatorische Aufgaben (Ausstellung und Ausgabe von Scheinen/Zertifikaten)

Voraussetzungen:

  • berufsqualifizierender Abschluss sowie Berufserfahrung im Bereich Sekretariat
  • sehr gute Kenntnisse und sicherer Umgang in der Anwendung der gängigen Office-Programme
  • Kenntnisse im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Reisekostenrecht von Vorteil
  • stilsichere Anwendung der deutschen Sprache
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erwünscht
  • Kenntnis der universitären Strukturen von Vorteil
  • Teamfähigkeit, organisatorische Fähigkeiten sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Flexibilität

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 198/2017 bis zum 11. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Erziehungswissenschaftliche Fakultät
Frau Dekanin Professor Dr. Simone Reinhold
Marschnerstr. 31
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik

Im Dezernat Planung und Technik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 6 TV-L

Aufgaben:

  • Betreibung und Instandhaltung an gebäudetechnischen Anlagen HKLS mit Schwerpunkt Sanitär- und Heizungstechnik sowie Anlagen für technische Gase
  • Überprüfen von Sollwerten in den dazugehörigen Mess-, Steuerungs- und Regelungseinrichtungen sowie Einstellen von vorgegebenen Regelkurven
  • fachliche Überwachung und Begleitung von Fremdfirmenleistungen (z.B. Inbetriebnahme, Störungsbeseitigung und Anpassungen)
  • Protokollierung und Dokumentation
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • Hausmeistertätigkeit in geringem Umfang

Voraussetzungen:

  • einschlägiger Facharbeiterabschluss, idealerweise als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik oder vergleichbar
  • mindestens 2-jährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Sanitär- und Heizungstechnik mit Regelungstechnik und Anlagen für technische Gase
  • Erfahrungen im Betrieb von Gebäuden
  • PC-Kenntnisse (Office, wünschenswert CAFM)
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • serviceorientierter und exakter Arbeitsstil
  • Qualitäts- und Sicherheitsbewusstsein für die Aufgaben in sensiblen Bereichen (z.B. Labore)
  • Fahrerlaubnis FS Klasse B

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer
188-E/2017 bis 16. August 2017 erbeten an:

Universität Leipzig
Dezernat 4/Planung und Technik
Herrn Titus Werner
Ritterstr. 24
04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.


letzte Änderung: 27.07.2017 
pages