Wissenschaftliches Personal  

Wissenschaftliches
Personal

Stellenausschreibungen für wissenschaftliches Personal

An der Universität Leipzig sind nachfolgende Stellen zu besetzen:

Mit Klick auf die Stellenbezeichnung gelangen Sie zur ausführlichen Stellenbeschreibung.

Stellenausschreibungen wissenschaftliches Personal

Einrichtung

Stellenbezeichnung

Bewerbungsfrist

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

30.11.2018
(Fristverlängerung)

Fakultät für Lebenswissenschaften

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

15.12.2018
(Fristverlängerung)

Juristenfakultät

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

16.11.2018

Fakultät für Chemie und Mineralogie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

19.11.2018

Philologische Fakultät

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

30.11.2018

Fakultät für Mathematik und Informatik

Akademische/-r Assistent/-in

30.11.2018

Helmholtz Zentrum München/Medizinische Fakultät Leipzig

Independent Young Investigator Group Leader Position with Tenure Track (f/m/d) in Obesity Research

30.11.2018

Helmholtz Zentrum München/Medizinische Fakultät Leipzig

Independent Young Investigator Group Leader Position with Tenure Track (f/m/d; fixed-term) in Vascular Research (peripheral, non-coronary vasculature)

30.11.2018

Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow

Wissenschaftliche Forschungskoordinatorin / Wissenschaftlicher Forschungskoordinator

30.11.2018

Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Faculty of Social Sciences and Philosophy

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
Postdoctoral researcher

19.11.2018

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

31.12.2018

Rechte und Pflichten des wissenschaftlichen Personals ergeben sich aus dem Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) und der Sächsischen Dienstaufgabenverordnung.

Hinweise zum Datenschutz

- Please see english version below -

Ihre in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen bzw. ggf. im Bewerbungsgespräch erlangten personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens für diese hier ausgeschriebene Stelle verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 11 Abs. 1 Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz i. V. m. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Verantwortlicher für das Bewerbungsverfahren ist der in dieser Ausschreibung unten angegebene Adressat der Bewerbung. Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens innerhalb der Universität Leipzig weitergegeben an

  • Mitglieder der Auswahlkommission,
  • die Personalverwaltung, - die/den Gleichstellungsbeauftragte/-n,
  • die Schwerbehindertenvertretung und
  • ggf. den Personalrat im Rahmen ihrer organisatorischen bzw. gesetzlichen Zuständigkeit.

Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens gelöscht. Nach der DS-GVO stehen Ihnen gegenüber dem Adressaten der Bewerbung bei Vorliegen der entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO), Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO); Datenlöschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). Bei Fragen können Sie sich an den Datenschutzbeauftragten der Universität Leipzig, Herrn Thomas Braatz, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig wenden. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät/Institut für Unternehmensrechnung, Finanzierung und Besteuerung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50 % oder 75 % einer Vollbeschäftigung, befristet)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich Controlling und interne Unternehmensrechnung; Betreuung von Studierenden
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Vorbereitung und Erstellung von Publikationen
  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion)
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Vorkorrektur von Klausuren

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Magister/Master/Diplom)
  • Kenntnisse in Entscheidungs- und Spieltheorie sowie Investitions- und Finanzierungstheorie
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Controlling und interne Unternehmensrechnung
  • Interesse an der Forschung
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sehr gute analytische Fähigkeiten
  • hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Promotion
  • sicherer Umgang mit Informationstechnologie

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 189/2018 bis 30. November 2018 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Uwe Vollmer
Grimmaische Straße 12, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Lebenswissenschaften, Institut für Biologie/Professur für Allgemeine und Angewandte Botanik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:  
Wahrnehmung von Aufgaben in Forschung und Lehre mit hohem Grad an Selbstständigkeit, insbesondere:

