Forschungsförderung  

Forschungsförderung

Forschungsförderung an der Universität Leipzig

Auf den folgenden Seiten finden Sie  Informationen zu Möglichkeiten der Drittmittelförderung. Es findet eine Unterscheidung zwischen nationaler und EU-Forschungsförderung statt.

Bei Fragen bezüglich Drittmittelförderung wenden Sie sich an die Mitarbeiter des Dezernats für Forschungs- und Transferservice. 

Forschungsförderung an der Universität Leipzig

Fördermitteldatenbank ELFI

Bei Zugriff aus dem Intranet und Anmeldung bei ELFI stehen alle Such- und Filterfunktionen kostenlos zur Verfügung.

Unterstützung für PostdoktorandInnen an der Universität Leipzig

Mit dem Flexiblen Fonds stehen PostdoktorandInnen (inkl. JuniorprofessorInnen) der Universität Leipzig Mittel für vorbereitende Aktivitäten für einen eigenen Drittmittelantrag zur Verfügung.

Ziel der Förderung ist die Einreichung eines Drittmittelantrages durch eine/n Postdoktoranden/in der Universität Leipzig (z.B. DFG, Stiftungen, Bundes- und Landesministerien, EU).

Zuschüsse können gewährt werden für vorbereitende Aktivitäten, die notwendig sind um den Drittmittelantrag zu erstellen:

a.) Reisekosten (z.B. Konferenzen, Workshops, Recherche; Treffen mit ProjektpartnerInnen)

b.) Publikationen (die notwendige Voraussetzung für die Erstellung/Einreichung des Forschungsantrages bei einem Drittmittelgeber darstellen)

c.) Verbrauchsmaterialien

d.) Studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskräfte, die die Antragstellung unterstützen

e.) Coachings (z.B. Interviewtrainings).

Ausführliche Informationen zu den Zielen, der Beantragung von Mitteln aus dem flexiblen Fonds sowie den AnsprechpartnerInnen im Dezernat für Forschungs- und Transferservice finden Sie hier. Zudem steht Ihnen hier das Antragsformular zur Verfügung.


letzte Änderung: 17.10.2017 
pages