1_germania.png

Aktuelles


Neuerscheinungen


Pressemitteilungen


Newsletter


 

Medienspiegel zur aktuellen Lage in der Ukraine

  • Troebst, Stefan: Ukraine-Konflik – Nato-Engagegement in Osteuropa verstärken. In: Cicero. Magazin für politische Kultur, Online-Ausgabe, 11.8.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Si mund t’i vihet pritë ndikimit të Moskës?! Shqiptarja.com, 3.8.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Wie man Moskaus Einfluss eindämmen könnte. NZZ, 31.7.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Ukrainekonflikt: Sanktionen auch gegen Sachsen? Radio Mephisto, 30.7.2014 | mehr ….
  • Zofka, Jan: Zurück zum Mutterland. Auf der Krim feierte Anfang der neunziger Jahre eine starke Bewegung für den Anschluss an Russland bei Wahlen Triumphe - und war trotzdem zu schwach, um sich zu behaupten. Aber ihre Geschichte spielt in diesem Frühjahr eine große Rolle. FAZ, 28.4.2014, Nr. 98, S. 6 | mehr ...
  • Troebst. Stefan: Interview zum Ukraine-Konflikt. Neuauflage des Kalten Krieges? Radio Bremen, 14.4.2014 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Putins Schuss in den eigenen Fuss. In: NZZ, 31.3.2014 / Nr. 75 / Seite 19 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Interview. Westen ohne Druckmittel? Russland interveniert in der Ukraine und der Westen schaut ratlos zu. In: Leipziger Volkszeitung Nr. 53., 5.3.2014, S. 3 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Interview. Der Auflösungsprozess der Sowjetunion und seine Folgen. In: MDR.DE [Leipzig], 14.3.2014 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Krym auknulsja. Kak otkliknetsja? [Die Krim hat gerufen. Wie antworten?]. In: gefter.ru [Moskau], 24.3.2014 | mehr ...

20.10.2014, 17 Uhr c. t.
Ort: Vortragssaal der Universitätsbibliothek Leipzig (Bibliotheca Albertina), Beethovenstr. 6, 04107 Leipzig, 1. Stock

Prof. Dr. Gerhard Paul (Europa-Universität Flensburg)
Vortrag | Lemberg 1941. Gewalt in Bildern – Gewalt der Bilder – Gewalt an Bildern

Veranstalter: Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig (GWZO) und Kompetenzzentrum Mittel- und Osteuropa Leipzig (KOMOEL)


20.-21.10.2014
Ort: GWZO, Reichsstr. 4–6, 04109 Leipzig, Konferenzraum

Jahrestagung des GWZO | Viertes Deutsch-Polnisches Mediävistentreffen An der Schwelle zu einer neuen Zeit? Lothar III. (1125–1137) und Boleslaw III. (1102–1138) in ihren europäischen Bezügen | Programm

Veranstalter: GWZO-Forschungscluster I: „Ausweitung und Verdichtung – Ostmitteleuropa im früheren Mittelalter“ in Zusammenarbeit mit: Stały Komitet Mediawistów Polskich [Ständiges Komitee der Polnischen Mediävisten], Prof. Dr. Leszek Słupecki, Rzeszów; Historisches Seminar der Universität Leipzig, Mittelalterliche Geschichte , Prof. Dr. Wolfgang Huschner
Leitung: Prof. Dr. Christian Lübke (GWZO), Prof. Dr. Matthias Hardt (GWZO)


Dienstag, 21.10.2014, 19 Uhr c. t.
Ort: GWZO, Reichsstr. 4–6, 04109 Leipzig, Konferenzraum

Jahresvorlesung des GWZO | Prof. Dr. Karol Modzelewski (Warschau):
Gesellschaftspsychologie einer Revolution. Die „Solidarność“ als Massenbewegung, ihre Niederlage während des Kriegsrechts, und wie ihr Mythos als Deckmantel für die Transformationsprozesse in Polen genutzt wurde | Programm


22.–24.10.2014
Orte: Franckesche Stiftungen zu Halle, Haus 1 (Amerika-Zimmer), Franckeplatz 1, D-06110 Halle (Saale) | GWZO, Reichsstr. 4–6, 04109 Leipzig, Konferenzraum

Internationale Konferenz | Imaginations and Configurations of Polish Society – From the Middle Ages through the 20th Century | Programm

Veranstalter: Aleksander-Brückner-Zentrum, Institut für Geschichte an der Polnischen Akademie der Wissenschaften Warschau (IH PAN) und Geisteswissenschaftliches Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas Leipzig (GWZO)


Mittwoch, 12.11.2014, 17:00 Uhr
Ort: GWZO, Reichsstr. 4–6, 04109 Leipzig, Konferenzraum

Buchvorstellung | Prof. Dr. Adam Bžoch (Direktor des Instituts für Weltliteratur der Slowakischen Akademie der Wissenschaften, Bratislava): "Psychoanalyse in der Slowakei. Eine Geschichte von Enthusiasmus und Widerstand.", Psychosozial-Verlag, Gießen 2013

Begrüßung und Moderation: Dr. Christine Gölz (GWZO) und Prof. Dr. Frank Hadler (GWZO)
Grußwort: Dr. Albrecht Tintelnot (Honorarkonsul der Slowakischen Republik für Sachsen und Thüringen)

Gemeinsame Veranstaltung des GWZO und des Slowakischen Honorarkonsuls in Leipzig im Rahmen der GWZO-Veranstaltungsreihe "Neuerscheinungen zur Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas vorgestellt am GWZO"


18.11.2014, 17 Uhr c. t.
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage

Małgorzata Popiołek M.Sc. (Technische Universität Berlin)
Projektvortrag | Learning from Las Vegas? Architektur und Geschichtspolitik in Skopje

Veranstalter: GWZO-Projektgruppe „Geschichte bauen“