  • Planung, Durchführung und Auswertung eigener Forschungsvorhaben sowie Mitarbeit an Projekten der Professur
  • Erarbeitung und Einreichung von Projektanträgen
  • Anleitung wissenschaftlicher und technischer Mitarbeiter/-innen sowie von Studierenden
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen, Mitwirkung im Rahmen von Prüfungen
  • Mitbetreuung von Diplom-, Master- und Staatsexamensarbeiten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium sowie Promotion auf dem Gebiet der Pflanzenwissenschaften oder eines verwandten Fachgebietes
  • einschlägige Erfahrung in Forschung und Lehre
  • durch qualifizierte Publikationen ausgewiesene Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten und didaktischer Aufbereitung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 201/2018 bis 15. Dezember 2018 (Fristverlängerung) erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Lebenswissenschaften
Herr Dekan Professor Dr. Tilo Pompe
Talstraße 33, 04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Juristenfakultät, Professur für Öffentliches Recht, insbesondere für Staatsrecht, Allgemeine Staatslehre und Verfassungstheorie (Prof. Dr. Arnd Uhle), ist ab 01.12.2018 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(50 % einer Vollbeschäftigung, Befristungsdauer adäquat des Qualifizierungsziels)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Dienstleistungen in Lehre und Forschung
  • Lehre (Arbeitsgemeinschaften) auf dem Gebiet des Öffentlichen Rechts
  • Mitwirkung an den Prüfungen im universitären Teil der ersten juristischen Prüfung
  • eigene wissenschaftliche Qualifikation, insbesondere Promotion
  • Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung (u.a. Betreuung von Drittmittelprojekten, Tagungsorganisation)

Voraussetzungen:

  • mindestens mit der Note vollbefriedigend abgeschlossene Erste juristische Prüfung oder Erstes juristisches Staatsexamen
  • hohe Einsatzbereitschaft, Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen sowie vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, insbesondere des Staatsrechts
  • Bereitschaft zur Übernahme organisatorischer Aufgaben
  • wünschenswert sind Erfahrungen mit der Korrektur von Klausuren und ähnlichen Studienleistungen sowie Vertrautheit mit selbständiger Mitarbeit an wissenschaftlichen Projekten

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 238/2018 bis zum 16. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Juristenfakultät
Herrn Dekan Prof. Dr. Drygala
Burgstraße 27, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

An der Fakultät für Chemie und Mineralogie/Institut für Bioanalytische Chemie/Professur für Strukturanalytik von Biopolymeren ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:
Wahrnehmung von Aufgaben in Forschung und Lehre, insbesondere:

  • Planung, Durchführung und Auswertung von biochemischen und kristallographischen Forschungsvorhaben
  • Unterstützung bei der Erstellung von Projektanträgen
  • Organisation und Durchführung von Messungen mit Synchrotronstrahlung
  • Betreuung des Betriebs von Einkristalldiffraktometern
  • Anleitung wissenschaftlicher und technischer Mitarbeiter/-innen sowie von Studierenden
  • Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen, Mitwirkung im Rahmen von Prüfungen
  • Mitbetreuung von Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium sowie Promotion auf dem Gebiet der Chemie oder eines verwandten Fachgebietes
  • einschlägige Erfahrung in der Molekularbiologie, Proteinbiochemie inkl. biophysikalischer Methoden (DLS, MST, CD, DSF) sowie der Strukturbiologie (insbesondere Kristallographie und SAXS)
  • Kenntnisse in rechnergestützten Methoden (Molecular Modelling, Docking, MD-Simulation, Skript-Programmierung) in Forschung und Lehre

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 249/2018 bis 19. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Chemie und Mineralogie
Herrn Dekan Professor Dr. Norbert Sträter
Johannisallee 29, 04103 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

An der Philologischen Fakultät/Institut für Sorabistik ist – vorbehaltlich der Mittelbewilligung – zum 1. März 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
(50 % einer Vollbeschäftigung, befristet bis 31. Dezember 2021)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • Studienplankonzeption für Nullsprachler
  • Erarbeitung von Lehrmaterialien und didaktischen Konzepten
  • Unterrichtsorganisation
  • Unterrichten des Obersorbischen einschließlich Prüfungen
  • Vermittlung von Kenntnissen über obersorbische Literatur, Kultur und Geschichte einschließlich Prüfungen

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium
  • sehr gute Kenntnisse des Obersorbischen in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Lehrerfahrung erwünscht

Bewerbungen mit Lebenslauf und den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 226/2018 bis 30. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Philologische Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Beat Siebenhaar
Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Akademische/-r Assistent/ in

An der Fakultät für Mathematik und Informatik, Mathematisches Institut, Professur für Angewandte Mathematik, ist zum 1. April 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Akademische/-r Assistent/ in
(zunächst befristet auf 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L / Besoldungsgruppe W1

Aufgaben und dienstrechtliche Stellung einschließlich Befristung und Verlängerungsvoraussetzungen ergeben sich aus §§ 72, 73 Sächsisches Hochschulfreiheitsgesetz. Ein Beamtenverhältnis auf Zeit ist bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen möglich. Für ein Beschäftigungsverhältnis gelten die Befristungsregelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG).

Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der partiellen Differentialgleichungen und Variationsrechnung mit dem Qualifikationsziel der Habilitation
  • Lehre im Umfang von 4 bzw. 6 SWS gemäß DAVOHS am Mathematischen Institut

Voraussetzungen:

  • herausragende Promotion auf dem Gebiet der Mathematik
  • Erfahrungen in der universitären Lehre
  • Forschungserfahrung im Bereich der partiellen Differentialgleichungen und/oder Variationsrechnung

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 228/2018 bis 30. November 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Fakultät für Mathematik und Informatik
Herrn Dekan Prof. Dr. Max-Konstantin von Renesse
Augustusplatz 10, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in

An der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie/Institut für Soziologie, ist ab 1. Februar 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in
(Jahr 1: 0,75 VZÄ, Jahr 2+3 Vollbeschäftigung; befristet für 3 Jahre)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 14 TV-L

Die DFG fördert ein an der Universität Leipzig ansässiges Teilprojekt im Rahmen des internationalen und interdisziplinären Kooperationsprojekts „DICE The Development of Inequalities in Child Educational Achievement: A Six Country Study”. In diesem Kooperationsprojekt werden mithilfe von Längsschnittdaten soziale Ungleichheiten im Bildungserwerb, im sozial-emotionalen Bereich und in der Gesundheit von Kindern vom Vorschulalter bis zum Ende der Vollzeitschulpflicht in Deutschland, Frankreich, Japan, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und den USA untersucht.

Aufgaben:

  • Aufbereitung und Auswertung von Daten aus dem Nationalen Bildungspanel (NEPS) im Bereich Primar- und Se-kundarstufe
  • Systematisierung bisheriger Befunde zu Bildungsungleichheiten aus internationalen Schulleistungsstudien und Her-ausarbeitung zentraler makrostruktureller und institutioneller Einflussfaktoren für das Ausmaß von Bildungsun-gleichheiten
  • enge Abstimmung mit den Projektpartnern im In- und Ausland
  • Vorstellung von Projektergebnissen auf internationalen Konferenzen und Veröffentlichung der Projektergebnisse in Zeitschriften mit Begutachtungsprozess
  • Unterstützung bei der Organisation von Workshops
  • Teilnahme an den internationalen Projekttreffen

Voraussetzungen:

  • mit mindestens gut abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise im Bereich Soziologie oder Erziehungswissenschaft, Demographie, Psychologie oder Mikroökonomie
  • abgeschlossene oder unmittelbar bevorstehende Promotion im Bereich Soziologie oder im Bereich der empirischen Bildungsforschung
  • sehr gute Statistikkenntnisse und Erfahrungen in der multivariaten Analyse von Individual- oder Haushaltsdaten (Nachweis durch Publikation)
  • Kenntnisse in der Statistiksoftware Stata oder R sowie Erfahrungen in der Aufbereitung und Auswertung von Längsschnittdaten wünschenswert
  • Forschungsschwerpunkt in mindestens einem der folgenden Felder (Nachweis durch Publikation): Empirische Bildungsforschung, Methoden des internationalen Vergleichs, Internationale Schulleistungsstudien
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Thorsten Schneider (E-Mail) zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 242/2018 bis 19. November 2018 erbeten an:

E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei)

oder

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herr Dekan Prof. Dr. Roger Berger
Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig

Eine Bewerbung per E-Mail ist datenschutzrechtlich bedenklich. Der/Die Versender/-in trägt dafür die volle Verantwortung.

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Postdoctoral researcher

The Faculty of Social Sciences and Philosophy/Institute of Sociology, invites applications for the following position, starting 1 February 2019:

Postdoctoral researcher
(year 1: 75 % of a full-time employment, year 2-3: full-time position, 3 year fixed-term contract)
Salary: Entgeltgruppe E 14 TV-L

The German Research Foundation (DFG) provides funding for the Leipzig team in the cross-national and interdisci-plinary collaborative project “DICE The Development of Inequalities in Child Educational Achievement: A Six Coun-try Study”. This project aims to advance our understanding of disparities in child development, including cognitive, social/emotional and health development, by parental socioeconomic status between the ages 3 to 16. It provides rich cohort and administrative data from six countries - France, Germany, Japan, the Netherlands, the United King-dom, and the United States – embedding them in a harmonised framework.

