Molekulare und zelluläre Kommunikation  

Molekulare und
zelluläre
Kommunikation

DFG Projekte

Mechanismen der Adipositas - SFB 1052

Im Zusammenhang mit der Akkumulation von Fettgewebe gibt es eine Reihe von unbeantworteten Fragen, von denen drei wesentliche im Forschungsfokus des Sonderforschungsbereichs stehen: (1) Warum besteht bei Personen mit Adipositas eine positive Energiebilanz? (2) Wie führt eine gegenüber dem Bedarf erhöhte Energiezufuhr zu einer krankmachenden Fettverteilung und zur Fehlfunktion des Fettgewebes? (3) Welche Signale aus dem Fettgewebe (z.B. Adipokine) tragen zu Adipositas-Folgeerkrankungen bei? Anhand dieser drei grundlegenden Fragestellungen wurden im Sonderforschungsbereich drei Forschungsschwerpunkte definiert: (1) Überessen, (2) Fettverteilung und Fettgewebsentzündung, (3) Adipokine. Projektbeschreibung auf der Homepage des Projektes.  weiterlesen

Funktionelle Biomaterialien zur Steuerung von Heilungsprozessen in Knochen- und Hautgewebe - vom Material zur Klinik - SFB/TRR 67

Die bedeutenden Erfolge in der Implantations- und Transplantationsmedizin in den letzten Jahren basieren hauptsächlich auf Erfahrungswissen. Der TRR 67 strebt eine grundsätzliche Veränderung dieser Situation durch die [...] weiterlesen

Elucidation of Adhesion-GPCR signaling - FOR 2149

Wie übertragen Adhäsions-GPCR Signale? Diese zentrale Frage wird von einer Forschergruppe, die sich durch ihre einzigartige Zusammensetzung und ihr umfangreiches Fachwissen auszeichnet, von verschiedenen Seiten beleuchtet. Ihre Fachgebiete umfassen Physiologie, Biochemie, Strukturbiologie. Pharmakologie und nanoskopische Bildgebung. [...]

Projektbeschreibung nur in englischer Sprache. weiterlesen

EU Projekte

BETA3_LVH - Horizon 2020

Patienten mit kardiovaskulären Risikofaktoren, z. B. Bluthochdruck und Fettleibigkeit, sind besonders gefährdet, an Herzinsuffizienz mit erhaltener Pumpfunktion (HFpEF) zu erkranken, einer unter älteren Menschen und damit insbesondere unter älteren Frauen weit verbreiteten Krankheit. Es gibt derzeit noch keine spezifische, genau definierte Behandlung von HFpEF, die über die Kontrolle von Risikofaktoren hinausgeht. Die Aktivierung der kardialen und vaskulären Beta3-Adrenorezeptoren stellt ein neues Konzept und Target dar, um strukturelle Herzerkrankungen zu bekämpfen. […]

Projektbeschreibung nur in englischer Sprache weiterlesen

Hybrid Drug Delivery Systems upon Mesoporous Materials, Self Assembled Therapeutics and Virosomes - Horizon 2020

Im Rahmen dieses Projektes sollen Systeme zur kontrollierten Wirkstofffreisetzung entwickelt werden, die auf poröse Materialien, Polymeren und Viruspartikeln basieren. Ferner soll untersucht werden, ob sich diese Systeme in die Behandlung von Krebs und chronischen Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis oder Uveitis anwenden lassen. [...]

Projektbeschreibung nur in englischer Sprache weiterlesen

BMBF Projekte

SysMedOs - Integration von Oxidativem Stress in eine systemmedizinische  Betrachtung von Fettleibigkeit und deren Komplikationen

Das Ziel des Projektes ist es, ein umfangreiches Wissen im Bezug auf die Verhaltensweise unterschiedlich oxidierter Versionen von Lipiden und Proteinen für die Fettleibigkeit und deren Komplikationen unter Verwendung systemmedizinischer integrierter Betrachtungsweisen zu erlangen. Das Projekt kombiniert klinische Parameter und Omics-Daten für oxidierte Lipide und lipid-modifizierte Proteine sowie öffentlich zugängliche Omics-Literaturdaten. [...] weiterlesen


letzte Änderung: 26.07.2018 

Ansprechpersonen

Prof. Dr.
Annette Beck-Sickinger

Institut für Biochemie
Brüderstraße 34
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-36901
E-Mail

Prof. Dr.
Torsten Schöneberg

Institut für Biochemie
Johannisallee 30
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97-22150
E-Mail

pages