The information on this page will be translated into English as soon as possible. In the meantime, you are welcome to read on in German. If you have any questions or can’t find the information you require, then please feel free to contact us.

Potenzielle Existenzgründer erhalten an unserer Universität umfassende Unterstützung von der Erstberatung bis zur Unternehmensgründung und werden auch danach weiter vom regionalen Gründernetzwerk SMILE betreut.

Alumnus Christian Bollert gründete mit Hilfe von SMILE den Radiosender detektor.fm, Foto: Christian Hüller

Beratung zu Unternehmensgründungen

Im Sachgebiet Transfer erfolgt die Erstberatung zu Ihrer geplanten Unternehmensgründung. Danach erfolgt eine Weitervermittlung an SMILE, das in Leipzig existierende Netzwerk zur Beratung und Unterstützung von Gründungsinteressierten. Gemeinsam mit den Kollegen des Gründernetzwerks SMILE betreuen wir Sie bis zur Unternehmensgründung. Die Schwerpunkte des Sachgebiets Transfer sind dabei:

  • Beantragung von Fördermitteln zur Weiterentwicklung bzw. Validierung von Forschungsergebnissen
  • Sicherung des geistigen Eigentums
  • Vorbereitung der Übertragung des geistigen Eigentums an das zu gründende Unternehmen
  • Vertragliche Regelungen im Rahmen der Ausgründungsprojekte

SMILE

SMILE, die Selbst-Management-Initiative Leipzig, ist eine Kooperation zwischen der Universität und weiteren Partnern in Leipzig. Sie wurde im Jahr 2006 ins Leben gerufen. Die finanzielle Unterstützung erfolgt durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit (SMWA).

SMILE bietet ein umfangreiches Angebot zu allen Fragestellungen rund um die Unternehmensgründung sowie Selbstständigkeit und informiert über freie Berufe. Die Bandbreite reicht von allgemeinen Seminaren und Workshops bis hin zum individuellen Gründungscoaching. Dabei werden die Gründerteams bei Marktrecherchen, der Klärung von regulatorischen Fragen, der Erstellung von Businessplänen und der Kapitalakquise unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wissen anwenden

Read more

Wirtschafts­kooperationen

Read more

Erfindungen und Patente

Read more
Back to top