Job responsibilities:

  • Preparing and analysing data from the German National Educational Panel Study (NEPS), collected in primary and secondary schools
  • Describing and explaining cross-national differences in the level and degree of social inequality in student performance in international large-scale assessments and identifying key macro-structural and institutional features relevant for these differences
  • Close cooperation with partners abroad and in Germany
  • Presenting research results at international conferences and publishing the research results in international peer reviewed journals
  • Organising workshops
  • Participating in international project meetings

Requirements:

  • Above average university degree (MA or diploma) in Sociology or in related disciplines: educational sci-ences, demography, psychology or micro-economics
  • Completed or soon to be completed PhD thesis in sociology or quantitative educational research (PhD completion no later than 2019)
  • Excellent knowledge of statistics and experience in multivariate data analysis of individual or household data (verified by at least one publication in English or German)
  • Experience with the statistic software Stata or R as well as experience of panel data preparation and lon-gitudinal data analysis are advantageous
  • Research emphasis in at least one of the following fields (verified by at least one publication in English or German): Quantitative education research, methods of cross-country comparison, international large-scale assessments
  • Fluency in written and spoken English

For further information regarding the position, please contact Prof. Dr. Thorsten Schneider (E-Mail).

Application with reference file number 242/2018 can be sent until 19 November 2018 via email or post to:

E-Mail (compiled into one PDF file)

or

Universität Leipzig
Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie
Herr Dekan Prof. Dr. Roger Berger
Beethovenstraße 15, 04107 Leipzig, Germany

Applying via email is questionable under data protection law. The sender assumes full responsibility.

Severely disabled persons are encouraged to apply and will be given preference in the case of equal suitability.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

An der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät/Institut für Service und Relationship Management ist zum 1. April 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

(befristet)
vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L

Aufgaben:

  • wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre im Bereich Personalwirtschaft und Unternehmensführung; Betreuung von Studierenden
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Vorbereitung und Erstellung von Publikationen
  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion)
  • Betreuung von Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten
  • Vorkorrektur von Prüfungsleistungen

Voraussetzungen:

  • überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Magister/Master/Diplom)
  • vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Personalwirtschaftslehre und Unternehmensführung sowie der Neuen Institutionenökonomik
  • Kenntnisse in Organisations-, Entscheidungs- und Spieltheorie
  • Interesse an der Forschung
  • Bereitschaft zur Promotion
  • sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit Informationstechnologie
  • hohe Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise

Bewerbungen den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der Verfahrenskennziffer 256/2018 bis 31. Dezember 2018 erbeten an:

Universität Leipzig
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Herrn Dekan Professor Dr. Uwe Vollmer
Grimmaische Straße 12, 04109 Leipzig

Schwerbehinderte werden zur Bewerbung aufgefordert und bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Information regarding data protection

Your personal data which is included in your application documents or obtained during the interview shall be processed exclusively for the purposes of the selection process for the advertised position. The legal basis for data processing is Article 11 Paragraph 1 of the Saxon Data Protection Implementation Act (Sächsisches Datenschutzdurchführungsgesetz) in conjunction with the EU General Data Protection Regulation (GDPR). The person responsible for the application process is the addressee of the application provided below in this advertisement. As part of the application process your personal data will be passed on to the following persons or departments within Leipzig University

  • members of the selection committee, - the HR office,
  • the Commissioner for Equal Opportunities,
  • the Representative Body for Severely Disabled Employees and
  • if necessary, the Staff Council

as part of their organisational or statutory responsibilities.
Your personal data will be deleted at the latest six months following completion of the selection process. In accordance with the GDPR you have the following rights vis-à-vis the addressee of the application if the relevant statutory requirements exist: right of access (Art. 15 of the GDPR), right of rectification of incorrect personal data (Art. 16 of the GDPR); data deletion (Art. 17 of the GDPR), restriction of processing (Art. 18 of the GDPR) and objection to processing (Art. 21 of the GDPR). If you have any questions, please contact the data protection officer at Leipzig University, Mr Thomas Braatz, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig. You also have the right to lodge a complaint with the Saxon data protection commissioner.


letzte Änderung: 16.11.2018 
pages