Inhalt

In diesem Workshop sprechen wir über FLINTQ*(FrauenLesbenInter*Nicht-binärTrans*Queer)-Räume. Dazu werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen: Wieso sind uns diese Räume wichtig? Werden wir den eigenen Ansprüchen, Räume zu kreieren, die mit den kritisierten Verhältnissen brechen, gerecht? Wie können wir der Abwehr, die diese Räume hervorrufen, begegnen? Für wen sind diese Räume wie zugänglich? Wie können wir den Zugang für inter*-, nicht-binäre und trans*-Menschen vereinfachen? Und wie können wir FLINT*Q-Räume weiterdenken? 

Zielgruppe
Der Workshop ist offen für FLINT*Q-Studierende der Universität Leipzig. 

Dozierende Person
Der Workshop wird von queer_topia* durchgeführt.
(queertopia.blogsport.de, ig,fb: queer_topia*). 

Dauer: 3 Stunden 
Max. Teilnehmer:inanzahl: 16 Plätze+

Die Veranstaltung wird im Rahmen der Themenwoche #EsGehtUnsAn! Hochschule gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt der Universität Leipzig angeboten.

Name
Kontakt
Bitte geben Sie Ihre Uni-Mailadresse an.
Datenschutz
Hiermit erkläre ich mich mit der Erfassung meiner Daten zum Zweck der Anmeldung und Zusendung der Zugangsdaten für den Workshop der Universität Leipzig einverstanden. Die Hinweise zum Datenschutz der Universität Leipzig sowie die Datenschutzhinweise zur Zoom-Nutzung habe ich gelesen und akzeptiere diese.