Nachricht vom

Die Universität Leipzig beteiligt sich am 25. November an der internationalen Aktion "Orange Your City", um auf das Thema Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Das Themenportal #esgehtunsan bietet einen Überblick zur Thematik sexualisierter Diskriminierung und Gewalt, Maßnahmen zur Prävention und zu Unterstützungsangeboten für Betroffene.

Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking und der zentrale Gleichstellungsbeauftragte Georg Teichert möchten den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen (25. November) nutzen, um Betroffene zu ermutigen, die Beratungsangebote zu nutzen und Unterstützung in Anspruch zu nehmen.

„Körperliche und sexualisierte Gewalt gehören noch immer zur alltäglichen Erfahrung vieler Mädchen und Frauen. Deswegen machen wir gemeinsam mit verschiedenen Institutionen und Aktionen auf das Problem aufmerksam. Wir möchten Studierende oder Mitarbeitende der Universität Leipzig, die sexualisierte Diskriminierung beziehungsweise Gewalt in oder außerhalb der Hochschule erleben oder erlebt haben, die erforderliche Unterstützung bieten oder vermitteln“, so Rektorin Schücking.

Teichert ergänzt: „Ein diskriminierungs- und benachteiligungsfreier Raum ist die Grundvoraussetzung für exzellente Lehre und Wissenschaft, damit Mitglieder und Angehörige ihr Potential frei entfalten können.“

Weitere Informationen bietet das Themenportal #esgehtunsan:

  • Sexualität, Macht oder Flirt? Erfahren Sie, warum es wichtig ist, sexualisierte Diskriminierung und Gewalt zu thematisieren. Was ist erlaubt, was nicht und wo liegen die Probleme und Grenzen im Arbeits- und Studienumfeld?
  • Wie kann ich Betroffene unterstützen und was kann ich als Betroffene:r tun? Welche präventiven Maßnahmen können Dozierende und Führungskräfte ergreifen? Empfehlungen und Tipps zur Prävention und zum Umgang mit Vorfällen.

Die Universität setzt zudem ein Zeichen und beteiligt sich auch an der weltweiten Aktion „Orange Your City – sag NEIN zu Gewalt gegen Frauen“. Das Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli wird deshalb am Abend orange leuchten.