Mathematische Wissenschaften  

Mathematische
Wissenschaften

DFG Projekte

Arktische Klimaveränderung - SFB/TRR 172

Ziel des Forschungsverbundes ist es, die Klimaentwicklung in der Arktis mit verschiedenen Methoden und über längere Zeiträume zu beobachten, um die Verlässlichkeit von Modellen zur Vorhersage der beobachteten Erwärmung in der Arktis weiterentwickeln zu können. [...] weiterlesen

Polymere unter Zwangsbedingungen: eingeschränkte und kontrollierte molekulare Ordnung und Beweglichkeit - SFB/TRR 102

Das zentrale Ziel des Sonderforschungsbereichs/Transregio ist es, den Einfluss interner und externer Zwangsbedingungen auf Strukturbildung und Dynamik in Polymersystemen zu untersuchen und zu verstehen. [...] weiterlesen

Hybrides Schließen in intelligenten Systemen - FOR 1513

Die Wissensrepräsentation (WR) und insbesondere die Möglichkeit, über Aktionen und ihre Effekte auf die Umgebung, in denen die Aktionen ausgeführt werden, Schlüsse zu ziehen, sind wesentliche Bestandteile intelligenten Verhaltens und wurden seit den Anfängen der künstlichen Intelligenz erforscht. [...] weiterlesen

Quantitative Logiken und Automaten - GRK 1763

Sowohl Automaten als auch Logiken werden in vielen Bereichen der Informatik zur Modellierung eingesetzt, wobei sich die beiden Modellierungsansätze häufig synergetisch ergänzen. In der Theoretischen Informatik wurde der Zusammenhang zwischen endlichen Automaten und Logiken seit dem Anfang der 1960er-Jahre sehr intensiv untersucht. Dieser Zusammenhang ist für zahlreiche Anwendungsgebiete von großer Bedeutung. [...] weiterlesen

SPP 1294: Atmosphären- und Erdsystemforschung mit dem Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft)

Das Schwerpunktprogramm HALO wird von Professor Manfred Wendisch am Leipziger Institut für Meteorologie koordiniert. HALO ist ein Forschungsflugzeug, das die Projektpartner bei Untersuchungen z.B. zu Atmosphärenprozessen, Erdbeobachtungen und Klimaforschung unterstützt. weiterlesen

BMBF-Projekte

ScaDS-Competence Center For Scalable Data Services and Solutions

Im Rahmen des Förderprogramms „Kompetenzzentren für den intelligenten Umgang mit großen Datenmengen (Big Data)“ wird das Forschungsvorhaben „ScaDS Dresden/Leipzig - Competence Center for Scalable Data Services and Solutions“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. [...] weiterlesen

HorseVetMed - Telemetrische Veterinär-Medizintechnik

Das Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung einer offenen, erweiterbaren Plattform zur digitalen Diagnose- und Therapieunterstützung in der Veterinärmedizin. Als erste Anwendung ist innerhalb des beantragten Projektes der Einsatz der Plattform als Verarbeitungs- sowie Auswertungssystem zur Diagnostik und Therapie von Großtieren (hier Pferd) vorgesehen. [...] weiterlesen

GEISER - Von Sensordaten zu internetbasierten Geo-Services

Eine Vielzahl von Anwendungen und cyberphysischen Systemen sind auf die Verfügbarkeit von Massen an Geo- und Sensordaten angewiesen. Ein großes und noch weitgehend unerschlossenes Potential bieten Systeme, die auf Daten aus verschiedenen Quellen aber mit gleichem oder ähnlichem inhaltlichen, räumlichen und zeitlichen Bezug zugreifen können. [...] weiterlesen

AMSL Electronic Resource Management. Optimierte Nutzungs- und Allokationssteuerung für elektrische Meidien in den sächsischen Hochschulbibliotheken

Teilthema: Implementierung der Anwendung AMSL für sächsische Hochschulbibliotheken inklusive Erweiterung um differenzierte Zugriffs- und Nutzungssteuerung sowie einen Allokationsmanagement für Erwerbungsmittel. [...] weiterlesen

Verbundprojekte in Kooperationen

Internationale Max Planck Research School "Mathematics in the Sciences"

Die Internationale Max Planck Research School "Mathematics in the Sciences" (IMPRS MiS) ist eine Kooperation zwischen dem Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften und den Instituten für Mathematik, Informatik und Physik der Universität Leipzig. [...] weiterlesen


letzte Änderung: 23.07.2018 

Ansprechpartner

Prof. Dr. Rainer Verch
Institut für Theoretische Physik
Vor dem Hospitaltore 1
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32423
Telefax: +49 341 97-32458
E-Mail

Prof. Dr. Martin Middendorf
Institut für Informatik
Augustusplatz 10
04109 Leipzig

Telefon: +49 341 97-32275
Telefax: +49 341 97-32252
E-Mail

pages